Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Umsiedlung

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 2 Monaten von AvatarFrank.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #31433 Antworten
    Julchen3382
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo zusammen,

    in meinem Igelfutterhaus hat sich eine Hummel niedergelassen. Es steht schon eine kleine Hummelburg. Ich möchte möglichst schnell in den Hummelkasten umsiedeln. Gibt es jemanden im Raum Dachau, der Lust und Zeit hat, mir zu helfen?? Ich würde mich sehr freuen. :hummel:

    Viele Grüße

    Julia

     

     

    #31460 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Hallo Julchen!

    Muss das wirklich sein???? :?
    Ich denke, dass Du damit mehr Schaden anrichtest als die Sache wert ist.
    Wenn die Hummel sich nun mal das Igelhaus ausgesucht hat und schon so weit mit ihrem Nest ist, dann belasse sie dort und störe sie nicht mehr bei ihrem Brutgeschäft.

    Lass Dir doch einfach einen Ersatz für das Igelfutterhaus einfallen. Igel gibt es zwar auch nicht mehr so viele, aber die müssen in einem natürlichen Garten nicht unbedingt gefüttert werden.
    Vielleicht wird ja Deine Hummelpension auch noch durch eine andere Queen besiedelt. Und wenn nicht, ist es auch egal. Dann gibt es im nächsten Jahr eine neue Chance für den Kasten.

    Gruß

    #31461 Antworten
    Julchen3382
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Lieber Frank, danke für deine Antwort. Ich wilder den Igel gerade in einem neuen Revier aus und dementsprechend muss er schon zugefüttert werden, aber das ist gar nicht der Punkt. Ich habe bereits ein anderes Futterhaus aufgestellt. Ich wollte die Hummel unter anderem vor den Wachsmotten und dem Gärtner schützen. Wie gesagt, es ist bisher noch kein Volk. Dann hoffe ich einfach mal, dass sie es schafft. Am besten mache ich ein Schild dran, es ist ein Gemeinschaftsgarten und die Plastikkiste stand eigentlich nur provisorisch für ein paar Tage mitten im Garten. Ich lasse sie gerne an Ort und Stelle. Den Hummelkasten stelle ich dennoch auf. Vielleicht zieht ja noch eine Hummel ein. :hummel:

    #31464 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Ja super! Ich denke das ist die beste Lösung für alle Beteiligten.
    Mit der Wachsmotte muss sich die Hummel kümmern (muss sie in einer natürlichen Behausung auch) und mit dem Gärtner lässt sich ja sicher reden. Wenn es ein richtiger Gärtner mit einem grünen Daumen ist, wird er dafür auf jeden Fall Verständnis haben.
    Ein Schild ist sicher nicht schlecht, nur zieht man damit auch die Neugier von anderen an. Vielleicht kann man einen krobmaschigen Korb o.ä. darüber stülpen (ohne Schild)?

    Dein Hummelkasten steht noch gar nicht draußen? Auf jeden Fall wünsche ich Dir Glück für eine Besiedelung!
    Meiner steht leider auch noch unbesiedelt in der Gegend rum. :winken:

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Umsiedlung
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: