Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wachsmottenklappe

#5031
Quinuss
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo Budmaster,
es ist mein erstes Jahr mit einer Besetzung der Hummelhäuser, zwei Selbstansiedlungen, eine von mir. Der Baumstamm wurde von der Steinhummel selber ausgesucht, eigentlich war er für die Meisen oder andere Singvögel gedacht. Da er aber am Dach nicht dicht war, war es nur eine Frage der Zeit wann sich die ersten Wachsmotten da sehen lassen.
Zur Umsetzung, habe ich zwei lange Drähte(4 mm) gebogen wie ein Wender und vorsichtig das Nest nach oben befördert, allerdings hatte ich eine Jacke und Handschuhe an, für dem Kopf hatte ich nichts, die Steinhummeln flogen um mich rum, und dann immer wieder zu ihrem Nest. Als sie sich beruhigt hatten,habe ich das Nest nochmal eingesprüht, eine Arbeiterin flog mir direkt auf den Nasenbügel meiner Brille und ich dachte schon, jetzt gibt es gleich einen Stich,nichts geschah, ich hielt nur still, mehr nicht. Was die Zufütterung betrifft, würde ich es auch nur an Tagen machen wenn es dauerhaft regnet. Ansonsten greife ich nicht ein.

LG Mario