Hertzlich Willkommen! Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du mehr Komfort, wie z. B. Fotos ins Forum hoch laden, musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden.

Hummelhilfe!!

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Manfred S Manfred S vor 6 Monate.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #25088 Antwort

    Hummelinchen

    Hallo zusammen,

    irgendwie machen die Hummeln schlapp.

    Eigentlich dachte ich habe die richtigen Futterpflanzen angrbaut. Als der Storchschnabel Cambridge blühte war hier richtig was los. Und jetzt? Ein zwei Hummeln. Honigbienen und vor allem Wildbienen fühlen sich pudelwohl.

    Gestern brim spazieren gehen lagen die ersten Hummeln entkräftet oder tot auf der Erde.

    Welche Pflanze wäre denn jetzt super für Hummeln?!?!

     

    Liebe Grüße

    Hummelinchen

     

    #25105 Antwort

    Janzon
    Forenmitglied

    Hallo Hummelinchen,

    bei mir im Garten ist zur Zeit der Geisbart von den Hummeln favorisiert.

    Grüße aus MH

    #25106 Antwort
    gingillinos
    gingillinos
    Forenmitglied

    Eins meiner Hummelvölker. Habe mal einen Ausschnitt gemacht..entwickelt sich prächtig..allerdings will da so eine parasitäre Fliege immer mit rein..Ich denke es sind Wächter vor dem Eingang wo sie keine Chance hat

    https://youtu.be/UdMOdA-u55M

    #25108 Antwort

    Doris
    Forenmitglied

    @gingillinos: Prima! Kannst Du mal ein kpl. Foto des Kastens einstellen?

    Auch bei meinen Völkern treiben sich immer wieder Fliegen rum. Glücklicherweise ohne Chance. Bisher weder Ameisen- noch Wachsmottenbefall.

    Die Völker sind gut entwickelt – habe erst gestern am Vormittag alle kontrolliert.

    Bei einem der Völker hängt gaaaaanz viel Nestmaterial vor dem Eingang. Muss täglich absammeln so dass die Klappe schließt. Dann hängt wieder viel draußen. Sieht aus wie große Wäsche.

    Ist bei mir dieses Jahr (gefühlt) eine sehr gute Saison.

    LG

    #25109 Antwort

    Uschi
    Forenmitglied

    Hallo Hummelinchen,

    hier wird zur Zeit der Natternkopf (Echium vulgare) und die schwarze Flockenblume (centaurea nigra) gut besucht. Wiesensalbei (Salvia pratensis) ist leider bei mir schon durch. Ziest ist auch gut   :-)

    Viele Grüße Uschi

    #25110 Antwort
    Manfred S
    Manfred S
    Forenmitglied

    Derzeit blühen die Sommerlinden, es gibt also Nahrung im Überfluss (lediglich für die Gartenhummeln sind die aufgrund deren Rüssellänge nichts).

    #25113 Antwort
    gingillinos
    gingillinos
    Forenmitglied

    Hallo Doris . Das mit dem ganzen Foto ist nicht ganz einfach.. Da es so eingebaut ist das sie immer schön Schatten haben Kann aber ein Bild rein geben wo noch keine Hummel drin war. und dann habe ich die Löscher mit Stoff zugemacht

    Dateianhänge:
    #25142 Antwort

    Doris
    Forenmitglied

    Danke für die Fotos.

    #25206 Antwort
    bumblebee-me
    bumblebee-me
    Forenmitglied

    Hallo Hummelinchen,

    auf deine Frage was du jetzt noch pflanzen könntest um den Hummeln eine Futterquelle anzubieten, wären vor allem
    Salbeipflanzen. Im Moment bekommt man jetzt noch verschiedene Ziersalbeiarten z.B. den Mehlsalbei ( Salvia
    farinacea) oder den mehrjährigen Salvia nemorosa zu kaufen. Auch den Fingerhut ( Digitalis purpurea ) gibt es ver-
    schiedenlich in Gärtnereien und Gartencentern, leider ist der aber schon ziemlich durch in meinem Garten. Was jetzt
    noch gut besucht wird sind die Knautien ( Knautia arvensis, K. macedonica ) oder Skabiosen die es zu kaufen
    gibt. Es ist natürlich immer wichtig, ein möglichst durchgehendes Angebot an Pflanzenblüten zu haben. Hoffentlich
    habe ich mit meinen Tipps einwenig helfen können.

    #25211 Antwort
    Detter
    Detter
    Forenmitglied

    Bei mir wird auf dem Balkon gerade gut besucht Löwenmäulchen, Borretsch und Fingerhut.

    #25214 Antwort
    Stefan
    Stefan
    Admin

    Absoluter Kracher ist derzeit bei mir der Wald-Geissbart. Und so wie es aussieht wird er bald durch die Agastachen ersetzt.

    #25217 Antwort
    Manfred S
    Manfred S
    Forenmitglied

    Neben den Fingerhüten (nur von Gartenhummeln besucht, aber nicht den eigenen) ist hier der Rhododendron ‘Lady Annet de Trafford’ der Hit, es ist eine der am spätesten blühenden Rhododendronsorten.

    Als Massentracht hat in unserer Siedlung gerade die Blüte der Esskastanien (castanea sativa) begonnen.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
Antwort auf: Hummelhilfe!!
Deine Information:




:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: