Bestimmung Wiesenhummel

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von StefanStefan.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #85170
    Mandy K.
    Forenmitglied

      Hallo,
      ich lese seit einigen Jahren hier immer sehr interessante Berichte und konnte so schon  viel lernen. Ich habe auch schon einige Anleitungen zum Thema Hummelhaus auf Wachsmotten überprüfen/Nest von den Larven befreien. Gibt es diesbezüglich auch ein Video? Sehr gerne würde ich mir das mal in der Praxis ansehen…

      Ausserdem wollte ich fragen, ob es eine Art Übersicht der Wiesenhummel über die verschiedenen Bewohner des Volkes (Junkönigin, Arbeiterin, Drohnen…) gibt? Ich habe gestern eine ganz behaarte und flauschige Hummel gesehen, heute eine recht dunkle, große und gar nicht wirklich behaarte Hummel gesehen und eine mega große, die sah aber nicht aus wie eine Wiesenhummel, sonder 1:1 wie eine Steinhummel. Sie kannte sich aber bestens aus, sodass auch sie sicher zum Volk gehört.

      Ja, leider fehlt mir die Erfahrung zur Zuordnung, daher die Frage nach einer Art  Übersicht (zur Bestimmung der Hummelart gibt es sowas ja auch).

      Letztes Jahr hatte ich eine Steinhummelkönigin in dem Haus, leider kam sie irgendwann nicht wieder. Daher freue ich mich umso mehr, dass ich dieses Jahr ein augenscheinlich intaktes Wiesenhummelvolk  beobachten kann 🤩

      Viele Grüße

      Mandy 🌸

      #85187
      Stefan
      Admin
        • DE 84513
        • 398 m

        Hallo @Mandy!

        Ein Video bei dem das Nest von Wachsmottenlarven befreit wird ist mir nicht bekannt. Meist ist es dann nämlich schon zu spät.

        Hummeln genau bestimmen ist sehr sehr schwer. Auch absolute Experten sind sich hier manchmal nicht ganz einig.

        Hier kannst Du lernen wie man Hummeln bestimmen kann: Hummeln bestimmen.

        In Deinem Nest sind die kleinen Hummeln ganz sicher Arbeiterinnen (Sammlerinnen, Stockhummeln). Ganz große Hummeln sind Jungköniginnen, die große Hummel ohne Haare ist die Altkönigin (Haare im Laufe der Zeit abgewetzt). Die faul herum sitzenden, etwas größeren Hummeln sind Drohnen (erkennt man bei vielen Hummelarten am “Schnurrbart”).

        Hast Du völlig andersfarbige Hummeln im Nest, spricht vieles für Kuckuckshummeln.

        Grüße Stefan :winken:

      Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
      • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.