Herzlich Willkommen

Willst Du Fragen stellen oder Antworten schreiben, Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Benötigt ein Hummelhaus einen zweiten Ausgang?

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #28776
    Martha
    Forenmitglied
      • CH
      • 545 m

      Hallo Hummelprofis, habe da mal noch eine Frage. Am Hummelnistkasten Model „Münden“nach E.VON HAGEN ist noch einen Notausgang angebracht, ist der zwingend oder doch eher überflüssig, hat jemand Erfahrung damit. Für eine diesbezügliche Antwort danke ich herzlich.

      LG

      #28777
      Stefan
      Admin
        • DE 84513
        • 398 m

        Kann man einfach weg lassen. Das was als Notausgang gedacht zu Zeiten, als die Hummelklappen noch experimentell waren. Gab ja damals die exotischsten Konstruktionen. Ein- und Ausgang getrennt mit Vorhang usw. usw.

        #28778
        Doris
        Forenmitglied
          • DE 39624
          • 38 m ü. NHN

          Hallo Martha, bei Hummelkästen braucht es m.E. keinen Notausgang. In freier Natur besiedeln die Erdhummeln gerne unterirdische Mäusenester. Um einem evtl. Verschütten des Ausgangs entgegenzuwirken, haben die Mäuse und eben dann auch die Erdhummeln einen zweiten Ausgang (zur Sicherheit).
          LG

          #28781
          Martha
          Forenmitglied
          Beitragsersteller
            • CH
            • 545 m

            Doris, Stefan Danke euch für die Infos, habe heute den ersten grossen Brummer gesehen an dem schon vereinzelt blühenden Rosmarinstrauch an der Südseite.

            LG

            #28819
            Doris
            Forenmitglied
              • DE 39624
              • 38 m ü. NHN

              Oh, Rosmarin blüht bei dir schon! Meine Pflanzen habe ich gerade aus dem Partyraum ausgewintert.
              LG

              #28899
              Martha
              Forenmitglied
              Beitragsersteller
                • CH
                • 545 m

                Mein Rosmarinstrauch steht seit ca 6 Jahren Sommer wie Winter an der südlichen Seite der Hauswand. Und jetzt bei dem herrlichen Wetter haben einige Zweige aufgeblüht. Wundert mich, dass Du ihn im Haus überwintern musst!

                 

              Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
              • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.