Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelkönigin ist da?

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen, 2 Tage von Bommel.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #60577 Antworten
    Bommel
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo in die Runde :winken:,

    Ich habe mir den Artikel „Wie erkenne ich ob ein Hummlehotel belegt ist“

    durchgelesenund den Tipp mit dem Grashalm 6 mal

    (Nicht am Stück sondern auf die Tage verteilt) an meiner Hummelkönigin, die ich passiv angesiedelt habe, durchgeführt und 5 mal war er weg.

    Dann habe ich noch zufällig, als ich mal so am Hummelhaus vorbeigeschaut hatte, die Hummelkönigin

    rausfliegen sehen. Danach habe ich Pollenreste am Eingang gesehen. Heute habe ich mal reingeschaut

    um wirklich sicher zu sein, ob meine Königin Bommel wirklich in der Kiste ist. Ich habe, als ich das

    Hummelhaus eingerichtet habe, recht viel Moos rein gemacht. Heute habe ich eine kleine Höhle mit den

    Grashalmen darin ganz oben gesehen und am Boden einen kleinen Gang nach unten gesehen. Im

    „Eingangsbereich“ habe ich keine Näpfchen gesichtet ! :cry:

    Jetzt meine Frage: Bauen Hummelköniginnen einen Gang nach unten um dort die Näpfchen hin zu bauen

    und dass <b><i>da</i></b> die Königin die Eier „ausbrütet“ ?

    Oder ist es ein klares Zeichen dass keine Hummelkönigin in meinem Kasten ist? :nein:

    Danke schon mal im Voraus.  :blume:

    Bommel :hummel:

     

     

    #60579 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Bommel!

    Wenn die Dame ein- und ausfliegt, dann hat die da drin ein Nest, oder jedenfalls eines in Arbeit. Bei den relativ kalten Temperaturen derzeit ist es nicht ungewöhnlich, dass dieses Nest tief in das Nistmaterial vergraben liegt.

    Und ja, ein Gang ist oft deutlich zu erkennen. Oft senkrecht nach unten. Dort unten ist dann das Nektartöpfchen und die ersten Brutwaben direkt drum herum.

    Scheint alles in Ordnung zu sein bei Deiner Bommel. Bitte das Hummelhaus nicht so oft öffnen, das Nestklima ist für die Brut wichtig!

    Grüße Stefan

    #60586 Antworten
    Bommel
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Stefan,

    Danke für die schnelle Antwort :bravo:

    Heute waren es 19 Grad, also war es (hoffentlich) okay

    dass ich die Kiste geöffnet habe. Der Gang geht tatsächlich

    senkrecht nach unten. :ja:

    Ich wollte jetzt nicht groß „rumwühlen“, weil ich ja sonst alles zerstören

    würde und ich will ja meine Königin nicht ärgern ! :nein:

    Dann hoffe ich mal dass bald die ersten Arbeiterinnen ausfliegen. :hummel:

    VG Bommel :hummel:

    #60588 Antworten
    Stefan
    Admin

    Wenn man kontrollieren “muss” wegen Ameisen oder ähnlichem, dann nimmt man z. B. einen dünnen Schaschlikspieß aus Holz. Mit ganz vorsichtigen kreisenden Bewegungen kann dieser Eingang etwas ausgeweitet werden. Nach wenigen Zentimetern kommt normalerweise direkt der Nektartopf. :)

     

    #60621 Antworten
    Bommel
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke für den Tipp !

    Ich bin jetzt aber so zufrieden mit dem Ergebnis, dass ich meine Königin in Ruhe lasse!  :hurra:

    Ameisen gibt es zum Glück nicht, und ich glaube, dass meine Bommel

    das, was ich vielleicht zerstört habe, wieder aufbaut. ;)

    :hummel:

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
Antwort auf: Hummelkönigin ist da?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: