Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelkönigin ist krank

  • Dieses Thema hat 47 Antworten und 10 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten von Frederik.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 48)
  • Autor
    Beiträge
  • #57236 Antworten
    Stefan
    Admin
    Buchtip:

    @Frantisek:  :winken:

    Account gelöscht. Bitte wo anders weiter pöbeln und trollen. :kaffee:

    #57248 Antworten
    Stefan
    Admin

    @Josephin Scholz: Da haben wir ja hier einen richtig tollen ersten Eindruck hinterlassen. Zum Glück ist hier der Ton zu 99,9% anders. Ich hoffe wir haben Dich nicht ganz vergrault. Bitte entschuldige.

    @all:

    Liebe Forenmitglieder, auch das gibt es. :?

    Kein Mensch hat hier ein Problem einen Fehler einzugestehen, kann man ja alles korrigieren und richtig stellen. Aber der Ton macht die Musik. :ja:

    Diese persönlichen Angriffe an die Forenmitglieder, da musste ich einschreiten. Ich denke ich habe eher etwas zu lange zugesehen und das tut mir Leid.

    Meine Frage nun an die Betroffenen: Was sollen wir mit dem Thema machen? Bis zu einer bestimmten Stelle löschen? Oder einfach stehen lassen? Ausmisten?

    Gerne auch per Email.

    Schönen Nachmittag trotzdem, bitte nicht ärgern.

    Grüße Stefan

    #57249 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Sehe ich auch so, der Ton macht die Musik.

    Bei einem erfreulicherweise immer größer werdenen Forum gibt es ab und zu (zum Glück sehr selten) Mitglieder die sich an diese einfache Regel nicht halten. Insofern finde ich da ein Durchgreifen deinerseits auch angemessen und unterstützenswert.

    Ich habe mich zwar nie persönlich angegriffen gefühlt, trotzdem waren die Aussagen nicht wahrheitsgemäß und Forenmitglieder anzugreifen ist nicht in Ordnung.

    Löschen der Beiträge würde vielleicht zu einem Verlust von Informationen führen, aber vielleicht kann man beim Thema Forsythie auch irgendwann mal einen eigenen Thread erstellen. Ich habe nichts dagegen wenn du meine Beiträge löschst, kannst es aber auch stehen lassen meiner Meinung nach.

    Ich denke das liegt in deiner Hand oder in der Hand der Threaderstellerin.

    Insofern, danke für die beherzte Administration

    lg Jan

    #57250 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Ich denke, so stehen lassen. Ein Forum ist doch auch für öffentliche Diskussionen da und man kann die, die sich im Ton vergreifen, zurecht weisen. Es stimmt – wir sagen bei uns auch “c’est le ton qui fait la musique”. :lol:

    #57251 Antworten
    Josi

    @Stefan

    Alles gut

    Viele Menschen viele Meinungen aber alles in allem wart ihr sehr nett und ich gehe auch davon aus das das zu 99 Prozent der Fall ist.

    Ich für meinen Teil werde hier im Forum angemeldet bleiben denn es gibt so viel zu lernen und hier sind überwiegend Leute die Ahnung haben. Und auch wenn es für viele mit meiner Hummel zwecklos erscheint und ich halt sehr sehr tierlieb bin und ja auch bei den kleinsten Tieren mir die Tränen kommen wenn etwas schlimmes geschieht (Fluch und Segen zugleich, war bei mir immer schon so) habt ihr trotzdem sehr emphatisch und gutherzig reagiert. Dachte schon ich werde angemotzt oder für komplett blöd erklärt.

    Danke Leute :)

    #57287 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    @Stefan

    Ich denke auch, dass man das stehen lassen kann. Ich fänd es aber nicht schlimm, wenn die Beiträge nicht mehr sichtbar sind. Ich persöhnlich habe mich nicht angegriffen gefühlt, habe mich aber total über den Ton eines einzelnen gewundert.

    Ich habe lange hier im Forum gelesen, bevor ich mich hier angemeldet habe und ich hatte immer den Eindruck (und habe ihn auch immer noch), dass hier ein toller Umgang ist, alle nett zueinander sind und man sich bereitwillig austauscht und Wissen teil. Allein DAS macht diese tolle Seite unbezahlbar.

    Leider gibt es aber immer im Leben Leute, die sich nicht an die Regeln halten. Dann finde ich es auch legitim, dass man diese Personen zurecht weist, etc.

    Viele Grüße und einen schönen Abend euch allen,

    Frederik

    #57310 Antworten
    Svenja
    Forenmitglied

    Lasst ruhig stehen, das gehört auch mit dazu :roll:

    Interessante Art zu kommunizieren. Manche können auf sachlicher Ebene nicht mit Kritik umgehen und sehen alles als persönlichen Angriff.

    lebt unsere Hummelpatientin denn noch? :cry:

     

    #57322 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    @Stefan
    Du musst doch nicht für so einen Müll von Frantisek graue Haare bekommen.
    Deine Arbeit und auch Dein Wissen schätzen hier bestimmt fast alle.
    Also weiter machen und Kopf hoch und nicht von irgendwelchen unbelesenen Leuten das Leben schwermachen lassen.
    LG.petersberg

    #57370 Antworten
    Josi

    Sie hat den Kampf verloren. Sehe keine Lebensanzeichen mehr.

    #57379 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Josi   Danke für die Nachricht, nicht traurig sein, Du hast Dein bestes getan. :ja:

    #57405 Antworten
    Detter
    Forenmitglied

    Ich hatte vor 3 Tagen eine Steinhummel :hummel: auf unseren Gehwegsplatten liegen sehen. Sie hat noch ihr Beinchen, zur Warnung, angehoben. Sie war so schwach(Unterkühlt?) das ich sie mit bloßen Fingern in einem ständig bei mir mitgeführten Behälter verfrachten konnte. Zu Hause gab es die altbewährte Zuckerlösung, was sie auch angenommen hat. Ich habe sie in einem freien Hummelkasten, neben einem Legostein mit Zuckerlösung, gesetzt und den Kasten verschlossen. Am Nachmittag saß sie auf den Hornveilchen(Balkon) krabbelte von Blüte zu Blüte und schwebte nach ca. 10 Minuten davon. Rettung gelungen.

    Am 13.April habe ich eine Erdhummelkönigin gefunden, die sich noch bewegt hatte, aber auch sehr schwach aussah. Alle Versuch scheiterten ihr Zuckerlösung zu geben. Bei genauer Betrachtung sah ich dann, dass sieh am Ende des Hinterleibes(Abdomen) ein Loch hatte. Das kannte ich schon vom letzten Jahr. Dazu hatte ich auch ein Foto eingestellt. Meine Vermutung ist, dass ein Vogel oder vielleicht ein Fadenwurm sie von innen aufgefressen hat? Sie hat aber trotzdem noch gelebt. Ich habe sie dann zum Sterben auf den Rasen gelegt.

    Wer hat sowas auch schon mal beobachtet?

    Attachments:
    #57415 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    @Detter

    Im letzten Jahr hatte ich total viele Erd- und Steinhummelarbeiterinnen tot im Gras liegen. Sie hatten auch fast alle dieses Loch im Abdomen.

    Dieses Jahr habe ich auch eine schon tote Erdhummelkönigin im Garten gefunden, die ähnliche Spuren aufwies (siehe Fotos). Allerdings tippe ich hier auf einen Vogel, da der Panzer zahlreiche Dellen aufweist.

    Ich weiß aber nicht, was die Hummeln derart zu richtet. Evtll. Dickkopffliegen bei den Arbeiterinnen? Denn ich glaub nicht, dass unsere Meisen, welche ich noch nie auf Hummeljagd gesehen habe, im letzten Jahr bei derart vielen Arbeiterinnen den Hinterleib aufgepickt haben…

    Attachments:
    #57426 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Das sind höchstwahrscheinlich Fadenwürmer (Sphaerularia bombi) gewesen.

    #57430 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Ok, gut zu wissen @Janfo

    #57432 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    wohnst du in einem eher feuchten Gebiet @Frederik?

    Denn wenn der Boden eher feucht ist, können die Fadenwürmer besser überleben als auf sandig/trockenem Boden. Daher sind die besonders in feuchten Gebieten häufig

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 48)
Antwort auf: Hummelkönigin ist krank
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: