Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelnistkasten empfehlenswert?

  • Dieses Thema hat 9 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche, 3 Tage von Doris.
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #65829 Antworten
    Katja
    Buchtip:

    Hallo zusammen,

    auf der Seite Knastladen.de wird ein Hummelnistkasten für 69,00 angeboten. Ist dieser empfehlenswert?

    Für eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar

    #65835 Antworten
    Ralf
    Forenmitglied

    Hallo Katja,

    ich ch habe mir dieses Frühjahr einen solchen Kasten gekauft und er ist für den Preis nicht schlecht. Das einzige was ich daran verbessert habe, ist eine Erhöhung des Anflugbretts in dem ich ein entsprechendes Holzbrettchen aufgeleimt habe, da die Eingangsbohrung etwas hoch angebracht ist. Desweiteren habe ich im Vorbau ebenfalls ein Brettchen eingeleimt, da die Bohrung in den Kasten ebenfalls höher angebracht ist. Die Hummeln würden quasi durch die Klappe kommen und in den Vorbau plumsen um danach wieder in den Kasten bzw. die Einlaufröhre hinaufzuklettern. Darum habe ich die Änderungen durchgeführt. Habe aber mit einer E-Mail den Knastladen darauf Aufmerksam gemacht. Evtl. sind diese Fehler schon behoben. Ansonsten kann ich den Kasten empfehlen.

    #65836 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Ralf!

    Dieser Kasten war ja jetzt schon öfter im Gespräch. Könntest Du bitte Fotos machen für den Hummelhausvergleich?

    So drei bis fünf wären optimal, dank Dir!

    Grüsse Stefan

    #65838 Antworten
    Ralf
    Forenmitglied

    Hallo Stefan,

    leider ist der Kasten schon im Winterquartier eingemottet bis zum Frühjahr und ich kann momentan keine Bilder machen. Ich kann Dir nur über den Link die Bilder von der Website des Knastladens anbieten. https://www.knastladen.de/Artikelauswahl/Tierbedarf/Hummelnistkasten.html

    Im Frühjahr kann ich dann noch Bilder anbieten und man sieht dann auch die Verbesserungen die ich gemacht habe.

    Grüsse Ralf

    #65839 Antworten
    Katja

    Hallo Ralf,

    vielen Dank für deine Rückmeldung.

    Fotos von deinen Verbesserungen würde ich

    Auch gerne sehen. Ich möchte den Hummelnistkasten gerne im Frühjahr bei uns in den

    Garten stellen. Im Knastladen habe ich nachgefragt, da konnte man mir aber nicht sagen, ob deine Vorschläge umgesetzt wurden.

    Viele Grüße

    Katja

     

    be

    #65840 Antworten
    Ralf
    Forenmitglied

    Hallo Katja,

    na dann werd ich mal schauen ob ich evtl. doch noch Fotos machen kann. Zumindest von den Verbesserungen. Wenn Du nämlich fürs Frühjahr einen haben möchtest, dann kaufst Du ihn am besten jetzt, denn sonst sind sie dann vergriffen. Ich habe dieses Frühjahr auch noch gerade so einen bekommen bevor sie ausverkauft waren.

    #65849 Antworten
    Frank
    Forenmitglied

    Nach den Bildern auf Knastladen.de zu urteilen, wurde die Bohrung für den Eingang tiefer gesetzt.
    Vergleich Bild 1 mit Bild 6
    Aber wahrscheinlich ist das von Kasten zu Kasten verschieden, so wie bei den Klappen. (kurze Klappe-lange Klappe, scharfe Ecken) Aufgefallen ist mir, dass die Tropfkante unter dem Dach fehlt.
    Die Lieferung erfolgt laut Homepage inklusive Füllmaterial. Aber was verbirgt sich dahinter…Kapok oder …?
    Sieht aber sonst ganz gut aus…

    #65851 Antworten
    Stefan
    Admin

    Tja, das schaut auch eher zufällig aus.

    Danke, werde ich bei Gelegenheit mit aufnehmen. :)

    #65852 Antworten
    Ralf
    Forenmitglied

    Hallo,

    Frank, das mit der Tropfkante hatte ich vergessen. Ist mir natürlich auch aufgefallen und habe ich in der Mail an den Knastladen auch angemerkt.

    Ich kann natürlich auch nicht sagen inwieweit die Kästen kontinuierlich gut gefertigt werden. Ich gehe mal davon aus die Insassen im Knast werden wohl öfters wechseln und somit wird in der Holzwerkstatt nicht immer dasselbe Personal vorhanden sein.

    #65980 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Solange das nicht zu Lasten der Qualität geht ist alles legitim.

    Leider muss ich ganz vielen Beiträgen entnehmen, dass, um dem Wachsmottenbefall vorzubeugen, viele Kästen nachbearbeitet werden müssen. Manchmal ist das leider nur unter Einsatz von speziellem Equipment möglich.
    Wachmotten sind die Feinde Nr. 1 in den Hummelkästen. Egal ob im ersten Jahr der Besiedelung oder in den darauf folgenden Jahren.
    Leider vernachlässigen viele Hersteller genau diesen Aspekt. Es wird manchmal auf den Einsatz eines sehr dichten Drahtgeflechtes im Bereich der Lüftungslöcher verzichtet und es wird möglicherweise auf das Abdichten des Vorbaus zum eigentlichen Nistkasten wenig Augenmerk gerichtet. Hier scheint mir persönlich der Einsatz von hochwertigeren Materialien erforderlicher denn je, denn die Hummelnistkästen sind ganzjährig der Witterung ausgesetzt und daher sollte das Material auch den Bedingungen langlebig standhalten.
    Es verfügen nicht alle Hummelfreunde über die Möglichkeit, die gekauften Nistkästen nachzubearbeiten. Und erfahrungsgemäß gestaltet sich dies leider oftmals sehr schwierig.

    Liebe Grüße

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
Antwort auf: Hummelnistkasten empfehlenswert?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: