Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelhäuser von Doris

#3294
Doris
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Hallo Stefan, danke für´s Lob.
Ja. Du hast recht. Einige Fotos habe ich im Forum gelöscht, da ich den Koppert-Kasten auf Empfehlung umgebaut habe, so dass nicht mehr alle Anfluglöcher in dieselbe Richtung zeigen. Auch die Pappkkartons habe ich umgestaltet. Sinn und Zweck der Übung sollte sein, wenig bzw. kein Licht in die Nistkartons gelangen zu lassen. Nun sind die Kartons an den Ecken mittels Metall-Eckstreben verstärkt, oben zum Zuklappen. Die Anzuchtdeckel habe ich beibehalten.
Ich kann den Beginn der Saison kaum abwarten-zumal schon noch ein paar zusätzliche Ideen umgesetzt worden sind.
Die Ideen für die individuellen Nistkästen sind mir spontan gekommen, nachdem wir in unserem Garten im hinteren Bereich- getrennt durch eine hohe Thuja-Hecke- den Platz für Piepmätze gedacht haben, so dass wir größtmöglich Fress-Konkurrenz vermeiden wollten. Auch die Winterfütterung der Vögel findet im hinteren Bereich des Gartens statt.
Ich bin ja erst seit letztem Jahr intensiv dabei, für die Brummer Haus und Heim anzubieten. Im vergangenen Jahr habe ich von einem Nachbarn, der seine Fläche nicht mehr bewirtschaften konnte, einen Koppert-Kasten mit 3 Völkern übernommen. Ich weiß, dass die Problematik Zuchthummeln umstritten ist. Aber im Moment der Entscheidung haben mir einfach die Hummeln leid getan. Bis zum späten Herbst waren die Hummeln unterwegs. Die anderen 4 Abraham–kästen blieben m.E. vom Konkurrenzkampf verschont. Na mal sehen, was in diesem <jahr so alles im Garten passiert.
LG Von Doris