Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Mottenklappe schließen

  • Dieses Thema hat 14 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Monaten von AvatarBjoern.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #44818 Antworten
    Nico92
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo :)

    Ich bin auch dabei meine Wachsmottenklappe zu schließen. Werde morgen zum ersten mal komplett schließen alles andere hat die Hummel sehr schnell gemeistert :)

    Nun meine Frage: Wenn ich die Wachsmottenklappe komplett schließe ist ja somit auch die “Lüftung” über den Eingang geschlossen. Mein Hummelhaus hat 3 verschließbare Lüftungen an der Rückseite. Sollte ich dann eine davon öffen als Ausgleich wenn die Wachsmottenklappe geschlossen ist ? Nicht das es der Hummel dann zu kalt im Nest wird.

    Meine 2 Frage wäre wenn ich die Lüftung auf der Rückseite öffne fällt etwas Licht in das Hummelhaus. Stört das die Hummel ? Nicht das sie dann aufgrund des einfallenden Lichts die Lüftung für den Ausgang hält.

    Gruß, Nico

     

     

    #44837 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Nico!

    Da sollte auf keinen Fall Licht auf das Hummelnest scheinen. Denn dann meinen die Hummeln dass dort ein Ausgang ist. Und dann kleben sie bis zur völligen Erschöpfung am Gitter.

    Hast Du keinen Innenkarton? Der verhindert das normal.

    Irgendwie müssen wir da eine Belüftung hinbekommen ohne dass Licht einfällt. Also außen etwas anbauen/kleben z. B. würde gehen. Alles ohne Erschütterungen!

    Warte bis der erste Nachwuchs fliegt und öffnest dann erst die Belüftung, auf alle Fälle nach den Eisheiligen erst. Jetzt sind die Nächte noch zu kalt.

    Grüße Stefan

    #44852 Antworten
    Nico92
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Stefan

    Ich habe einen Innenkarton aber der liegt an der Rückwand an und hat Löcher die genauso groß sind wie die Lüftungslöcher.

    Die Rückseite steht zwar vor einer Wand aber etwas Licht wird wohl trotzdem einfallen..

    Ich könnte eine dünne Alu-Platte mit 2 kleinen Schrauben anbringen. In die Platte würde ich zahlreiche Bohrungen setzen mit einem möglichst kleinen Durchmesser damit kaum Licht einfallen würde.

    Wenn du eine Idee hast ich bin für alles hoffen und dankbar für Hilfe!

    Gruß, Nico

     

    #44858 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Nico, kein Problem! :hummel:

    Beim Innenkarton reichen ein paar stecknadelgrosse Löcher für die Belüftung. Ein Karton mit Deckel ist ja sowieso nie ganz dicht.

    Da würde ich einfach warten bis die Königin ausgeflogen ist und dann am Innenkarton die zu grossen Lüftungslöcher mit Karton verschließen. Vielleicht mit doppelseitiem Klebeband. Natürlich so, dass die Hummeln da nicht kleben bleiben.

    Und an der Stelle wo die grossen Belüftungslöcher am Innenkarton waren einfach jeweils 4-5 Stecknadel-Löcher. Oder Bohrungen 2mm. Wenn jetzt durch die 2mm Licht durch scheint ist das egal, weil es zu klein ist.

    Dann noch 2mm Löcher in den Deckel vom Innenkarton. Höchstens zehn Stück würde ich mal sagen, so genau geht es nicht.

    Also kein Aufwand, eilig ist es auch nicht. Viel wichtiger ist, dass man mit so einem “Umbau” die Hummel auf keinen Fall stört.

    Am Hummelhaus selbst öffnest Du dann die drei großen Belüftungen nach den Eisheiligen.

    Grüsse Stefan

    #44867 Antworten
    Nico92
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke für die schnelle Antwort Stefan!

    Ok perfekt dann werde ich das so mit Karton verschließen. Sollte schnell machbar sein bevor die Königin von ihrem Ausflug zurückkommt :)

    Und die Lüftungslöcher am Hummelhaus dann erst nach den Eisheiligen öffnen.

    Super danke dir nochmal :)

    Gruß, Nico

    #44868 Antworten
    Stefan
    Admin

    Gerne!

    Mach bitte ein paar Fotos von der Aktion, interessiert sicher nicht nur mich. :kaffee:

    #44909 Antworten
    Nico92
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo :)

    Hab gerade die Lüftungslöcher verschlossen. Da ich leider kein Doppelseitiges Klebeband hatte wollte ich zuerst den Karton fest tackern was ich allerdings schnell aufgeben musste da ich nicht gescheit hingekommen bin :lol:

    Ich hab die Lüftungslöcher dann mit lichtdichtem Panzerklebeband verschlossen und mit einer Stecknadel mehrere kleine Löcher hineingestochen

    Ich denke so sollte das ganze passen. War ziemlich hektisch weil ich Angst hatte die Königin würde sofort wieder zurückkommen :ups:   Hab extra auf einen Ausflug gewartet und dann sofort losgelegt. In den Deckel hab ich auch noch kleine Löcher hineingestochen. Anbei ein paar Bilder wie es zu Anfangs aus sah und nach der “Lüftungsverschluss-Aktion”

    Gruß, Nico

    Attachments:
    #44914 Antworten
    Stefan
    Admin

    Interessante Konstruktion das Ganze. Ich denke jetzt passt es. :)

    #44919 Antworten
    Caphalor
    Forenmitglied

    Gute Lösung!

    Um ehrlich zu sein stehe ich gerade von exakt dem selben Problem. :doh:

    Ich habe den selben Kasten (abrikadrex) und habe die Sache mit dem späteren Lichteinfall auch nicht berücksichtigt.

    Meine anderen 3 selbstgebauten Kästen sind alle mit Innenkarton etc.

    Mein Hauptproblem ist nur, dass bereits der erste Nachwuchs fliegt und die Königin im Nest ist. :?

    Meint ihr, dass man es trotzdem auf die selbe Art und Weise lösen kann? Bzw. was wäre, wenn eine der Arbeiterinnen den Kasten durch den aufgeklappten Deckel verlässt und dann nicht durch die Hummelklappe zurückfindet?

    Kann man alternativ die Öffnungen später von außen z.B. mit dunklem Stoff verhängen um den Lichteinfall zu reduzieren? Der Kasten steht direkt an einer Hecke – der Lichteinfall dürfte schon jetzt nicht allzu groß sein.

    Wenn ihr Ideen habt, dann gerne her damit :D

    Gruß

    Dennis

     

     

    #44923 Antworten
    Stefan
    Admin

    Halloihallo!

    Ich denke das kannst Du machen, Deckel abnehmen und den Deckelkarton löchern, andere Löcher mit Klebeband abkleben sollte kein Problem darstellen. Kannst Dir aber bis zu den Eisheiligen locker Zeit lassen damit.

    Alles vorsichtig und ohne große Erschütterungen. :hummel:

    Grüße Stefan

    #44974 Antworten
    Nico92
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo

    Die Lüftungslöcher mit Klebeband abkleben dauert nur ein paar Sekunden. Deckel auf, zukleben, Löcher reinstechen, Deckel zu, fertig. Erschütterungen sind nicht möglich.

    Denke das sollte kein Problem darstellen ich weiß aber leider nicht wie Hummel auf das öffnen reagieren und wie schnell sie reagieren.

    Gruß, Nico

    #45098 Antworten
    Matthias
    Forenmitglied

    Sehr interessant. Ich stehe nämlich vor dem selben Problem. An den Lichteinfall habe ich auch nicht gedacht. Ich denke das die Lösung ein dunkles Tuch von außen über die Belüftungslöcher hängen am besten ist, um Störungen zu vermeiden. :):hummel:

    #45491 Antworten
    Björn

    Ich habe auch ein Haus von abrikadrex. Tolle Verarbeitung und Qualität. Hat bereits im ersten Jahr mit einer aktiven Ansiedlung geklappt. Gemäss dem Hersteller (Anleitung) sollen die Lüftungsklappen im Hochsommer immer geöffnet sein. Bezüglich Lichteinfall habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, doch ich denke der Herstellter hat auch seine Erfahrungen gemacht mit dem Kasten. Es sollte wohl sicher keine Sonne auf die Lüftungslöcher scheinen. Denke aber auch, dass die Hummeln das Gefühl haben könnte, dass dies ein Ausgang ist…hmmmm… :?:?:?:?

    #45496 Antworten
    gingillinos
    Forenmitglied

    Wenn ich Lüftungslöcher abdunkeln muss nehme ich schwarzes Unkrautfließ. Das dunkelt ab und  lässt Luft durch Klappt super und eine Wachsmotte hat auch keine Chance :bravo:   :bravo:

    #45506 Antworten
    Bjoern
    Forenmitglied

    sehr guter Tipp! Danke!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
Antwort auf: Mottenklappe schließen
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: