Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Ackerhummeln

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #33947 Antworten
    Pelzflieger
    Buchtip:

    Hallo,

    wollte mal nachfragen, wie es bei euch mit Ackerhummeln aussieht. Hatte zwei Ansiedlungen.

    16. April: es kamen keine Arbeiterinnen. gestern haben Roßameisen die Wabe geplündert.

    1. April: Irgendwann sind Arbeiterinnen geschlüpft und verschollen. Die Königin sitzt auf ner neuen Puppenwiege. Die kommen einfach nicht in die Gänge. Die Ackerhummel lässt für gewöhnlich viel Zeit, aber so lange…? Auch im Garten fliegen nur Königinnen.

    #34008 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied

    Hallo Pelzflieger, ich hab in einen Kasten eine Selbstansiedlung von Ackerhummeln. Hatte eigentlich ne Steinhummel eingesetzt, die hatte auch einen Orientierungsflug hingelegt. Dann hab ich ewig nix gesehen, nur über Strohhalm vorm Eingang festgestellt das jemand im Kasten ist.

    Als die erste Generation ausgeflogen ist hab ich erst Mal blöd gekuckt was da raus kommt. Die Viecher sind auch schnell, hab erst keine gescheiten Bilder von Ihnen machen können. War mir also nicht sicher was ich da im Kasten habe. Mittlerweile ist die zweite Generation am Start und ich hab ne neue IP Cam im Einsatzt die gescheite Bilder liefert. Bin mir jetzt sicher daß es Ackerhummeln sind. Volk entwickelt sich langsam aber stetig. Hatte vor zwei Tagen so knapp über 100 Flugbewegungen am Tag. Die erste Generation ist echt winzig, zweite etwas größer. Seit gestern sind einige dickere Unterwegs, sind wohl aber noch keine Königinnen.

    Gruß aus Limburg, Bernd

    #34015 Antworten
    Pelzflieger

    Ja so wie bei Dir sollte es bei mir auch sein. Geschlechstiere kommen bei dieser art normalerweise erst später im Jahr. Danke für die Antwort.

    #34056 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied

    Erste Heimkehr:

    #34086 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Servus Pelzflieger und Bernd! Bei mir sind 4 Hummelkästen mit dieser Art besiedelt, fast unglaublich heute(!) Selbstansiedlung e. Ackerhu.-Königin. Problem allerdings – seit ca. 3 Wochen lebt in diesem Hummelhotel eine Sächsische Wespe, mal sehen wie das ausgeht? Beste Grüße aus Oö.! Christian

    #34835 Antworten
    Pelzflieger

    So seit Freitag hat die Königin zwei relativ große Arbeiterinnen, eine ist mittlerweile schon tot. Die andere fliegt fleißig. Ich füttere mal hinzu und da diese Art länger durchhält könnte es noch ein gutes Volk geben. Die Queen hatte einfach Pech.

    Danke für eure Antworten

    #35100 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Die sich im Hummelkasten mit der Sächs. Wespe angesiedelte Ackerhummel konnte ich am Tag darauf nicht mehr beim Aus- und Einfliegen beobachten. Sie hatte schon gezögert einzuziehen wegen dem Geruch der Wespe? Die Ackerhummel siedelte sich aber im leeren Hummelkasten (mit Nest einer verschollenen Baumhummel) ca. 2 m entfernt an. Wie schlau doch solche Hummeln sind! :-) Lb.Gr. aus Oö.! Christian

    #35240 Antworten
    Pelzflieger

    Das mit der wespe ist interessant. Hatte das schon 2x bei ner Erdhummel. Da wurde das Wespennest noch von der Hummelkönigin in Kleintteile zerlegt.

    Die Ackerhummel reagiert also anders darauf. Aber ne Wabe hat die Ackerhummel noch nicht angelegt oder? Weil gewöhnlich gibts ja nach nem Abbruch keine neue Ansiedlung mehr.

    #35273 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    @ Pelzflieger – die Ackerhummelkönigin war nur einen Tag in “Wohngemeinschaft” mit der Wespe. Es gab nur wenige zögliche Einflüge, dann wählte sie offensichtlich das Hummelhotel in der Nähe. Konnte sie heute wieder beobachten, ebenso die anderen 5 Völker hier am 2. Standort.

    #39157 Antworten
    Pelzflieger

    Mein Ackerhummelvolk hat sich prächtig entwickelt und hat noch immer Brut. Ich seh die tiere auch noch im Garten auf Rittersporn, Rotklee, lonicera und Kapuzienerkresse.

    #39161 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Servus Pelzflieger, auch mein Ackerhummelvolk ist OK, Königinnen sah noch keine. Sie fliegen vermutlich hpts. auf das Drüs. Springkraut vor “der Haustür”.

    #40254 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Wie man sieht, sind die Ackerhummeln auch jetzt noch aktiv. Die vorhergesagten Wetterprogrnosen lassen erwarten, dass das Volk noch ein paar Tage existieren kann. Lb.Gr. aus dem oö. Alpenvorland/Salzkammergut! Christian

    Attachments:
    #40256 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo zusammen!

    Ich dachte wirklich die Ackerhummel-Saison sei hier in Südostbayern vorbei. Ich hatte tagelang schon überhaupt keine Hummel mehr gesichtet.

    Da habe ich doch tatsächlich heute zufällig eine Königin aus meinem Hummelhaus kommen sehen. Schnurstracks Richtung Lavendel. :hummel:

    #40281 Antworten
    Budmaster
    Forenmitglied

    Hallo.

    Jetzt noch ein Hummelvolk. Wahnsinn. Bei mir ist seit Wochen nix mehr los. Sehe auch nix mehr fliegen. Das letzte was ich fliegen sah waren große Erdhummelköniginnen und ab und zu Ackerhummeln

    #40283 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Habe heute noch eine Steinhummelkönigin am Strauchbasilikum entdeckt. Unsere Mieze Pippilotta war entzückt und hat mit ihr gespielt. Eine tolle Beobachtung, und das Mitte/Ende Oktober.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
Antwort auf: Ackerhummeln
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: