Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Weiden

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #74363 Antworten
    Nico
    Forenmitglied

    Hallo zusammen :)

    Ich hoffe meine Frage ist hier richtig. Ich habe mir letztes Jahr, im Herbst eine Hängende Kätzchenweide Pendula Klimarnock gekauft, und in einen großen Topf auf meiner Terrasse gepflanzt. Hat den Winter gut überstanden und auch im Frühjahr schön geblüht. Heute habe ich aber gesehen das sie gerade wieder “Kätzchen” austreibt und anfängt zu blühen. Da der Zeitpunkt aber falsch ist frag ich mich woran das liegt ? Ist sowas normal ? :irre:

    Viele Grüße und danke schonmal für alle Antworten

    Gruß, Nico

    Attachments:
    #74366 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    Servus Nico, die Weide hat sich wohl an der Jahreszeit geirrt :-) – außer es gibt eine Einkreuzung mit einer Mandel-Weide, die bei mir das ganze Jahr blüht. Übrigens ein toller Pollenspender, der allerdings stark wüchig ist und von mir immer zurück geschnitten wird. Grüße aus Oö.! Christian

    #74367 Antworten
    Nico
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Sevus Christian :)

    Danke für deine Antwort. Dann bin ich ja beruhigt wenn es mal vorkommen kann, das sich eine Pflanze in der Jahreszeit irrt :)

    Am Stamm der Hängeweide habe ich gerade auch neue Triebe gesehen, die aber nicht nach einer Hängeweide aussehen. Kann es sein, das der Stamm veredelt wurde, und deshalb im unteren Bereich eine andere Weidenart austreibt ?

    Viele Grüße nach Oö.

    Nico

    Attachments:
    #74369 Antworten
    janfo
    Moderator

    Gerade veredelte Pflanzen können sich schon mal irren, da sie ja aus 2 verschiedenen Pflanzen zusammengesetzt sind. Sollte sich im laufe der Jahre aber einspielen. Positiv ist, dass dadurch wohl nochmal etwas Pollen oder Nektar zur Verfügung gestellt wird (je nachdem ob deine Pflanze männlich oder weiblich ist)

    Also, deine Weide ist in jedem Fall veredelt. Vermutlich mit Salix viminalis.
    Ich weiß nicht ob du die austreibenden Äste nun lieber abschneiden solltest. Da kenne ich mich nicht gut genug aus. Denke aber sie würde immer wieder austreiben.

    #74374 Antworten
    Nico
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Janfo :D

    vielen dank für deine Antwort. Den austreibenden Ästen kann man beim wachsen zuschauen, sie wachsen sehr schnell. Ich werde noch etwas recherchieren ob man diese Triebe einfach wachsen lässt oder lieber abschneidet.

    Viele Grüße, Nico

    #74375 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Hallo Nico!

    Habe gerade bei Horstmann Baumschulen gelesen, dass sie tatsächlich veredelt ist.
    Zitat: “Oberhalb des Stammes befindet sich der veredelte Abschnitt mit den Trieben, die überhängend ihr typisches Wuchsverhalten präsentieren.”

    Es handelt sich ja bei dieser Weide sicher um einen Viertelstamm.
    Generell werden an Bäumen die Stammausschläge entfernt. Erstens ist es bei Dir nicht die gewünschte Weidenart, zweitens sieht es bei einem Stamm nicht schön aus und drittens behindern diese Stammtriebe den Zuwachs in der Krone, da diese Austriebe schon am Stamm vesorgt werden müssen. Natürlich kommen sie jedes Jahr neu und sind deswegen auch in jedem Jahr wieder zu entfernen.

    Warum sie ein zweites Mal blüht, da kann ich nur Vermutungen anstellen. Vielleicht hast Du die Krone gerade geschnitten und sie verhält sich wie eine Staude oder sie bekommt so viel Wasser und Nährstoffe, dass sie noch einmal blüht…
    Auf jeden Fall solltest Du Dir über kurz oder lang draußen einen Platz für sie suchen. Auf dem Balkon wirst Du sie nicht ewig halten können. Weiden haben einen enormen Zuwachs.

    Gruß Frank

    #74376 Antworten
    janfo
    Moderator

    Weiden wachsen sehr schnell, das ist richtig. Habe selbst im Garten eine stattliche Salweide stehen, die vor 20 Jahren ein kleiner Zweig war, den wir übersehen hatten (zum Glück).

    Denke aber, dass deine Zuchtsorte “Pendula Kilmarnock” eher klein bleiben wird. Dafür wurde sie gezüchtet.
    Allerdings weiß ich nicht wieviel Platz du auf der Terrasse hast.

    Die Triebe der Veredelungsunterlage würde ich dann auch abmachen. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit zu verhindern, dass sie immer neu austreibt.

    Hättest für das Thema auch einen eigenen Thread aufmachen können, da es hier ja vor allem um das Anlegen einer Wildblumenwiese geht. Ich selber könnte zwar, möchte aber nicht die Beiträge verschieben, da es dann zu Problemen kommen kann die Stefan wieder ausbügeln müsste. Ich kann aber mal mit Stefan sprechen. Wobei das Thema damit denke ich auch abgehakt ist und wir dir hoffentlich etwas helfen konnten ;)

    #74384 Antworten
    Stefan
    Admin

    Erledigt! :)

    Danke @janfo fürs aufmerksam sein!

    #74386 Antworten
    Nico
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Frank und Janfo,

    vielen Dank für eure tollen Antworten :bravo:

    Ich werde die Triebe entfernen. Der Stamm der Hängeweide ist ca. 1,20 Meter hoch. Ich werde schauen wie sich die Größe entwickelt und dann sicherlich eine Lösung finden.

    Die Bienen und Hummeln freut die neuerliche Blüte. Sind zahlreiche Besucher zu beobachten :D

    Viele Grüße, Nico

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
Antwort auf: Weiden
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: