Hummelhäuser von Estella

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Stefan Stefan vor 1 Jahr, 3 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #4094 Antwort

    Estella
    Forenmitglied

    Hallo zusammen!
    Ich lese seit einigen Wochen sehr interessiert euer Hummelforum und wollte nun auch mal einen kurzen Beitrag verfassen. Ursprünglich galt mein Interesse der Honigbiene,weswegen ich für die Facharbeit meiner Tochter recherchierte. Immer wieder stiess ich dabei auf die eigentlich sehr vernachlässigten Wildbienen. Diese führten mich letztendlich zur sehr fleißigen Hummel, für die wir nun in der Facharbeit eine Lanze brechen woll(t)en. Mein Mann hat sehr fleißig nach den Anleitungen hier im Februar 2 Hummelhäuser angefertigt. Eins steht auf unserem Grundstück und eins in einem noch zusätzlich vorhandenen Schrebergarten. Soweit ist auch alles prima. Aber die Ansiedlung habe ich mir ehrlich gesagt einfacher vorgestellt. War ich anfangs als großer Tierfreund noch strikt gegen eine aktive Ansiedlung, so muss ich gestehen, habe ich nun schon 4 Versuche gestartet. Allein eine suchende Hummel zu finden, ist schon schwierig. Und selbst wenn gefangen und eingesetzt, so war bisher keine interessiert. Nun wohnen wir direkt am Park und die Hummeln haben wahrscheinlich tausend andere Möglichkeiten. Obendrein bleibt durch die Arbeit nur am Wochenende etwas Zeit und da muss dann auch noch das Wetter stimmen. Bin ich nun schon zu spät dran? Und hat irgendjemand Erfahrung mit Waschbären? Auf meiner Wildkamera sind fast jede Nacht welche zu sehen. Ich habe in diesem Jahr alle Nistkästen mit Stacheldraht umwickelt und auf KG – Rohre gesetzt. Den Hummelkasten im Garten habe ich vorsichtshalber auch umwickelt.
    LG Estella

    #4096 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Hallo Estella!

    Erst einmal Herzlich Willkommen!

    Das Ansiedeln von Hummelköniginnen braucht etwas Übung. Erst mit der Zeit erkennt man eine Königin die wirklich sucht. Wichtig ist dieser Suchflug. Hast Du das hier schon gelesen: Aktive Ansiedlung von Hummelköniginnen?

    Ansonsten kann man das Hummelhaus auch dekorieren und die Hummel passiv ansiedeln lassen. Da gibt es so einige Tricks. Ist der Vorbau offen? Sollte sein.

    Mit Waschbären habe ich zum Glück keine Erfahrung, aber die Schutzmaßnahmen hören sich interessant an. Hast Du ein Foto für uns?

    Das Ansiedeln von Hummelköniginnen sollte noch ein paar Wochen klappen. Und Nachzüglerinnen gibt es immer die umso dankbarer sind. Am besten klappt es Mittags, vor einem Wetterumschwung oder vor Gewitter. Aber ich habe auch immer nur Abends oder am Wochenende Zeit und dann auch nicht immer.

    Das klappt schon noch. Und wenn wirklich nicht dieses Jahr, dann nächstes! :emb:


    398 ü. n. N.

    #4137 Antwort

    Estella
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Stefan,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Also den Suchflug zu erkennen, ist nicht schwer. Mäuselöcher gibt es auch reichlich, wahrscheinlich zu viel. Die Hummeln kriechen teilweise zum einen rein und während ich mit meiner Küchenrolle warte, krabbeln sie woanders wieder raus… :-( Leider zeigt auch mir die dunkle Rolle nicht, ob die Hummel schon drin ist und manchmal entwischt sie dann genau an dieser Stelle. Aber sie brummt halt nicht darin, sondern wähnt sich noch im Mäuseloch.
    Heute habe ich den Hummelkasten vom Grundstück auch noch in den Schrebergarten umgesiedelt. Hier sehe ich kaum eine Hummel, auch gestern, bei dem schönen Wetter nicht. Mal schauen!
    Jetzt habe ich mal paar Bilder von der Wildkamera angehängt. Ich hoffe,man erkennt etwas. Ich wohne wohlgemerkt mitten in Leipzig. Die letzten Bilder sind die 2 Hummelhäuser und ein Teil des Gartens. :-)

    Dateianhänge:
    #4145 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Also so wie das Hummelhaus dekoriert ist MUSS da einfach eine Selbstansiedlung stattfinden, alles andere wäre höchst seltsam. Auch bei genügend “natürlichem” Angebot rundum.

    Die Suchzeit scheint dieses Jahr sehr kurz zu sein. Bisher bei mir hier in (Südost-) Bayern 2-3 Tage erst. Seit einer Woche fast nichts mehr. Das ist sehr außergewöhnlich und nicht die Regel. Vielleicht kommt ja noch einmal ein “Schwung” suchender Königinnen.


    398 ü. n. N.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Hummelhäuser von Estella
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: