Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Ackerhummelnest im August 2020

  • Dieses Thema hat 48 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Tag, 3 Stunden von DorisDoris.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Beiträge
  • #49821 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied
    Buchtip:

    @Stefan, @Doris, @Karsten

    Ja, ich freue mich wie ein Schneekönig darüber, wie man so schön sagt! Danke, dass ihr euch mitfreut!:blume:

    Jetzt wird schon ordentlich gebrummt, wenn ich gerade mal nur das Kapok minimal anhebe.:mrgreen:

    #49978 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Hier noch Fotos – nur einen Tag später – von der Wache. Da waren dann schon zwei Wächterinnen abgestellt.
    Die winzig Kleine daneben scheint so eine Art „Gesellschaftsdame“ zu sein.:lol: Jedenfalls ist sie immer schon im Vorbau, wenn der Legostein ausgetauscht wird.

    Attachments:
    #49984 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    @Marylou: “Gesellschaftsdame” – ha, das ist ja gut.:haha: Die Lieben warten schon auf Nachschub; und wer zuerst am Napf ist hat bekanntlich viele Vorteile. Tolle Fotos – dankeschön.

    LG

    #49996 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Marylou   Das Foto mit der Kleinen ist ja so süss. Was denkt sie wohl? :hummel: Grosses „Gebrumme“ könnte auf ein grosses Nest hinweisen mit bis 150 Individuen. :hurra:
    Bitte weiter berichten. 🙏

    #50072 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Das Nest beutelt sich und wächst immer mehr. Die Fütterung musste ich inzwischen von täglich drei auf fünf große Legosteine erweitern. Es ist ein regelrechtes Saufgelage im Gange!:mrgreen:

    Gestern hatte ich den Kasten anderthalb Stunden lang beobachtet, dann fing es leider an zu regnen. In dieser Zeit sah ich weitere sechs Jungköniginnen :hummel:ausfliegen mit Orientierungsflug.:freu:  Deren Rückkehr in den Hummelkasten war dann recht lustig anzusehen. Das reichte von minutenlangem Kreisen über dem Kasten „Mein Zuhause ist hier doch irgendwo?“ über „Ist ja peinlich … besser noch eine Runde drehen.“ und „Ah, da ist ja die Klappe!“ bis „Ups, wieso ist hier denn ein Gitter? (Wachsmottenkammer) Vorher war da doch ´ne Klappe. Also noch weitersuchen.“ Ich habe mich köstlich amüsiert!

    #50073 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Tönt gut. Open-Air Hip-Hop-Festival. :freu: Danke für den Bericht und weiterhin einen guten Ausgang. :hummel::hummel:

    #50077 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    @Marylou, das hört sich ja gut an. Deine Zöglinge sind sichtlich dankbar für die Liebe und Zuneigung, die Du ihnen entgegenbringst. Jedes bisschen Arbeit hat sich doch gelohnt. Prima und danke für Deine tollen Berichte.

    #50193 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Aktuelles von gestern, dem Volk geht es gut. Königinnen sind bereits einige abgeflogen.

    Attachments:
    #50204 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Stefan   Das Nest hat aber noch sehr viele geschlossene Waben, ist das um diese Jahreszeit normal? Ich hatte/habe ein „irgendwo“ Nest von Ackerhummeln, das ich nicht kontrollieren kann, weil ich nicht weiss, wo es sich befindet. Bei den Steinhummeln fliegen jetzt Drohnen, hübsch, mit ihren gelben Schnurrbärtchen. :hurra:

    #50205 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallo @Martha!

    Ochhh… ist ja erst Anfang September. Ackerhummeln haben noch genügend Zeit. :hummel:

    #50213 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Martha  Sehr schön! Dann ist Nachwuchs in der weiteren Umgebung ja gesichert fürs nächste Jahr!:bravo:

    @Stefan  Freut mich außerordentlich! Danke für das tolle Video und die schönen Fotos! Ein wahres Bilderbuch-Ackerhummelnest, bin begeistert!:freu::freu::freu:

    #50227 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Gerade wollte ich den Legostein im Vorbau austauschen, musste aber erstmal zurückweichen, da gerade wieder eine neue Jungkönigin aus der WM-Klappe kletterte und einen ausgiebigen Orientierungsflug machte.:freu:

    In meinem Ackerhummelnest ist der Arbeiterinnen-Aufstand in vollem Gange:maul:, wovon vor drei Stunden noch nichts zu bemerken war. Beim Öffnen des Vorbaus fand ich die Altkönigin auf der Seite liegend, zwar noch lebend, aber offensichtlich total geschwächt.:cry: Habe ihr ganz vorsichtig ein Schwamm-Ministück hingehalten, an dem sie sich festgeklammert hat, und sie dann herausnehmen und in eine flache Kiste setzen können. Zuckerlösung (einen Tropfen vor Fühler platziert) nimmt sie nicht an, ist wohl schon viel zu schwach.

    Die :hummel:Altkönigin hat sich wirklich sehr tapfer geschlagen trotz zweimaligem massiven Wachsmottenlarven-Befalls des Nestes und für viele bildhübsche Jungköniginnen gesorgt; vielleicht schlüpfen in den nächsten Tagen noch weitere. Drohnen (von der Königin) habe ich bisher noch nicht gesehen, und in ein paar Wochen schlüpfen dann wohl die Drohnen der Arbeiterinnen.

    Attachments:
    #50234 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Marylou   Ja, das traurige Ende einer fleissigen Königin. Man weiss und ist darauf eingestellt, dass es so von der Natur vorgesehen ist, aber wenn man es dann so live erlebt, kommen schon Emotionen hoch. :cry:

    Aber das Volk bringt etliche Jungköniginnen hervor, wie Du das gerade erlebst, die Drohnen werden nachkommen und die Fortpflanzung ist jedenfalls theoretisch gesichert. :bravo::hummel:

    #50609 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Stefan, was machen Deine Ackerhummeln? Wie ist der Stand?

    Mein Ackerhummelvolk trägt unermüdlich und fleißig sehr viel Pollen ein. Denen scheint es auch sonst sehr gut zu gehen.

    Bei den kürzlich umgesiedelten Ackerhummeln fliegen zumindest einige wenige aus und kommen inzwischen auch gut mit der Wachsmottenklappe zurecht.

    #50610 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Kann ich bestätigen. Der Flugverkehr ist zwar schon etwas weniger geworden, aber das Nest ist noch recht aktiv.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 49)
Antwort auf: Ackerhummelnest im August 2020
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: