Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Ein Taubenschwänzchen

  • Dieses Thema hat 24 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen, 1 Tag von AvatarPetraS.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #73032 Antworten
    PetraS
    Forenmitglied

    Hallo an alle Schmetterlingsfreunde,

    bis jetzt ist hier bei den Schmetterlingen mehr als mau. Positiv ist, dass es in diesem Jahr wieder einige Kleine Füchse gibt. Und vorgestern Abend glaubte ich kurz ein Taubenschwänzchen auf dem Balkon
    gesehen zu haben.

    Ich habe “eigentlich” erwartet, es im Garten auf den Roten Spornblumen zu sehen. Tja, Glück gehört einfach dazu. Heute gegen Mittag im Garten war mir, als schwirrte etwas Großes bei den Rosen herum. Bin also auf die Suche gegangen – und entdeckt habe ich es dann über den Phacelien. Ist mir glatt entfallen, wie groß die sind. Und einfach schön.



    Liebe Grüße
    Petra

    #73037 Antworten
    janfo
    Moderator

    Hallo Petra,

    da haben wir wieder etwas gemeinsam. Habe gestern auch ein Taubenschwänzchen im Garten gesehen und sogar ein wenig Filmen können. Allerdings keine guten Fotos machen können wie du.

    Bei mir war es an der Karthäusernelke, habe auch einen kleinen Bestand an Echtem Labkraut, wo das Taubenschwänzchen seine Eier ablegt. Allerdings habe ich die Eiablage noch nie beobachtet.

    letztes Jahr habe ich keins gesehen, daher war ich gestern sehr glücklich darüber! Ein Highlight des Tages.

    Danke fürs Teilen :)

    #73052 Antworten
    PetraS
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Jan,

    Taubenschwänzchen verbreiten einfach gute Laune. Empfinde ich jedenfalls so. Vor einigen Jahren waren mal 3 Taubenschwänzchen gleichzeitig am Sommerflieder, ein schöner Anblick.

    Labkraut habe ich leider keines im Garten. Vielleicht gelingt es dir noch, den flotten Flieger bei der Eiablage zu beobachten und filmen. Und eine Schwärmerraupe würde ich zu gerne mal zu Gesicht bekommen. Mit dem
    “Hörnchen” finde die einfach – flott.

    Übrigens hat das Taubenschwänzchen meine Einstellung zu der im allgemeinen vorgenommenen Balkonbepflanzung ein wenig “milder” gestimmt. Habe gelesen, es “steht” auch auf Geranien.

    Liebe Grüße
    Petra

    #73057 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Tolle Fotos Petra!

    Wie lustig. Nicht nur ihr, auch ich hatte heute meine erste Taubenschwänzchensichtung des Jahres. Ein Weibchen bei der Eiablage :)   Von den etwa zehn Eiern habe ich mir auch zwei samt Pflanze mitgenommen, um die Raupen groß zuziehen.

    VG Frederik

    #73065 Antworten
    PetraS
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Frederik,

    da sind wir ja schon 3. Ein Weibchen bei der Eiablage zu beoachten, das muss ja toll gewesen sein. Wenn du Glück hast, schlüpfen in spätestens 8 Tagen schon die Räupchen. Das wird bestimmt spannend. Vielleicht berichtest du von der Entwicklung. Wäre schön.

    Liebe Grüße
    Petra

    #73253 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Die Räupchen sind mittlerweile 2 Tage alt. Und sie sind extrem klein.

    Hier ein paar Fotos, aufgenommen mit der schlechten Handykamera.

    Foto 1: Das erste Räupchen auf frischem Labkraut. Man erkennt sogar das Schwärmerhorn.

    Foto 2: Das zweite Räupchen noch ungeschlüpft im Ei.

    Foto 3: Erstes Räupchen auf der Schlupfpflanze.

    Foto 4: Raupe von Foto 3 auf gleicher Pflanze, nur ohne Zoom.

    Attachments:
    #73265 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Frederik   Geniale Aufnahmen. Habe in meinem Garten oft solche am Natternkopf gesichtet. 8O

    #73267 Antworten
    PetraS
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Frederik,

    ach, wie schön. Danke für die Fotos. Ja, das “Hörnchen” ist wirklich zu sehen, einfach toll. Ich hoffe, die Winzlinge entwickeln sich weiter gut und es wäre schön, wenn du “am Ball bleibst” und weiter berichtets.

    Das Taubenschwänzen hier war heute Morgen schon an den Nektartankstellen, Rote Spornblume und Staudenwicken.


    Liebe Grüße
    Petra

    #73324 Antworten
    janfo
    Moderator

    Petra, das Taubenschwänzchen hast du gut getroffen!

    Da sie so schnell von Blüte zu Blüte schwirren sind Videos und Fotos gar nicht mal so leicht, habe aber auch welche im Kasten gibts dann im Juni Video zu sehen :)

    @Frederik fressen die Raupen auch trockene Pflanzen? Züchtest du die Raupen nun in einem Kasten?
    Konnte bisher bei mir noch keine Raupen entdecken, werde den Labkrautbestand aber noch ausbauen :)

    lg Jan

    #73326 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Hallo Jan!

    Ich glaube nicht, dass sie das fressen. Raupen nehmen so gut wie alle Flüssigkeit über ihre Nahrung auf. Die beiden sind jetzt im Raupenkasten auf einem eingepflanzten Labkraut.

    VG Frederik

    #73327 Antworten
    janfo
    Moderator

    Denke auch nicht, dass sie trockene Nahrung aufnehmen.

    Aber wenn du sie nur kurz auf dem trockenen Kraut hattest ist ja alles gut. Du machst das schon richtig ;) Wünsche viel Erfolg mit den Taubenschwänzchen! Kannst gerne weiter berichten.

    #73490 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Nochmal ein Raupen-Update.

    Sie haben sich jetzt einige Male gehäutet und sind schon deutlich gewachsen.

    Aufgrund ihrer Form und Färbung sind die Raupen fast nicht zu entdecken. Gestern habe ich fast einen Viertelstunde gebraucht, um sie beide zu finden :lol:

    Anbei ein paar Bilder.

    P.S.: Auf Bild 1 sind beide Raupen zu sehdn. Wer findet sie?

    Attachments:
    #73495 Antworten
    PetraS
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Frederik,

    die Raupen entwickeln sich wirklich prächtig. Danke für das Update. Tja, bei dem Suchbild muss ich passen. Habe jetzt minutenlang draufgeschaut. Hm, keine Raupe hat sich gezicht.

    Ich muss also auf die Auflösung warten…

    Liebe Grüße
    Petra

    #73497 Antworten
    osmia 3.0._._._.
    Forenmitglied

    eine Raupe konnte ich entdecken, aber wo die zweite ist…. :-) verrückt das es später noch so bunt werden.

    Ich hab nochmal geschaut, könnte es sein, das beide Raupen in der unteren Bildhälfte sind?

    #73498 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    @Osmia

    Ja, sind sie.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
Antwort auf: Ein Taubenschwänzchen
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: