Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Lehmpulver /Sand Mischerfahrungen

#4616
Quinuss
Forenmitglied
Buchtip:

Hi Tyrano86,
ich habe meinen Lehm aus einer alten Scheune, als er handfeucht war, konnte ich ihn gut durchsieben, ich habe ihn nur leicht gestampft sodass die Vorderseite fest ist. Es dürfen sich keine Steine oder Stroh im Lehm befinden. Danach habe ich Löcher in den Lehm gestoßen, bei der Pelzbiene habe ich festgestellt das sie gern die Löcher mit 8 mm mag, ich habe die schwarze und die braune Pelzbiene. Was das Mischungsverhältnis angeht, kann ich keine Angaben machen. Am besten ist immer Naturlehm oder Lössboden, wenn zuviel Sand im Lehm ist das nicht gut für die Beißwerkzeuge der Wildbienen. Meine Pelzbienen bevorzugen allerdings lieber mehre Kalksandsteinziegel die mit Lehm gefüllt sind. :zwinker: ein Ziegel hat 11 Löcher von etwa 5 cm.
Wenn du Sand benutzt, mit Lehmpulver dann soll er krümlig sein, du solltest ihn leicht mit dem Fingernagel abschaben können. Mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen.

LG Mario

Attachments: