Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummel in Wäschetrocknerabluftschlauch

  • Dieses Thema hat 20 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen, 1 Tag von MarthaMartha.
Ansicht von 6 Beiträgen - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #46573 Antworten
    Stefan
    Admin
    Buchtip:

    Ehrlich gesagt interessiert mich die Katze jetzt. :mrgreen:

    Wohl geschützt durch einen vergitterten Freilauf. Ist das eine besondere Katze?

    Ich habe auch Katzen: Drei “Bauernhof-Katzen”, eine Ragdoll und einen Hl. Birma-Kater. :)

    #46581 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Trockner erst mal nicht nutzen; ansonsten keine Panik. Die Natur regelt alles.

    LG

    #46590 Antworten
    Brigitte Stramm

    @ Stefan  Das sind 2 Britisch-Kurzhaar-Kater, Velvet und Bailey. Aber auch alle meine Katzen, zumeist vom Bauernhof und zugelaufen, haben sich da wohlgefühlt. Wie sagte schon Loriot: Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. Deine 5 sind sicher auch die Lieblinge, die ordentlich verwöhnt werden.

    @ Doris: ja, bis Mitte/Ende Juli wird sich dann alles regeln, die Info hat mich doch schon ziemlich beruhigt. Bin dann schon sehr gespannt, was beim Öffnen zutage kommt.

    Ansonsten sind die Hummeln wirklich niedlich, wie fliegende kleine samtige Fellbüschel :hummel:

    LG

    #50083 Antworten
    Brigitte Stramm

    Hallo zusammen,

    so, ich habe noch lange gewartet und gestern haben wir den Trockner sauber gemacht. Es waren nur einige tote Hummeln drin und einige Flusen. Vielleicht hatte ich doch, als ich noch nicht wusste was da los ist, unwissentlich deren Nest zerstört. Obwohl ja danach ein eifriges Rein- und Rausgefliege passierte, habe ich ja gerne beobachtet. Ansonsten war auch nichts weiter mit dem Trockner. Es war auch kein Mäusenest drin. Die hätten durch die kleinen Abluftschlitze ohnehin nicht reinkommen können (aber man weiß ja nie).

    Nun habe ich noch ein Netz zusätzlich über dem Abluftgitter befestigt, damit die gleiche Geschichte im nächsten Jahr nicht wieder passiert. Wenn ich das richtig gelesen habe, ist die diesjährige Königin tot. Wann sucht sich denn die neue Königin :hummel::hummel:   frühestens einen neuen Platz?

    Es ist alles ziemlich spannend. Vielen Dank nochmal für eure Hilfe

    Gruß Brigitte Schmetterling

     

     

    #50084 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Hallo Brigitte, lies einfach mal unter der Rubrik “Wissen” nach. Dort erfährst Du eine Menge über das Hummeljahr, den Hummelstaat an sich usw.

    #50086 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Hallo Brigitte!

    Lieben Dank erstmal für Deine Geduld. Deine Geschichte ist wirklich spannend, vermute aber, dass das Nest nicht sehr erfolgreich war. Das heisst, dass ziemlich sicher keine Jungköniginnen hervor gebracht wurden. Und wenn doch, gehen die Jungköniginnen erstmals „schlafen“ bis zum nächsten Frühjahr. Wie @Doris bereits schrieb, findest Du hier sehr viele Informationen. Ebenso für Hummelkästen, falls Du für sie :hummel: ein neues „Heim“ suchst. :freu:

Ansicht von 6 Beiträgen - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
Antwort auf: Hummel in Wäschetrocknerabluftschlauch
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: