Wachsmotten durch Futter umleiten?

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Michael vor 6 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 9 Beiträgen - 31 bis 39 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #6163 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Hallo Martin, Danke für Deine Ausführungen. Aber die Krankheiten z.B. Darmparasiten (Nosema, Crithidia) und auch der Deformed-Wing-Virus kommen auch in der Natur vor (Quelle Buch von Dave Goulson “Und sie fliegt doch”). Die Ursachen sind sehr verschieden, auch Pflanzengifte kommen in Betracht. Selbst der Orientierungssinn kann durch Pflanzengifte leiden? Es gibt also genügend Krankheiten die auch in der freien Natur vorkommen.
    Ich halte es mit Stefans Rat, zurück zu den Wurzeln. In der Ansiedlungsphase gibt es etwas Zuckerwasser und bei Extrem-Wetterlagen, also keinen Pollen. Der Rest ist Schicksal. Die Natur ist grausam. :-(

    #6165 Antwort

    Martin
    Forenmitglied

    Aber die Krankheiten z.B. Darmparasiten (Nosema, Crithidia) und auch der Deformed-Wing-Virus kommen auch in der Natur vor (Quelle Buch von Dave Goulson „Und sie fliegt doch“).

    Ja, natürlich kommt das alles in der Natur vor. Die Bienen können sich all das tatsächlich an gemeinsam genutzten Blüten holen. Das ist dann leider Schicksal, so hart das klingt. Aber ich vermute mal die Wahrscheinlichkeit, dass es im Frühjahr passiert, wenn naturgemäß noch weniger infizierte Tiere unterwegs sind, ist deutlich geringer als später in der Saison. Deswegen ist das Risiko von kontaminiertem Honig & Pollen gerade zu diesem Zeitpunkt für mich eindeutig höher als eine “natürliche” Infektion und nicht ein Fall von “eh schon Wurscht, die holt sich das sowieso”. Zumal es für das Volk auch noch ein gewaltiger Unterschied ist, ob eine Arbeiterin krank ist oder (gleich) die Königin…

    #6169 Antwort
    Luc
    Luc
    Forenmitglied
    #6170 Antwort

    Doris
    Forenmitglied

    Hallo Luc, Danke!

    #6171 Antwort

    Michael

    Hallo @,
    das hört sich schrecklich an wenn das wirklich so passieren kann, das die Bienen diese Krankheiten übertragen. Bei mir sind alle Blumen ( Winterheide ein paar Krokusse und Gänseblümchen ) die gerade blühen voll mit Bienen und das sind nicht mal eben nur ein paar wenige, da kommen richtg viele. Es bleibt keine Blüte übrig die nicht sogar mehrfach besucht wird. Man kann sogar aus einiger Entfernung sehr gut hören das die Blumen voll sind mit Bienen. Jede Hummel die jetzt vielleicht mal kommen sollte, trifft definitv auf Blüten die garantiert von vielen Bienen besucht wurde. Also gibt es keinen Schutz mehr für unsere Hummeln.

    #6174 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Ihr habt alle schon Bienen und Hummeln? Da kann man ja neidisch werden. Welche Gegend wohnt ihr denn? Hier in Berlin sollen es heute 16° Grad werden? Aber bis heute habe ich überhaupt noch kein Insekt gesehen. :cry: Vielleicht auch besser so? Laut Langzeitprognose von wetter.com soll es wieder kälter werden, mit Bodenfrost um die -4° Grad.

    #6183 Antwort

    Michael

    Hallo Detter,
    Hummeln habe ich leider keine einzige und es wurden auch noch keine gesehen. Bei den Bienen sieht es anders aus, da kann ich bald ein Geschäft mit aufmachen.Das ist jetzt die letzten 3 Jahre so wo wir wirklich sehr viele Bienen haben.Vermutlich haben wir bestimmt einen neuen Imker in der Nähe wohnen, aus dem Grunde haben wir wohl so viele Bienen. Nur in der Richtung haben wir hier noch nichts gefunden. Ich komme aus dem Kreis Recklinghausen und wohne fast am Kanalknotenpunkt.Wir können uns hier über viele verschiedene Tiere nicht beschweren, das geht von Molchen über Frösche und Kröten so wie Blaumeisen und Zaunkönig bis hin zu verschiedenen Spechtarten und Staren die alle auf unser kleines Grundstück kommen. Für die Spechte haben wir eine extra Futterhalterung am Vogelfutterhaus. Bis auf Hummeln da haben wir ganz wenig Glück. Erst gestern Abend hat eine Kröte bei uns an der Terrassentür angeklopft und wollte zurück zum Teich getragen werden. Worauf wir auch noch warten, ist das die Hornissen bald wieder kommen und das wir wieder mit dem füttern anfangen können, im moment ist nicht dran zu denken Zuckerwasser da offen hin zu stellen. Das würden die Bienen komplett alleine belagern und das ist noch untertrieben mit dem Belagerungszustand wenn Bienen kommen. Das hatte ich auch mal fotografiert wie das am Humpeltest aussieht wenn die Belagerung los geht.

    Lg Michael

    #6184 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Hallo Martin, in Recklinghausen und Umgebung soll es nur so wimmeln von Gelb-Schwarzen-Lebewesen?
    Sind aber überwiegend Dprtmund-Fans beim Heimspiel? :zwinker: :sat:
    Bei mir waren gestern ein paar Wildbienen, eventuell Mauerbienen an den Krokussen, sonst nichts. Heute regnet es sehr viel und ab Donnerstag wird es wieder kalt. Da sollen die Hummelköniginnen lieber weiterschlafen.

    #6220 Antwort

    Michael

    Hallo Detter,
    wo du das gerade schreibst mit den Wildbienen :emb: . Ich habe mal gerade den Nistkasten für unsere Wildbienen kontrolliert und da sind alle vorher belegten Plätze wieder offen. Da wird es zeit das ich den neuen Wildbienen Kasten baue. Weil der alte war ein aus dem Baumarkt gekaufter Kasten den wir einfach mal so zum Test geholt hatten.Der Kasten wurde letztes jähr auch relativ schnell belegt und da haben wir überlegt, das wir uns selber dieses Jahr einen neuen Nistkasten bauen werden. Das wird auf jedenfall ein reiner Wildbienen Nistkasten werden, der nur aus diesem Schilfrohr ( passend für Wildbienen ) bestehen wird. Gedacht habe ich so ungefähr an eine breite 300mm x höhe 400mm für den Kasten. Sollte schnell und einfach zu machen sein aus Resten von den Siebdruckplatten. An die Wildbienen hatte ich gar nicht mehr gedacht, danke für das Thema Wildbienen. Das wird gleich erstmal umgesetzt und der Kasten wird gebaut und schnellstens aufgehängt.

    lg Michael

Ansicht von 9 Beiträgen - 31 bis 39 (von insgesamt 39)
Antwort auf: Wachsmotten durch Futter umleiten?
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: