Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Interessante Internetseiten – Linksammlung

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #27978 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallihallo!

    Immer wieder findet man interessantes im Internet. Ich fang mal an:

    https://bayern.wir-tun-was-fuer-bienen.de/ratgeber-broschuere.html

    Noch der dazugehörige Wettbewerb:

    https://wettbewerb.wir-tun-was-fuer-bienen.de/

    #27982 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Wow, bei diesen Bildern geht einem das Herz auf….?

    #28040 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Hier noch eine interessante und informative Website, die offensichtlich nicht nur mit ganz viel Hummel-Herzblut geschrieben ist, sondern auch wunderschöne Fotos und Videos beinhaltet (unbedingt Großansicht anklicken):

    https://www.hummel-pflanze-mensch.de/

    #28045 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Wunderschön die Website. Habe mich etwas eingelesen. Wer eigenen Grund und Boden besitzt, kann in dieser Hinsicht sicher viel bewirken. Problematisch wird es aber bei den Balkonkisten. Einen hummelfreundlichen Ersatz für Geranien, Diplenia und wie die alle heissen ist äussert schwierig. Da müsste ein Umdenken in der Bevölkerung stattfinden so nach dem Motto „zurück zur Natur in den Balkonkisten“.

    Gruss Martha

    #28046 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Hallo Martha,
    soweit ich erkennen kann, hat die Betreiberin der Website ebenfalls einen Balkon. Und ja, natürlich muss auch ein (Geranien-)Umdenken stattfinden für die Balkonkasten-Bepflanzung, aber in der Pflanzen-Auswahl hierfür sehe ich überhaupt kein Problem.
    Alle letztes Jahr gekauften Stauden, Kräuter und Klein-Gehölze habe ich wegen der Hitze erst einmal nicht in den Garten ausgepflanzt, sondern stattdessen die zahlreichen Töpfe überwiegend in Blumenkästen gestellt wegen der besseren Gießerei. Sie haben prächtig und lange geblüht und eine Riesenwuselei an Hummeln & Co. angezogen bis weit in den Herbst.
    Doris hatte bereits auf das “Netzwerk Blühende Landschaft” aufmerksam gemacht, auf deren Website man ebenfalls für die unterschiedlichen Balkonkasten-Standorte reichlich Pflanzen-Vorschläge findet:

    http://www.bluehende-landschaft.de/fix/doc/NBL_30_Liste_Bluehender_Balkonkasten_0309.pdf

    http://www.bluehende-landschaft.de/fix/doc/NBL-29_Wildpflanzen%20_f%FCr_den_Balkon-2016.pdf

    Hier auch noch sehr anschaulich: https://www.naturgartenfreude.de/naturgartenbalkon/pflanzenarten/

    Gruß, Marylou

     

    #28056 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Marylou

    Nein, ich bin in der glücklichen Lage, einen grossen Garten zu haben. Wenn ich aber sehe, wieviel tausend Geranien und andere Kulturpflanzen, die den Hummeln weder Nektar noch Pollen spenden, in die Balkonkisten gepflanzt werden, werde ich eines anderen belehrt. Diese Kulturpflanzen sind eben blühwillig und die meisten  pflegeleicht. Diese durch Insektenfreundliche zu ersetzen, wäre eigentlich das Ziel. Danke trotzdem für die gutmeinende Hilfeleistung.

    Gruss Martha

    #28106 Antworten
    Detter
    Forenmitglied

    Danke @Marylou das sind ja sehr schöne Links. Ich habe mir gleich die lange Liste ausgedruckt und beim nächsten Einkauf im Garten-Center nehme ich sie mit. Mein Balkon ist ja bestimmt doppelt so groß, wie auf dem Foto? :zwinker:  :angel:  :sun:

    #28284 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Tolle Sache! Wer entsprechende Kontakte zu seiner Gemeinde oder Stadt hat, könnte etwas bewegen …

    https://www.kommbio.de/home/

    #28285 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Hallo an alle,
    ich muss hier mal die Lanze für Geranien brechen. Unser Hof steht bis zum späten Nachmittag im Schatten. Auf den Blumenbänken stehen jedes Jahr überwinterte Geranien, die einen herrlichen Anblick bieten.
    Dazwischen wachsen blühendes Basilikum und andere blühende Kräuter.
    Unser Garten ist über 1000 qm groß und so bleibt für die Hummis genug Platz für Nahrung.
    Meinen Garten habe ich größtenteils insektenfreundlich hergerichtet.
    Wir wohnen sehr ländlich und alle Nachbarn pflegen ihre Gärten. Frühblüher, Kirschen, Beeren u. ä. wächst in unmittelbarer Umgebung. Kein Wunder, dass heute schon eine Erdhummel und mehrere Wildbienen im Garten futtern.
    LG

    #29100 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Broschüre “Insektenfreundliche Pflanzen im Garten”: https://publikationen.sachsen.de/bdb/artikel/30234

    Die Broschüre kann auf der Seite als PDF heruntergeladen werden und beinhaltet Futterpflanzen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten. Es sind Pflanzenbilder und -infos wie Standort, Blühzeitraum, Farbe und die jeweiligen Blütenbesucher aufgelistet.

    Einige der Pflanzen sind nicht nur für den Garten, sondern auch für den Balkon geeignet.

    #29102 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Hey Marylou, habe mal mit meinem Pflanzenbestand abgeglichen. Alles o.k. Danke für deinen Beitrag.
    LG

    #29181 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Sehr umfangreiches Online-Lexikon zu Pflanzen, Bäumen, Sträuchern inkl. Videos.

    Hier Wildpflanzen von A – Z: https://www.pflanzen-vielfalt.net/wildpflanzen-a-z/

    #29217 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Der Hinweis auf die Website kam von Karsten Grotstück.

    Hier 15 (!) wissenschaftliche Filme zu “Bombus”: https://av.tib.eu/search?q=Bombus&loc=de&f=stock%3Bhttp://schema.org/OnlineOnly

    Bitte beachten, dass 4 Stummfilme dabei sind und einige Filme in englischer Sprache.

    #30327 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Sehr umfangreiche Informationen zu Hummeln: https://www.insekten-sachsen.de/Pages/TaxonomyBrowser.aspx?id=2000463

    Der Reiter “Systematik” geht auf die jeweilige Hummelart mit Fotos und Beschreibung ein und zeigt die Verbreitung (weitere Reiter durchklicken) der einzelnen Hummel-Arten, sofern noch vorhanden, in Sachsen. Den Artenschwund :cry: der Hummeln kann man in Jahrzehnte aufgeteilt zurückverfolgen.

    #31696 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Der nachfolgende Link beschränkt sich nicht nur auf die Steinhummel als Insekt des Jahres 2005, sondern beinhaltet zudem umfang- und hilfreiche Informationen zu den anderen bei uns nistenden Hummelarten (insgesamt 11 Seiten). Also bitte nicht vom Titel “Steinhummel” irritieren lassen.

    Wer kein Buch zur Hand hat oder online bisher nicht fündig wurde und noch weitere Infos zu “seiner” Hummelart sucht: https://www.wildbienen.info/insekt2005/index.php

     

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
Antwort auf: Interessante Internetseiten – Linksammlung
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: