Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Umgang mit Hummelklappe

  • Dieses Thema hat 9 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Monaten, 2 Wochen von Ronnie Schilling.
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #55500 Antworten
    Ronnie Schilling
    Buchtip:

    Hallo zusammen.

    Ich bin noch relativ neu hier. Habe zwar schon viel gelesen, schreibe jetzt aber zum ersten Mal.

     

    Ich konnte erfreulicherweise drei Erdhummel Königinnen in meinen Hummelhäusern aktiv ansiedeln.

    Vielen Dank schon mal an dieser Stelle für die hier veröffentlichten Bauanleitungen, sowie die Tipos zur aktiven Ansiedlung.

     

    Ich habe aber eine Frage zum Umgang mit der Hummelklappe. Die Königinnen kommen mit der Technik klar. Jetzt sind im ersten Haus aber die ersten Mini-Arbeiterinnen geschlüpft und bekommen die Klappe aus eigener Kraft nicht komplett auf. Wenn ich sie ein bis zwei Millimeter offen lasse, geht es.

    Muss mit dem kompletten Verschluss der Klappe warten, bis die größeren Arbeiterinnen schlüpfen, oder muss ich die Minis einfach länger an der Klappe probieren lassen? Möchte halt nicht riskieren, dass die Arbeiterinnen ein- oder ausgesperrt sind.

     

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

    Gruß Ronnie

    #55502 Antworten
    Sonja
    Forenmitglied

    Vielleicht ist die Klappe zu schwer? Welche Dicke haben sie denn?
    Ich denke 0,5 – 1 mm wäre am Besten. Eigentlich sollten es auch die kleinsten Hummel schaffen die Klappe zu bedienen.

    Gruß Sonja

    #55503 Antworten
    Ronnie Schilling

    Hatte die Plastikklappen im Internet bestellt. Das Holzkonstrukt darunter habe ich selbst nach Anleitung gemacht.

    Die Dicke der Klappe ist ca. 2 mm. Kriege es leider nicht hin, hier ein Foto zu posten.

    #55510 Antworten
    Stefan
    Admin

    2 mm sind wahrscheinlich zu schwer. Lieber keine Experimente und eine dünnere/leichtere anfertigen.

    Zum Fotos hoch laden musst Du Dich hier registrieren. Das geht ganz schnell und kostet nix.

    Ansonsten: Herzlich Willkommen! :winken:

     

    #55512 Antworten
    Ronnie Schilling

    Wäre kein Problem, die Klappen nachträglich  zu tauschen. Konnte aber im Internet keine dünneren finden. Hat jemand einen Tipp, wo ich die entsprechenden Deckel bekommen kann?

    #55513 Antworten
    Stefan
    Admin

    Kann man aus Verpackungsmaterialien bauen. Oft aus Kunsstoffverpackungen von Tomaten oder ähnliches.

    Zuschnitt per Haushaltsschere, Kanten entgraten per Nagelfeile. :homepage:

     

    #55546 Antworten
    Patrik
    Forenmitglied

    Ich habe auch eine dünnere gebaut – aus einem Deckel einer Schraubenpackung, da war schon die perfekte Biegung dran….

    #55567 Antworten
    Ronnie Schilling

    Ok, dann werde ich mal schauen, wie ich das hinbekomme.

    Danke für Eure Hilfe!!

    #55589 Antworten
    Segler
    Forenmitglied

    Hallo,

    man kann die Biegung auch ganz einfach über einer Kante oder einen Schraubstock selbst hinkriegen.

    Hat bei mir super geklappt.

    #55883 Antworten
    Ronnie Schilling

    Ich habe für die Klappen eine Lösung gefunden.

    Wie ich feststellen musste, sind in bestimmten Plastik-Packungen von Nudel- und Kartoffelsalaten perfekte Hummelklappen verbaut :mrgreen:

    Habe sie jetzt mit einem Skalpell ausgeschnitten und musste nur noch Bohrlöcher setzen.

    Problem gelöst :hurra:

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
Antwort auf: Umgang mit Hummelklappe
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: