Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Mauerbienenvermehrung :-)

#63158
osmia
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

hi Jacob,

Glückwunsch zu deiner erfolgreichen Mauerbienensaison. Bei mir war es dieses Jahr leider nichts.  Ich hab fast keine verschlossenen Röhren.

Wie viele Mauerbienen im nächsten Jahr bei dir rumfliegen lässt sich nur schwer einschätzen. Vielleicht doppelt so viele, wenn es genug Nistgänge gibt. Man sagt ja ein Weibchen kann 10-20 Nistkammern anlegen, aber nicht alles wird überleben…

Für mich war es die 5. Mauerbienensaison. Aber dieses Jahr wollten sie nicht so wie ich es gerne gehabt hätte. Ein Platz an dem letzten Jahr die rostroten Mauerbienen gebaut hatten wurde dieses Jahr komplett verschmäht. :irre:

Ich hab Nistblöcke zum zerlegen. 2017: 35 Kokons, 2018: ca. 350 Kokons, 2019 und 2020 waren es ca. 4000 und für dieses Jahr rechnen ich nur mit 1000-2000 Kokons. Zum Glück gab es noch ein paar Nistblöcke an guten Stellen.

Fotos zu den Mauerbienen hab ich schon, muss die aber erst auf dem pc suchen. Ich merk es mir so: die frühen Mauerbienen sind die gehörnten und die sehen grob so aus wie kleine Steinhummeln.

Später kommen dann die rostroten Mauerbienen, die sehen eher aus wie Honigbienen und haben kaum rot, obwohl der Name mehr rot vermuten lässt.

 

Bei den Mauerbienen die jetzt im Sommer auftreten (z. B. Diestelmauerbiene, Natternkopfmauerbiene) ist die Unterscheidung viel schwieriger.

Attachments: