Anzuchtkasten

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Martin vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #23244 Antwort

    peter
    Forenmitglied

    Hallo,
    ich habe eine Frage zum Anzuchtkasten. Da mein Hummelhaus noch nicht durch eine Königin angenommen wurde, habe ich ein wenig recherchiert und bin auf das Thema Anzucht gestoßen. Hat jemand Erfahrung zu diesem Thema ? Ich habe ein Video gefunden, wo eine Königin gefangen wird und in ein Kasten mit Futter (Pollen und Nektar) gesperrt wird. Hier baut diese Königin dann zwangsläufig ihr Nest und sobald einige Arbeiterinnen vorhanden sind, wird der Eingang ins Freie gewährleistet. Ist das so richtig ? Kann mir jemand Tipps geben ?
    Viele Grüße
    Peter

    #23246 Antwort
    Luc
    Luc

    Das sollte mMn unbedingt vermieden werden.
    Man klaut ja auch nicht einfach den Nachbarhund, u. sperrt ihn in seine Wohnung ein.
    Im übrigen ist dies auch VERBOTEN!!

    Könnte da ein Gier nach ‘Hummeln-haben-wollen’ dahinterstecken :sarc:
    Dies ist alles andere als Hummelfreundlich!!!

    #23247 Antwort

    peter
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich finde diese Vorgehensweise auch mehr als Fraglich ! Wovor genau wird dann aber ein Anzuchtkasten benötigt ?

    #23248 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Ein Anzuchtkasten ist kleiner als der Nistraum. Ein Anzuchtdeckel macht ähnliches, er verkleinert den Nistraum.

    Die Hummelkönigin braucht also nicht einen großen Raum temperieren, sondern nur einen kleinen. Ist das Volk dann mal gewachsen, entfernt man diesen Deckel und der Nistraum vergrößert sich.

    Ob man das unbedingt braucht ist eine andere Frage.

    Die oben beschriebene “Ansiedlungsmethode” ist Blödsinn und auch völlig zurecht verboten!


    398 ü. n. N.

    #23377 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Hallo Peter, such mal den Thread mit den vorgestellten Hummelkästen hier im Forum. Da gibt es einen Hummelkasten von “Fallenbau Thale” der hat einen Anzuchtkasten. Ein Pappkarton, mit zwei einstellbaren Höhen geht auch. Dann wird der Deckel später etwas höher gehoben.

    #23409 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Hallo, Peter. Kann es sein, dass dieses Video englischsprachig war? Das hört sich nämlich nach so einer typischen Vorgehensweise in (amerikanischen) Laboren an, mit der sie wildgefangene Königinnen zum “brüten” animieren. Das hat mit den “Anzuchtkästen”, wie sie im deutschsprachigen Raum nach von Hagen verstanden und verwendet werden, glaube ich nichts zu tun.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Anzuchtkasten
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: