Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Aktive Ansiedlung von Hummelköniginnen

#55024
ChristianChristian
Forenmitglied
Buchtip:

@ alle, hier gibt es noch keine passive Ansiedlungen. Aber das Wetter, die vielen Pflanzen in Vollblüte, das Datum – alles spricht dafür, dass es auch hier bald los geht. Gestern sind schon einige Hummelköniginnen auf den Nistkästen gelandet, allerdings zum Sonnen.

Beim Ansiedeln von Hummeln teile ich die Meinung mit @dpskernie, der Beitrag von @gingillnos spricht mir auch aus dem Herzen. Hat Hummelschutz wirklich Grenzen? Denke nicht! Aber auch Gesetze haben Sinn und wurden für den Artenschutz gemacht. Leider gibt es Zeitgenossen, die – vielleicht tatsächlich aus edlen Motiven – Naturschutz betreiben wollen, aber Hummeln durch das Fangen verletzen oder so vergrämen, dass sie den Nesttrieb verlieren – kann man in Fachbüchern nachlesen. Ich gedulde mich und warte bis sich die Königinnen in den (zahlreichen) Nistkästen ansiedeln. Bei manchen hat das schon bis Mitte Mai gedauert. Aber ich gebe zu, dass ich im Vorjahr extrem seltene Waldhummeln und sogar eine Veränderliche aktiv angesiedelt habe – leider nur für einen Tag, habe berichtet. Weil ich hier von intensiv betriebenen Landwirtschaften umgeben bin, haben es Hummelvölker schwer – da ist dann die Haltung von Hummeln echter Naturschutz, meine ich. Beste Grüße! Christian, Oö.