Antwort auf: Welche Hummel könnte das sein?

#26223 Antwort

Martin
Forenmitglied

Ich nehme an, die Hummel wurde in Deutschland gesehen. Es handelt sich um eine Erdhummel, wie Bumblebee-me schon gesagt hat. Wobei sich hinter der genannten “lucorum” mehrere Arten verbergen, das könnte hier nämlich relevant sein.

Erdhummeln sind ziemlich variabel und lassen sich leider nur sehr schwer bestimmen. Punkt. Eigentlich sollte ich hier aufhören, aber damit will ich dich jetzt auch nicht abspeisen.

Bombus magnus kann man als einzige hier wohl sicher ausschließen. Der helle und verhältnismäßig schmale Streifen auf dem Hinterleib passt am ehesten zu lucorum oder cryptarum. Der schmale Streifen hinter dem Kopf dagegen eher zu terrestris. Ich erinnere mich aber, gelesen zu haben, dass cryptarum zu Melanismen neigen kann, das würde die reduzierte Binde auch als Indiz für cryptarum durchgehen lassen. Über lucorum ist mir diesbezüglich nichts bekannt.

Du siehst, so ohne weitere lässt sich die Hummel leider nicht bestimmen.

Wenn ich tippen müsste.

terrestris 10%
lucorum 40%
cryptarum 50%
magnus 0%

Und dann auf den 50-50 Joker hoffen!