Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Erdhumnelnest selbst gebaut

  • Dieses Thema hat 19 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Monaten von AvatarMONSCh.
Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #43185 Antworten
    MONSCh
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Mahlzeit zusammen,

    ich habe meine Erdhummelnest wieder auf fgemacht und mit einem Schlauch ca.70cm lang als Eingang versehen.

    Dabei habe ich dann gleich noch ein paar Bilder gemacht damit Ihr sehen könnt wie ich es gebaut habe…

    Attachments:
    #43192 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo MONSCh   Der Eingang könnte jetzt für eine Hummeldame verlockend sein! Und wenn der Standort trocken und schattig ist, könnte es vielleicht klappen?
    Ich habe auch unterirdisch verlegte Behausungen, aber immer drauf geachtet, dass ich das Nest von oben her auf Parasiten kontrollieren kann. Du hast natürlich recht, wenn Du schreibst, in der freien Natur krabbeln auch Viecher rein. Diese Nester werden leider sehr oft von Parasiten befallen und gerade das wollen wir doch vermeiden?

    Aber Erfahrungen sammeln ist ja Dein gutes Recht. 8O:hummel:

    #43193 Antworten
    Budmaster
    Forenmitglied

    Hallo.

    Schön das viele Leute den Hummeln helfen wollen und sich auch noch Ratschläge holen was zu tun ist.

    Ich habe früeher auch mal mit so einem (Blumentopf) angefangen und das war leider ein Hummelgrab. Wenn die Hummeln oben rein gehen kamen viele nicht mehr raus weil sie nur rauslaufen können was schwirig ist. Anfliegen klappte meiner meinung nach nicht weil der ausgang aus Hummelsicht oben an der decke ist. Einfach rausfliegen geht nicht und um sich am ausgang festzuhalten müsste sie mit den Beinen nach oben fliegen. Als ich den Blumentopf wieder ausgegraben habe, habe ich jedenfalls etliche vertrocknete Königinnen gefunden.

    Es wurde jetzt zwar ein Schlauch angebracht, aber der ist nur gut wenn er seitlich in den Topf führt. Führt er oben rein wäre es nicht so gut.

    So ist jedenfalls meine Erfahrung. Vielleicht gibt es Blumentöpfe wo die Hummel an der Wand hoch und dann Kopfüber an der decke zum ausgang laufen kann. Bei mir war das aber scheinbar nicht der fall und ich habe das ding abgebaut.

    Hat noch jemand erfahrungen mit solchen (Hummelkästen)?

    #43194 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied

    Mir scheint der Blumentopf auch viel zu klein – welchen Durchmesser hat er denn?

    Und nun scheint das obere Loch abgedeckt zu sein – einerseits gut, es soll ja kein Wasser reinlaufen können – andererseits fehlt nun die Belüftung. Gerade Erdhummelvölker werden recht groß, und die produzieren viel Feuchtigkeit. Schimmel ist hier vorprogrammiert.

    #43195 Antworten
    MONSCh
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke für die Tipps…

    – der Schlauch führt unten in den Topf rein

    – die Öffnung vom Topf oben ist noch offen, da liegen die Steine drüber, kann also lüften

    – der Topf hat so in etwas 20cm im Durchmesser.

    werde den Schlauch Eingang oben noch so gestalten das es nicht reinregnen kann.

Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
Antwort auf: Erdhumnelnest selbst gebaut
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: