Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Wachsmottenklappe

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahren, 1 Monat von StefanStefan.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #43457 Antworten | ZITIEREN
    Bjoern
    Forenmitglied

      In meinem Hummelhaus von ARBRIKADREX konnte ich, so wie es aussieht erfolgreich eine Königin ansiedeln. Mir ist jedoch die Handhabung mit der Wachsmottenklappe etwas unklar. Ich habe diese aktuell geöffnet. Muss ich diese jetzt schon anfangen jeden Tag etwas zu schliessen? Oder erst wenn die ersten Arbeiterinnen da sind? Ich meine wenn nur die Königin da ist und ich die Klappe bereits vollkommen schliesse, können anschliessend die Arbeiterinnen ins Haus?

      Vielen Dank für eine kurze Erklärung, würde mich freuen!

      Liebe Grüsse aus der Schweiz.

      Björn

      #43470 Antworten | ZITIEREN
      Stefan
      Admin
        • DE 84513
        • 398 m

        Hallo Björn!

        Ja, Du kannst jetzt schon mit dem Klappentraining beginnen.

        • erst auf ca. 8mm (idealer Weise streift die Hummel mit den Haaren die Klappe bereits ganz leicht)
        • dann auf ca. 5mm (streift die Klappe mehr, Klappe hebt sich ganz leicht bei Ein- und Ausgang)
        • dann auf ca. 2mm (es ist noch offen, aber man muss die Klappe aktiv anheben als Hummelkönigin)
        • dann ganz zu. (Dauer oft 1-2 Minuten bis die Königin das kapiert hat.

        Jeder Schritt kann einen Tag lange dauern als Beispiel.

        Arbeiterinnen wachsen dann mit der geschlossenen Klappe auf. Sie stellen sich mal mehr und mal weniger geschickt an. Es wird aber von allen geschafft. Der Eingang wird mit Geruch markiert.

        Video: Eine Wiesenhummelarbeiterin lernt mit der Hummelklappe umzugehen

        #43525 Antworten | ZITIEREN
        Bjoern
        Forenmitglied
        Beitragsersteller

          Hallo Stefan

          Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Das hilft mir sehr gut weiter!

          Liebe Grüsse

          Björn

          #43531 Antworten | ZITIEREN
          Gillmann Otto

            Hallo zusammen,

            ich habe bereits vor 16 Tagen eine Erdhummel erfolgreich aktiv angesiedelt, leider habe ich versäumt die Klappe jeden Tag etwas zu schließen :doh: Meine Frage, kann ich da jetzt noch nachbessern oder soll ich lieber die Finger davon lassen? Danke im Voraus für eure Antworten, Liebe Grüße Ottche

            #43533 Antworten | ZITIEREN
            Stefan
            Admin
              • DE 84513
              • 398 m

              Ja, das klapp noch ohne Probleme. Bitte hier weiter lesen: KLICK
              Ich habe die beiden ähnlichen Themen zusammengeführt. :)

            Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
            Antwort auf: Wachsmottenklappe
            Deine Information:




            :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :krank:  :lol:  :x  :P  :hammer:  :computer:  :spring:  :lehrer:  :lupe:  :ups:  :kopfkratz:  :cry:  :keineahnung:  :panik:  :respekt:  :heul:  :roll:  ;)  :mrgreen:  :biene: 
            :hummel:  :haha:  schmetterling  :kaffee:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :lachtot:  :irre:  :wallbash:  :gott:  :hurra:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :blume: