Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Megachille

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #51833 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Buchtip:

    MV, Klein Zicker/Rügen, 15.08.2020, 38m ü. NHN

    Blattschneider- oder Mörtelbiene?

    Gruß, Katrin

    Attachments:
    #51886 Antworten
    Martin
    Forenmitglied

    Für “chill” ist sie dann doch zu geschäftig unterwegs, Megachile stimmt aber. ;)

    Die sind meist sehr schwer vom Foto. Zu einer Art komme ich hier nicht.

    Viele Grüße,
    Martin

    #51889 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ein “l” zu viel :doh:  Danke für deine Antwort! Also beim nächsten Mal :hummel: verfolgen und schauen, wo sie “wohnt” :winken: :pfeif:

    Gruß, Katrin

    #52056 Antworten
    Frank

    Schönen Sonntag!

     

    Es gibt in MV aktuell immerhin 14-15 Arten der Gattung Megachile. Zumindest fallen alle mit weißer Bauchbürste hier heraus, da auf dem letzten Bild eine rote Bürste erkennbar ist. Die Mörtelbiene (ericetorum) hat eher eine gelbliche Bürste und durchgehende Haarbinden auf dem Hinterleib. Unter Beachtung von Flugzeit und Häufigkeit bleiben so noch 8 Arten, die sich grob in drei Gruppen einteilen ließen: meist kleiner als Honigbiene (alpicola/centuncularis/versicolor), etwa so groß wie Honigbiene (lapponica/ligniseca) und eindeutig größer als Honigbiene (maritima/lagopoda/willughbiella).

    Wenn ich mir vor allem das letzte Foto betrachte, so würde ich die mittlere Gruppe ausschließen. Wenn das von Dir beobachtete Tier kleiner als eine Honigbiene war, tippe ich wegen des Gesamteindrucks auf centuncularis (allerdings ohne Gewähr). War’s größer, ist meine Vermutung Megachile maritima. Diese nistet, wie die Mörtelbiene, auch im Boden.

    Tut mir leid, wenn ich da nicht mehr liefern kann – Megachile per Foto sind tricky, da hat Martin sehr recht.

    Beste Grüße

    Frank

    #52059 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Frank, vielen Dank für deine Ausführungen! Aus der Erinnerung heraus würde ich sagen, sie war kleiner als eine Honigbiene. Dafür würde ich aber nicht „meine Hand in’s Feuer legen“, ist dann doch zu lange her. Zum Fundort wiederum würde Megachile maritima passen. Auf Klein-Zicker bin ich öfter. Das nächste Mal schaue ich genauer hin ….

    Nochmals Dankeschön, liebe Grüße, Katrin

    #52104 Antworten
    Frank

    Ich war schon lange nicht mehr in diesem Teil Rügens. Wenn der Landschaftscharakter dort immer noch recht offen und von Trockenrasen geprägt ist, so wäre ein Vorkommen von maritima sehr wahrscheinlich. Die oben angeführten großen drei, zu denen auch maritima zählt, sind schon recht “dicke” Brummer. Die fallen auf, lassen sich untereinander aber nicht so leicht im Foto unterscheiden.

    Später im Jahr, wenn nicht mehr so viele Blüten da sind, nehmen die Bienen dafür auch weite Wege in Kauf und treten dann auch außerhalb ihrer angestammten Lebensräume auf. Etliche Megachile sind ja eher Waldrandarten.

    Wenn ich mir das Größenverhältnis Blüte/Biene ansehe, tippe ich eher auf eine kleinere Art als maritima. Oder aber es war ne echt große Blüte….

    Beste Grüße

    Frank

    #52105 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke Frank, ich denke, dass sie eher kleiner war. Dann bin ich in diesem Jahr aber mal gespannt auf die “dicken Brummer”!

    Liebe Grüße, Katrin

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
Antwort auf: Megachille
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: