Baumhummelnest von Wachsmotten befallen

  • Dieses Thema hat 14 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen, 3 Tage von StefanStefan.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #85577
    Wilhelm
    Forenmitglied
      • DE 41063
      • 72 m

      Habe gerade festgestellt, daß mein Baumhummelnest Wachsmotten Befall hat.

      Was muss ich jetzt unternehmen?

      Kann man da noch etwas retten?

      Es sind reichlich JK im Nest. dicke, pechschwarze Baumhummeln.

      Hab mal nachgesehen, weil in den letzten Tage Aus- und Einflüge runtergegangen sind.

      Beim Öffnen konnte ich direkt das Malheur feststellen.

       

      #85580
      Stefan
      Admin
        • DE 84513
        • 398 m

        Wie groß sind die Wachsmottenlarven denn schon?

        #85581
        Wilhelm
        Forenmitglied
        Beitragsersteller
          • DE 41063
          • 72 m

          Larven oder Raupen konnte ich keine sehem, es waren viele Motten im Nest!

          Habe B401 bestellt, kann man da noch etwas retten, das Nest ist zusamengefallen!

          Was kann ich tuen??? HILFE

          #85584
          Stefan
          Admin
            • DE 84513
            • 398 m

            Der Film zeigt leider nicht das Nest. Ich weiß nicht, ob es vielleicht schon zu spät ist.

            Motten im Nest? Dann BT kaufen und sprühen.

            Das Nest ist zusammenfmgwfallen? Dann ist es längst zu spät.

            Königinnen gab es? Dann ist es, auch wenn es nun zu spät ist, halb so schlimm.

            #85588
            Wilhelm
            Forenmitglied
            Beitragsersteller
              • DE 41063
              • 72 m

              Hab nochmal reingesehen und den Karton geöffnet, werde morgen weitere Videos machen , hatte keine Schutzkleidung zur Hand.

               

              #85591
              Martha
              Forenmitglied
                • CH
                • 545 m

                @Wilhelm   Schon im April seien Jungköniginnen geschlüpft, schriebst Du? Dann ist es nur normal und naturgegeben, wenn die Wachsmotten jetzt mit dem Nest aufräumen.

                #85595
                Wilhelm
                Forenmitglied
                Beitragsersteller
                  • DE 41063
                  • 72 m

                  Ja, Danke, das beruhigt etwas!

                  Werde trotzdem versuchen, noch zu retten, was zu retten ist und vor allem die weitere Entwicklung zu beobachten.

                  Foto/Video:
                  #85601
                  Wilhelm
                  Forenmitglied
                  Beitragsersteller
                    • DE 41063
                    • 72 m

                    Hat es überhaupt Sinn, dieses Nest noch eimal umzusiedlen? Ich wüsste auch nicht, wie das geht. Habe mir bacillus thuringiensis bestellt, ist noch in der Post, werde auf jeden Fall nach Erhalt eine Behandlung durchführen.

                    Vielleicht bereite  ich auch ein neuen Karton mit Eingang vor und setze das Nest um, falls das sinnvoll ist.

                    Für jeden Vorschlag dankbar. Schönes Wochenende!

                    Wilhelm

                     

                    #85602
                    Sonja
                    Forenmitglied
                      • DE 22159
                      • 29 m

                      Hallo Wilhelm, es macht keinen Sinn mehr!

                      Bei dir ist nicht das Nest zusammengefallen, sondern lediglich der Karton. Versuch den Schlauch, der zwischen dem Karton und dem Eingang war komplett zu entfernen. Falls der nicht sogar schon weg ist – sieht auf den Filmen so aus.

                      Die Hummeln werden dann direkt in den Kasten kommen und auch das Nest finden – Raus finden sie dann durchs Licht. Einfach wieder Deckel zu und fertig. Du kannst auch die Mottenklappe wieder komplett öffnen bzw. entfernen!

                      Wenn du noch BT sprühen möchtest, kannst Du das tun – ob es noch wirklich was bringt ist fraglich…

                      Mehr würde ich nicht machen.

                       

                      Lieben Gruß Sonja

                      #85603
                      Wilhelm
                      Forenmitglied
                      Beitragsersteller
                        • DE 41063
                        • 72 m

                        Hallo Sonja,

                        vielen Dank!

                        Das Reststück von der Röhre habe ich enfernt!

                        Meinst Du ich kann die Mottenklappe wegmachen, auch wenn ich noch BT sprühe.

                        Ich habe bisher lediglich  Motten in der Kiste gesehen keine Larven oder Raupen, vielleicht haben sie bisher nur Eier gelegt und es ist noch nichts geschlüpft?!

                        Schönes Wochenende!

                        Wilhelm

                         

                        #85611
                        Stefan
                        Admin
                          • DE 84513
                          • 398 m

                          Hallo Wilhelm!

                          Das Nest ist fertig, herzlichen Glückwunsch. Es gab Geschlechtstiere, somit war es erfolgreich. Jetzt geht es natürlich dem Ende zu.

                          BT bitte nur einsetzen, wenn es Sinn macht, das Hummelvolk zu erhalten, wenn also Geschlechtstiere noch ausstehen. Das ist bei Dir aber nicht mehr der Fall.

                          BT ist nicht nur Segen, sondern kann über die Blüten auch andere Falter und Schmetterlingsarten vernichten. Deshalb mit BT immer bewusst und sorgsam umgehen.

                          Für nächstes Jahr kannst Du Dir Gedankenmachen, wie Du den Innenkarton stabiler bekommst. Und BT hast Du jetzt parat und kannst damit schneller handeln, falls es wäre. Das Pulver hält sich Jahre.

                          Grüße Stefan :winken:

                           

                          #85627
                          Sonja
                          Forenmitglied
                            • DE 22159
                            • 29 m

                            Ich öffne die Klappe, sowie Königinnen da sind, vor allem deswegen, damit die Königinnen den Umgang mit der Klappe nicht lernen – damit nächstes Jahr die Königinnen sich nicht so leicht gegenseitig abstechen. Wenn ich eine Ansiedlung bemerke – Klappe schnellstmöglich zu – kommt so leicht keine Schwester rein.

                            Das ist bei dir jetzt eh zu spät. Also mach wie du denkst – das Nest wird ohnehin nun langsam dem Ende zu gehen. Kann man leider nicht ändern… :keineahnung:

                            Wenn du schon Wachsmotten im Nest gesehen hast, kannst du von ausgehen, dass da auch schon Larven geschlüpft sind – das geht sehr schnell!

                            Ich denke, du brauchst jetzt nichts mehr zu tun – aber da gehen die Meinungen auch auseinander….

                             

                            Sei froh, dass das Nest erfolgreich war  :bravo:   – nächstes Jahr kommen bestimmt einige Königinnen zurück!

                             

                            Edit: Stefan war schneller…

                            #85634
                            Christian
                            Forenmitglied
                              • A-4800, 4851
                              • 420, 510 m

                              @ Wilhelm – toll, dass Dein Baumhummelvolk erfolgreich war. :) :bravo: Interessant, dass die Nester dieser Hummelart immer ziemlich malträtiert sind am Ende. Hatte einmal eines mit ziemlich viel Wasser am Boden im Nistkasten. Verwende deshalb zu Heimtierstreu (Sägespäne) viel Holzwolle. Würde an Deiner Stelle kein BT mehr verwenden, schließe mich der Meinung von @ Stefan an.

                              Meine Baumhummeln – fast schwarze Variante – fliegen stark, auch heute bei Regenwetter mit ca. 12 °C. Freue mich schon, wenn die Drohnen aus Weit und Breit den Nistkasten umschwärmen und die Königinnen ausfliegen.

                              #85690
                              Wilhelm
                              Forenmitglied
                              Beitragsersteller
                                • DE 41063
                                • 72 m

                                Hallo Sonja,

                                vielen Dank für Deine Hilfe, hab wie vorgeschlagen die Klappe geöffnet, BT hab ich noch gesprüht. Heute fliegen wieder vermehrt Drohnen um den Kasten herum, die JK weichen aber immer aus, versuchen, denen aus dem Weg zu gehen. Hin und wieder seh ich mal rein, es sitzen immer große, dicke, schwarze Hummeln auf dem Nest, sind das die JK?

                                Der Karton ist auseinandergefallen, weil er von der Flüssigkeit, die vorhanden war sehr aufgeweicht war, wo kommt diese Flüssgkeit her?

                                Ist das Hummelurin oder ?, wo kommt das Wasser her?

                                Werde nächstes Jahr mehr Kleintierstreu reinmachen,

                                Was denkst Du, wielange das Nest noch Bestand hat? Es fliegen noch immer viele Arbeiterinnen mit Pollenhöschen rein?

                                GlG aus Mönchengladbach

                                Wilhelm

                                 

                                #85707
                                Stefan
                                Admin
                                  • DE 84513
                                  • 398 m

                                  Hallo Wilhelm!

                                  Die großen Hummeln, die scheinbar nutzlos herumsitzen, sind wahrscheinlich Jungköniginnen.

                                  Baumhummeln sind “Saubären” und koten alles voll. Das stinkt auch und zieht Wachsmotten an.

                                  Ja, das ist Hummelurin, Abhilfe schafft hier entweder dickeres Kartonmaterial, mehr Einstreu oder gleich ein Holzkasten statt eines Kartons.

                                  In 1-2 Wochen wird schätzungsweise der Flugverkehr drastisch abgenommen haben. Dann werden nur noch vereinzelt Arbeiterinnen im Nest auf ihr Ende warten.

                                  Grüße Stefan :winken:

                                   

                                Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
                                • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.