Hummelsaison 2024

  • Dieses Thema hat 1,221 Antworten und 71 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Tage, 12 Stunden von DorisDoris.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,222)
  • Autor
    Beiträge
  • #81986
    Queen B
    Forenmitglied

      Moin moin an alle,

      der richtige Zeitpunkt für mein neues HH ist: heute 8). Sonnig und trocken, kein Wind, also raus damit :) Hummelhome 2 hat ein tiefergelegtes Einflugloch, einen verwinkelten Einlauf und ist wieder von Abrikadix. Nr.1 ist noch in Reparatur, wird aber in Kürze ebenfalls im Garten stehen. Und dann wird’s wieder spannend….

      Grüße aus dem Bremer Umland

      QB

       

      Foto/Video:
      #81988
      Karo
      Forenmitglied
        • DE 02953
        • 110 m
        Stefan schrieb am
        Karo schrieb am

        Nun meine Frage, besteht die Möglichkeit, das die Generation Helga vom letzten Jahr un das Haus zurück kehrt?? Es waren dunkle Erdhummeln…. Wann denkt ihr, ist der beste Zeitpunkt es aufzustellen? :hummel: :keineahnung:

         

        Hallo @karo!
        Erdhummeln sind gute Rückkehrerinnen. Das kann sogar zum Problem werden, wenn mehrere Jungköniginnen zu dem Haus zurückwollen. Die stechen sich nämlich gnadenlos gegenseitig ab. Deshalb ist es ratsam, die Hummelklappen zu öffnen, wenn am Ende der Hummelsaison die Jungköniginnen ausfliegen. Denn dann haben sie nie den Umgang mit der Klappe gelernt und die geschlossene Hummelklappe im Frühjahr nach dem Einzug der Jungkönigin schützt vor weiteren Besiedlungsversuchen. Wachsmotten sind dann um diese Zeit schon egal, da der Sinn des Hummelnestes, viele Geschlechtstiere zu produzieren, ja bereits erreicht ist.

        Das Hummelhaus habe ich ganzjährig draußen, mit Glück zieht über den Winter eine Maus ein. Das lockt ebenfalls Königinnen im Frühjahr an. Ansonsten ist Ende Februar immer ein guter Termin. :)

        Grüße Stefan :winken:

        Na tolle Wurst…. Wieso wusste ich das nicht schon letztes Jahr…. Jetzt kann es passieren, das bei mir ein Familienkrieg ausbricht…. Toll :hammer:

        Was mache ich dann??? Sollte ich die Klappe von vorne herein anbringen oder ab lassen??? Und das Einflugloch dekorativ gestalten für andere Hummeln oder abwarten???

        Bin nun etwas planlos… :irre:

         

         

         

        #81989
        Andreas
        Forenmitglied
          • DE 31319
          • 53 m

          Vorab ein glückliches neues Jahr an alle !

          @Karo :

          Du bereitest alles so vor (Deko, Klappe usw.). Beeinflussen kann man da eh nichts. Und wenn sich mehrere Königinnen für die Behausung intressieren, wird sich schon eine durchsetzen.

          Ich habe heute auch meine 6 Burgen inspiziert (fünf aus Holzbeton, eine aus Holz). Da im letzten Jahr eine absolute Flaute war, hielt sich die Arbeit in Grenzen. In einem Haus hatten sich Mäuse eingenistet – da hab ich keine Hand angelegt. Die ersten Hyazinthen zeigen sich bereits und das im letzten Jahr gepflanzte Lungenkraut hat sich hervorragend gemacht und ist sogar im Winter weiter gewachsen – auch hier zeigen sich die ersten, noch geschlossenen Blütenstände. Bin gespannt, wie diese Hummelsaison nach dem vielen Wasser aussieht. Da werden so einige Königinnen ihr Leben gelassen haben. Im letzten Jahr waren die Erdhummelköniginnen weit in der Überzahl und die sonst so häufig suchenden Steinhummeln konnte ich nur ein paar mal beobachten. Es waren sogar noch Anfang Juni suchende Erdhummeln zu sehen.

          Euch allen eine erfolgreiche Saison – wir bleiben in Kontakt !

          LG Andreas

           

           

           

          #81993
          Doris
          Forenmitglied
            • DE 39624
            • 38 m ü. NHN

            Bitte denkt rechtzeitig daran, Euch mit Fruchtzucker einzudecken, soweit ihr zufüttern möchtet.
            Vor 2 Jahren gab es diesen noch im Kaufland, meines Wissens von Diasan. Mittlerweile kaufe ich hier:
            https://www.glaeserundflaschen.de/fruchtzucker-500-g.
            LG

            #82000
            A. Mimulus
            Forenmitglied
              • DE 27474
              • 1,45 m

              Hallo zusammen!

              Ich habe meine zwei Hummelkästen gestern aufgestellt. Das eine steht an dem Platz, wo letztes Jahr Ackerhummeln eingezogen sind. Das zweite Haus im selben Beet ein paar Meter entfernt. Für beide Häuser habe ich einen quadratischen Untersetzer für Blumenkübel aus dem Baumarkt. Dort lege ich in die Mitte Pflastersteine rein und fülle mit Wasser auf. Auf den Steinen steht dann das Hummelhaus. Letztes Jahr bin ich von Ameisen verschont geblieben. Man muss nur immer kontrollieren, das keine Pflanzenteile Brücken bilden oder das Wasser austrocknet. Dekoriert habe ich meine Häuser nicht. Ich glaube, da der Kasten im Beet stand und so ohnehin Zweige und ähnliches davorragen, hat es auch so geklappt. Nun hoffe ich auf Wiederbesiedlung. In beiden Häusern. Letztes Jahr hatten sich ja noch Baumhummeln in einem Meisenkasten eingerichtet, was natürlich die Meisen vertrieben hat. Die habe ich aber auch ganz gern 🙂

              Viele Grüße von der Nordsee an euch alle hier und viel Erfolg 🤗

              #82017
              Queen+B.

                Moin moin Hummelfreunde,

                Gestern abend- eigentlich zu spät für mich- bin ich im Fernsehen bei 3Sat hängengeblieben. Eine Dokumentation über “Bienen im Pelz”. Tolle Aufnahmen! Sehenswert, finde ich. Zu finden unter:https://www.3sat.de/dokumentation/tiere/hummeln-bienen-im-pelz-100.html in der Mediathek.

                Mit wieder regnerischen Grüßen aus dem Bremer Umland

                QB

                #82019
                Andreas
                Forenmitglied
                  • DE 31319
                  • 53 m

                  Liebe Wildbienenfreunde,

                  ….es wird Zeit, das die Sonne sich blicken lässt und Bewegung in den Garten kommt. Wie ich lese, sind viele von euch schon aus dem Winterschlaf erwacht und die Planungen für die kommende Hummelsaison laufen. Ich habe noch zwei zusätzliche Nistmöglichkeiten für Mauerbienen etc. aus Holzbeton gebastelt. Wenn die Hummelsaison 2023 bei mir eher schlecht verlief – Mauerbienen waren in grosser Anzahl vorhanden.

                  Euch allen eine gute Saison

                  LG

                  Andreas

                  Foto/Video:
                  #82023
                  Doris
                  Forenmitglied
                    • DE 39624
                    • 38 m ü. NHN

                    Dir auch eine erfolgreiche Saison 2024 und übrigens: tolle neue Nisthilfen hast Du gefertigt.
                    LG

                    #82025
                    Herbee
                    Forenmitglied
                      • AT-2100
                      • 180 m
                      Doris schrieb am

                      Bitte denkt rechtzeitig daran, Euch mit Fruchtzucker einzudecken, soweit ihr zufüttern möchtet.

                      Bisher hab ich meine Kästen immer der Natur überlassen, aber nachdem ich letztes Jahr durch ihre Launen 4 von 5 angesiedelten Königinnen (und damit auch die Lust die Saison im Forum zu verfolgen) verloren habe, möchte ich mich heuer rüsten, gerade auch jetzt wo schon wieder so warme Temperaturen herrschen.

                      Im entsprechenden Beitrag über die Herstellung der Zuckerlösung steht sie ist im Kühlschrank “gut haltbar” – was kann ich darunter verstehen, kann ich sie jetzt schon für März/April vorbereiten?

                       

                      #82026
                      Doris
                      Forenmitglied
                        • DE 39624
                        • 38 m ü. NHN

                        Hallo Herbee, die Zuckerlösung ist innerhalb kurzer Zeit fertig zubereitet. Warte einfach noch ab, bis sich die ersten Hummeldamen zeigen und für Deine Kästen interessieren. Dann mach wenig Futterlösung zurecht und füttere, am besten mittels umgedrehter Legosteine, zu (wenn Du es für erforderlich hältst).
                        LG

                        #82027
                        Stefan
                        Admin
                          • DE 84513
                          • 398 m
                          Queen B schrieb am

                          der richtige Zeitpunkt für mein neues HH ist: heute 8). Sonnig und trocken, kein Wind, also raus damit

                          Das sieht gut aus. Ist denn das Haus den ganzen Tag im Schatten? Eine Tropfkante fehlt mir noch bei Deinem Dach. Es könnte sein – muss nicht – dass sich Wasser ohne Tropfkante den Weg ins Hummelhaus sucht.

                          Grüße Stefan :winken:

                          #82028
                          Stefan
                          Admin
                            • DE 84513
                            • 398 m
                            Andreas schrieb am

                            Ich habe noch zwei zusätzliche Nistmöglichkeiten für Mauerbienen etc. aus Holzbeton gebastelt.

                            Diese Nisthilfen sehen großartig aus! Bitte mach eine kleine bebilderte Baudokumentation dazu, wenn Du mal wieder welche anfertigst.

                            Grüße Stefan :winken:

                            #82029
                            Stefan
                            Admin
                              • DE 84513
                              • 398 m
                              Herbee schrieb am

                              Im entsprechenden Beitrag über die Herstellung der Zuckerlösung steht sie ist im Kühlschrank “gut haltbar” – was kann ich darunter verstehen, kann ich sie jetzt schon für März/April vorbereiten?

                              Würde ich jetzt noch nicht machen. Außerdem braucht man am Anfang der Saison wirklich sehr sehr wenig, die Königin ist ja noch alleine (falls sie Dein Futter überhaupt annimmt). Ist ja immer schnell zusammengerührt.

                              EDIT: Ups, @Doris war schneller! :girl:

                              Grüße Stefan :winken:

                              #82030
                              Stefan
                              Admin
                                • DE 84513
                                • 398 m

                                Hallo zusammen!

                                Ich stelle fest, dass Ihr alle dieses Jahr schon viel weiter seit als ich. :kopfkratz:

                                Hier ist alles noch im Winterschlaf. Da ich heute aber schon die ersten Schneeglöckchen gesehen habe und auch die Krokusse langsam aus der Erde spitzen, komme ich auch in Hummelstimmung.

                                Diese Saison mit einem kleinen Experiment. Ich habe letztes Jahr viel Lavendel geschnitten und nun einen ganzen Mörtelkübel voll getrockneten Lavendel als Nistmaterial zur Verfügung.

                                Grüße Stefan :blume:

                                #82035
                                Martha
                                Forenmitglied
                                  • CH
                                  • 545 m

                                  @Stefan  Das Experiment mit dem Lavendel als Nistmaterial finde ich grossartig. Die Wachsmotten mögen diesen Geruch echt nicht. Noch besser ist, wenn der Duft auch ausserhalb des Kastens wahrgenommen werden kann. :respekt:

                                Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,222)
                                • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.