Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummel ohne Flügel

  • Dieses Thema hat 25 Antworten und 8 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 6 Monaten von DorisDoris.
Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #32174 Antworten
    Martha
    Forenmitglied
    Buchtip:

    @Mueller  Ich finde das sooo süss, das was Du mit der kranken Hummel machst auch für die Kinder, die daraus viel lernen können. Klar, man muss Zeit investieren. Bernd@ meinte in einem Beitrag, man sollte die Hummeln isoliert halten, weiss aber nicht genau, wie er sich das in der Praxis vorstellt.

    VG

    #32264 Antworten
    Mueller
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Kleines Update, der kleinen geht es soweit gut und scheint Ihr neues Zuhause ganz spannend zu finden.

    Attachments:
    #32311 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Mueller  Richtig schön nur, –  musst Du nicht auch für Abwechslung sorgen bei den Blumen?

    #32314 Antworten
    Mueller
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Klar, kommt immer ein bisschen nach und nach …. :)

    :blume:

    #32317 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hier noch einige Gedanken: es ist doch eine junge Königin die nicht fliegen kann, aber da sie befruchtet ist, möchte sie doch ein Nest gründen, oder sehe ich das falsch?

    #32319 Antworten
    Mueller
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ne, das ist eine Arbeiterin.

    #32322 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Man mag von mir denken was man will. In meinen Augen ist das falsch verstandene Tierliebe.
    Ich weiß nicht, was in so einer Hummel ohne Flügel vorgehen mag, aber ich hätte der Natur ihren Lauf nehmen lassen. Hatte auch vor ein paar Tagen eine Arbeiterin mit DWV entdeckt.
    Wahrscheinlich wurde sie aus dem Kasten verbannt.
    Habe sie auch mit Zuckerlösung gefüttert und sie in eine flache Schachtel mit etwas Moos gesetzt.
    Am anderen Morgen war sie weg.

    #32324 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Mueller  Für eine Königin wäre es fataler gewesen.

    @ Doris   Was ich nicht weiss macht mich nicht heiss, aber, wenn Kinder ein solches Tierchen finden und es dann pflegen wollen, finde ich positiv. Wenn die Hummel den Ameisen zum Opfer fällt, das ist dann weniger süss zum zuschauen, gerade für Kinder. Die Natur ist manchmal genug grausam und man kann nichts machen.

    LG

    #32331 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    @martha. Grundsätzlich hast du recht. Für den Lerneffekt der Kinder gehört es für mich ebenso dazu, zu lernen, nict alles um jeden Preis.
    Sehr sensibel muss man den Kindern Natur nahe bringen. Dazu gehörte es für mich dazu, ihnen zu zeigen, dass selbst der Tod wieder einen Nutzen hat. Das ist aber wirklich mehr als sensibel zu vermitteln.
    Ein gesundes Verhältnis zu Natur und Umwelt ist heutzutage mehr als angebracht.
    LG

    #32333 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @ Doris  Da bin ich bei Dir z.B. wenn ein Tier leiden muss um des Menschen Willen. Aber ich glaube, dass dieses Hummelchen das nicht muss, weil es so geboren ist und nichts anderes kennt. Und was man nicht kennt, kann man auch nicht vermissen. 🤔

    LG

    #32334 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Gilt für Menschen durchaus. Für Tiere vermag ich es nicht zu sagen. Alles sollte legal sein, wenn´s das Leiden verkürzt.

Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)
Antwort auf: Hummel ohne Flügel
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: