Frederik’s Hummelsaison

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #78453
    Frederik
    Forenmitglied
      • DE 53347
      • 136 m

      Liebe Hummelfreunde,

      in diesem Thread werde ich hin und wieder berichten, wie sich die Hummel- und Insektensaison bei mir entwickelt und ab und zu Fotos hochladen :)

      Vorweg: hier im Rheinland ist die Suchsaison denke ich durch. Seit etwa 2 Wochen konnte ich keine Königin mehr im Suchmodus beobachten.

      Die aktuelle Kastenbelegung sieht wie folgt aus:

      Kasten 1: Dunkle Erdhummel, Ansiedlung am 9.4. (aktiv), erster Polleneintrag am 12.4., erste Arbeiterinnen (9 Stück) am 6.5.; Das Nest entwickelt sich sehr gut und macht einen gesunden Eindruck (siehe Foto 1, die Königin ist links auf dem Moos).

      Kasten 2: Dunkle Erdhummel mit Keuscher Kuckuckshummel, Ansiedlung am 16.3. (passiv), erster Polleneintrag um den 23.3., erste Arbeiterinnen am 11.4., Okkupation durch andere terrestris-Königin um den 13.4., Okkupation durch vestalis-Königin am 13.5. festgestellt (siehe Foto 2 und 3, das große Tier)

      Kasten 3: unsicher, ab und zu ist das Stöckchen im Flugloch weg, aber eine Flugbewegung konnte ich noch nicht beobachten

      Kasten 4: wie Kasten 3

      Zur Kuckuckshummel: meiner Meinung nach wäre es falsch verstandener Hummelschutz, wenn man eine Kuckuckshummel nach der Okkupation aus einem Nest entfernt! Ich lasse sie machen und freue mich über eine sehr spannende Beobachtungsmöglichkeit, da ich nun ein normales terrestris-Volk und eines mit einer vestalis-Königin habe :)

      Außerdem baut an unserer Gartenhütte eine Hausfeldwespe ein Nest (festgestellt am 14.5.). Hoffentlich schafft es die Königin durch die schwierige Anfangszeit!!! (Foto 4)

      Des Weitern haben die Aurorafalter, welche ich im letzten Jahr großgezogen habe (Foto 5), für ordentlich Nachwuchs gesorgt. An den Knoblauchraukenpflanzen bei uns im Garten konnte ich gestern 8 Raupen und 2 Eier entdecken :D   (siehe Foto 6, wer entdeckt die Raupe?)

      Auch sonst sieht es insektentechnisch hier eigentlich relativ gut aus: von Baum-, Wiesen-, Erdhummel fliegen Arbeiterinnen; im Garten sind viele verschiedene Wildbienen und -wespen am Insektenhotel (Foto 9: Gehörnte mauerbiene; Foto 10: oben Gemeine Löcherbiene und unten Gewöhnliche Keulhornwespe) und im restlichen Garten unterwegs (auch die ersten Hornissen) und ich konnte schon 6 Schmetterlingsarten beobachten. Auf Foto 7 und 8 sieht man noch eine Gartenhummelkönigin am Lerchensporn und eine Keusche Kuckuckshummel auf einem Löwenzahn.

      Viele Grüße und viel Erfolg an alle, Frederik

      Foto/Video:
      #78459
      Frederik
      Forenmitglied
      Beitragsersteller
        • DE 53347
        • 136 m

        Da sind wohl einige Fotos nicht mitgekommen…

        Foto/Video:
        #78466
        Frederik
        Forenmitglied
        Beitragsersteller
          • DE 53347
          • 136 m

          Jetzt aber

          Foto/Video:
          #78471
          Martha
          Forenmitglied
            • CH
            • 545 m

            @Frederik    Echt wohltuend, Deine Berichte zu lesen. Da wird echter Natur- und Hummelschutz betrieben.
            Stichwort Kuckuck: Da bin ich voll bei Dir. Weder Abfangen noch im Nest entfernen hat etwas mit Hummelschutz zu tun. Die gehören einfach dazu. :respekt:

            #78475
            Stefan
            Admin
              • DE 84513
              • 398 m

              Super @Frederik!

              Da freue ich mich schon auf weitere Berichte.

              siehe Foto 6, wer entdeckt die Raupe?

              Ich hab sie gefunden! :mrgreen:

              Grüße Stefan

              #78490
              PetraS
              Forenmitglied
                • DE 31708
                • 85 m

                Hi Frederik,

                bin gespannt, was sich bei dir noch tut. Und der Feldwespe drücke ich die Daumen.

                Zur Kuckuckshummel: meiner Meinung nach wäre es falsch verstandener Hummelschutz, wenn man eine Kuckuckshummel nach der Okkupation aus einem Nest entfernt! Ich lasse sie machen und freue mich über eine sehr spannende Beobachtungsmöglichkeit, da ich nun ein normales terrestris-Volk und eines mit einer vestalis-Königin habe

                Sehe ich auch so. So eine Gelegenheit bietet sich ja auch nicht so oft.

                Das Räupchen habe ich auch gefunden.

                Liebe Grüße
                Petra

                #78496
                janfo
                Moderator
                  • DE 34233
                  • 246 m

                  Frederik
                  Toll, dass du auch einen Thread führst!
                  Und gleich mit so vielen schönen Bildern :respekt:

                  Ich habe dieses Jahr so viele Knoblauchsrauken wie noch nie, hab ich auch bewusst ausgesät vor allem wegen dem Aurorafalter. Außerdem noch 3x Ausdauerndes Silberblatt (kann ich auch empfehlen, duftet auch herrlich) ebenfalls Futterpflanze vom Aurorafalter und als dritte Futterpflanze Wiesen-Schaumkraut welches sich erfreulicherweise in Teichnähe bereits ausgesamt hat.

                  Deine Bilder der Raupe motivieren mich auch mal nach den kleinen Raupen zu suchen :lupe: Ich habe bisher allerdings erst einen männlichen Aurorafalter gesehen, aber ein weiblicher war wohl auch schon im Garten wurde mir berichtet und flog immerzu an der Knoblauchsrauke. Ich hoffe die Population in den nächsten Jahren unterstützen zu können. Welche Falterarten konntest du schon entdecken? Ich habe bislang nur einzelne Individuen gesehen, früh im Jahr Tagpfauenauge und Kleiner Fuchs sowie einen Zitronenfalter, diesen Monat dann Aurorafalter, einen Kohlweißling und am Wochenende einen Mauerfuchs. Wie in meinem Thread angeklungen finde ich das eher wenig, vor allem da es einzelne Individuen sind, aber es wird bestimmt bald mehr.

                  Zu den Kuckuckshummeln habe ich, wie du sicher weißt, dieselbe Einstellung. Finde gut, dass du es auch so siehst.

                  Viel Erfolg wünsche ich dir mit den Hummelansiedlungen! Sieht nach einem gelungenen Start in die Saison aus! :hummel:

                  Bin auf weitere Berichte gespannt

                  lg Jan

                  #80536
                  Frederik
                  Forenmitglied
                  Beitragsersteller
                    • DE 53347
                    • 136 m

                    Liebe Hummelfreunde,

                    Ich habe mir endlich nochmal Zeit genommen, um einen etwas ausführlicheren Bericht über die Hummelaktivität bei mir zu schreiben :)

                    Zuerst möchte ich von meinen Hummelvölkern berichten:

                    Dem Erdhummelnest aus Kasten 1 geht es prächtig (Foto 1). Die Königin ist äußerst vital und es sind geschätzte 70 Arbeiterinnen vorhanden. Auch Brut in jedem Entwicklungsstadium ist massig vorhanden und etwa 30 Arbeiterinnenkokons stehen kurz vor dem Schlupf. Jungköniginnen sollten dann hoffentlich in zwei bis drei Wochen schlüpfen. Parasietenbefall ist nicht erkennbar.

                    Das von der Keuschen Kuckuckshummel okkupierte Erdhummelnest in Kasten 2 hat sich nicht mehr wirklich entwickelt. Vor ein paar Tagen waren noch 5 Arbeiterinnen und eine Kuckuckshummeljungkönigin im Nest, in welchem sich viele tote Kokons (geschlossen aber dunkel braun) befanden. Vielleicht fehlende Pflege oder Parasieten? Auf jeden Fall waren Fliegenkokons im Nest, vermutlich von der Fleischfliege… Naja, insgesamt dürften ein paar wenige Erdhummeldrohne, und eine Handvoll Geschlechtstiere der Kuckuckshummel abgeflogen sein.

                    Das Nest der Hausfeldwespe wurde schon vor einiger Zeit von einem Vogel geplündert :(

                    Das wäre es aus meinem Garten soweit.

                    Themenwechsel.

                    Aktuell sind wir in den französischen Alpen im Urlaub. Insektenmäßig sind mir zwei Dinge hier besonders aufgefallen:

                    1. Neben den üblichen tausenden Grashüpfern, Grillen und Co. gibt es hier extrem viele Schmetterlinge :D

                    2. Hummeln habe ich in 6 Tagen Urlaub bisher quasi garnicht gesehen :cry:

                    Vor allem im Nationalpark Écrins konnte ich eine für mich persönlich noch nie gesehene Artvielfalt und Individuenanzahl an Schmetterlingen beobachten. Die Arten die ich bestimmen konnte sind folgende:

                    1. Goldene Acht
                    2. Schwalbenschwanz
                    3. Apollofalter
                    4. Distelfalter
                    5. Kl. Fuchs
                    6. Schornsteinfeger
                    7. Ochsenauge
                    8. Himmelblauer Bläuling
                    9. Zitronenfalter
                    10. Landkärtchen
                    11. Schachbrettfalter
                    12. Taubenschwänzchen
                    13. Brauner Dickkopffalter
                    14. Großer Schillerfalter
                    15. Kleiner Eisvogel
                    16. Hummelschwärmer
                    17. Baumweisling
                    18. Kl. Perlmutterfalter
                    19. Waldbrettspiel
                    20. Kl. Wiesenvögelchen
                    21. Admiral
                    22. Tagpfauenauge

                    Außerdem gab es noch etwa 10 Arten, die ich noch nicht bestimmen konnte. Es müssen tausende schmetterling   gewesen sein :spring: Mehr Fotos gibt es dann allerdings erst, wenn ich wieder zuhause bin und die Ausbeute sichten konnte :)

                    Zu den Hummeln:

                    im ganzen Urlaub konnte ich bisher diese Hummeln beobachten:

                    5×Erdhummel,

                    6×Steinhummel,

                    4×Ackerhummel,

                    1×Gartenhummel,

                    2×Berghummel!,

                    3×Wiesenhummel.

                    Mehr nicht!!! Die Schmetterlingsarten und Hummelindividuen halten sich die Waage. Ich habe erlich gesagt auch keine Ahnung wieso. Ich war bisher in keiner Gegend mit so vielen Wildblumen! Jede Wiese ist mit Blüten übersät, wie man sehen kann!!! Ein unfassbare Anzahl an Hummelnahrung, nur keine Hummeln, wobei an anderen Wildbienen für diese Jahreszeit relativ viele Tiere unterwegs sind. Nur die Hummeln machen sich rar. An Gift oder Ähnlichem kann es eigentlich nicht liegen, da es ja ein Gebiet in und um einen Nationalpark ist und jede andere Insektenfamilie in Massen vorkommt. Das Ganze macht mich echt ratlos :?

                    Nun ja, dann erfreue ich mich halt an den unzähligen Schmetterlingen….

                    Viele Grüße aus Frankreich, Frederik

                    Foto/Video:
                    #80540
                    Frederik
                    Forenmitglied
                    Beitragsersteller
                      • DE 53347
                      • 136 m

                      Das Erdhummelnest nochmal

                      Foto/Video:
                      #80542
                      Stefan
                      Admin
                        • DE 84513
                        • 398 m

                        Ich kenn mich null mit Schmetterlingen aus, finde sie aber sehr faszinierend. Das hätte mir gefallen.

                        Das Erdhummelnest sieht gut aus und dürfte unter dem Nistmaterial verborgen um ein vielfaches größer sein. Super!

                        Schönen Urlaub noch. 8)

                        Grüße Stefan :girl:

                        #80581
                        Frederik
                        Forenmitglied
                        Beitragsersteller
                          • DE 53347
                          • 136 m

                          @Stefan Vielen Dank :blume:

                          Heute konnte ich während einer Wanderung noch eine Höhenhummel und vermutlich eine Veränderliche Hummel (siehe Foto) entdecken. :D Bei der Veränderlichen kann man natürlich nie ganz sicher sein, aber die Ackerhummeln, die ich bisher hier beobachten konnte, waren alle sehr orange bis gelb-golden gefärbt, weshalb ich nicht denke, dass es eine Ackerhummel ist. Was meint ihr?

                          Außerdem ließen sich mehrere Erdhummeln blicken.

                          Foto/Video:
                        Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
                        • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.