Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Idee für neues Hummelhaus

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #46019 Antworten
    Richie
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Liebe Hummelfreunde, ich hätte gerne Eure Meinung:

    Einen Hummelkasten habe ich (ähnlich der Bauanleitung in diesem Forum) gebaut, für nächstes Jahr würde ich gerne einen weiteren herstellen, allerdings als Blumentopf-Lösung in der Erde. Meine Idee wäre folgende:

    Großen Blumentopf eingraben, kleineren hineinsetzen, oben bündig. Dazwischen (unten und seitlich) Kieselsteine, damit die Erdfeuchte nicht so leicht durch beide Töpfe dringt. Oben drüber ein Topf-Untersetzer, verkehrt herum, ergibt eine schöne Tropfkante. Mittig ein Loch hineingebohrt, rundherum Deko; das dunkle Loch auf dem hellen Untersetzer sollte unwiderstehlich wirken, oder?

    Sobald besiedelt, eine Hummelklappe drauf gesetzt. Was meint Ihr dazu? Gibt’s Denkfehler? Soll ich einen Schlauch einbauen, der vom Deckel bis zum Kapok führt, oder krabbeln die Tierchen über den Innentopf nach unten? Was meint Ihr? Würde mich über Meinungen sehr freuen!

    Liebe Grüße Richard

    #46135 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    Hallo Richie

    Der Gedanke ist nicht schlecht aber auch nicht neu außer die Kieselschicht zwischen den beiden Töpfen.
    Ich würde da eher ein Problem mit der Belüftung sehen.
    Wenn die klappe geschlossen ist kann das Kondenswasser nicht entweichen.
    In Mäuselöchern nimmt die Erde überschüssige Feuchtigkeit auf.
    Bin mir aber sicher das Du eine gängige Lösung findest.
    Ich finde es aber super das Du dich mit den Hummelschutz beschäftigst….klasse
    VG.

    #46138 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Richie   Die Blumentopf-Idee würde ich für den Einbau in eine Trockenmauer gut finden. Das Thema war hier kürzlich präsent? Ansonsten würden wahrscheinlich Probleme auftreten, die @petersberg bereits angesprochen hat. :hummel:

    #46155 Antworten
    Richard

    Danke für die Hinweise!

    Ich dachte, unglasierte Töpfe regulieren die Feuchtigkeit ausreichend?

    Die Frage ist nur, ob ich einen Schlauch oder ein Röhrchen als Abstieghilfe vorsehen soll?

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Idee für neues Hummelhaus
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: