Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Geschwächte Hummeln auf Blüten

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #48686 Antworten
    Michaela
    Buchtip:

    <p style=”text-align: right;”>Hallo zusammen, die letzte Zeit habe ich im Garten oft Hummeln, die trotz Regen auf den Blüten bleiben und dann total erschöpft und nass bewegungslos auf den Blüten ausharren. Allerdings nur auf einer Edel Distel. Kann es sein das sie die Distel so gut finden, dass sie alles andere ausblenden. Sollte ich ihnen helfen? Ansammeln und trocken legen?</p>

    #48687 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Michaela   Ich würde die Hummeln an Ort und Stelle belassen. Manche hier füttern die Hummeln separat an einer selbst gebauten Futterstelle. Hier im Forum kannst Du Dich über solche Anlagen informieren. :hummel::hummel:

    #48688 Antworten
    Michaela

    <p style=”text-align: left;”>Danke schonmal. Habe sie schon einmal abgesammelt und sie in einer offenen Brotdose mit Papier und Kronkorken mit zuckerwasser draußen hin gestellt. Sie haben sich erholt und sind weg geflogen. Seit dem kommen andauernd Hummeln und saufen 15 Kronkorken am Tag leer… aber nach wie vor sitzen regungslose nasse Hummeln auf der Distel. Sie fliegen von dieser Distel einfach nicht mehr weg. Verstehe einfach nicht warum sie dort bleiben. Habe verschiedene Pflanzen und Kräuter mit Blüten extra für Insekten. Nur auf dieser einen kleben sie, egal was kommt.</p>

    #48689 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Michaela   Das könnten auch ausgediente Hummeln sein, deren Nest „durch“ ist. Arbeiterinnen und Drohnen erreichen in der Regel nur ein Alter von 3-4Wochen. Auf den Disteln fühlen sie sich wahrscheinlich noch etwas geschützt, bis das Ende kommt?

    #48694 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Michaela Wenn Hummeln klatschnass und klamm vom Regen sind, können sie nicht mehr fliegen. Wenn es nicht rasch abtrocknet und die Sonne nicht scheint, würde ich sie absammeln und so verfahren, wie Du das schon getan hast mit Brotdose und Zuckerwasser.

    Das ist bestimmt ein toller Anblick mit den belagerten:hummel: Kronkorken. Hast Du mal ein Foto für uns? Fotos sind hier immer sehr willkommen!

    #48767 Antworten
    Pelzflieger

    Hatte ich auch schon, es waren stets drohnen. Ein zwei Tage halten die das aus. wenn die Sonne wieder kommt, werden sie wieder aktiv. Ne Woche ist schlecht.

    Bei mir sitzen Steinhummeln träge vor dem Kasten. Alles Arbeiterinnen der ersten Generationen. Sie können nicht mehr fliegen und verenden irgendwann. hatte ich so noch nie.

    #48770 Antworten
    Sabine
    Forenmitglied

    Auch bei mir werden die Hummeln zugefüttert, die Menge richtet sich nach der Zahl der Hummeln und natürlich nach dem Wetter. Bei gutem Wetter und ausreichender Tracht gibts nur gefüllten Legostein, bei Schlechtwetterperioden wird im Glas serviert. Dadurch können sich die Arbeiterinnen mehr aufs Pollensammeln konzentrieren. An der „Tränke“ finden sich nur Arbeiterinnen, keine Jungköniginnen.

    Die abfliegenden Jungköniginnen sind gut genährt und haben eher das Problem, mit ihrem Gewicht abzuheben zu können :hummel:

    Im Garten blüht zwar noch viel: Klee, Zierlauch, Lavendel, Oregano, Borretsch, Beinwell, … – auch alles sehr gut besucht -, aber die Baumblüte als Massentracht für die vielen Hummeln fehlt.

    Ich biete ein Fruchtzucker-Zucker-Gemisch in kleinen, mit Hartschwamm gefüllten Gläschen an, oder nehme für sehr kleine Mengen Legosteine. Die Gefäße müssen sauber gehalten und die Schwämme durchgewaschen bzw. ausgetauscht werden.

    Guten Appetit!

    Attachments:
    #48785 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Sabine   Schöne Fotos mit guten Trachtpflanzen, dazwischen sehe ich das Sedum (Fetthennen), wenn ich mich nicht täusche, die bald aufblühen werden.
    Die Idee mit dem Hartschwamm finde ich hervorragend. :bravo:

    #48801 Antworten
    Franz
    Forenmitglied

    @ Sabine.   Hallo,  ich füttere 13 -14 kg / Monat durch,  obwohl Königskerzezen , Lavendel und Hibiskus voll in der Blüte stehen, aber wenn es regnet, können die Pflanzen nicht genug Nektar anbieten, die Ameisen fern zu halten ist einfach, mit der Wespen ist schwieriger, und wenn Honig Bienen in der nähe sind, dann ist das unmöglich !
    Ich habe Glück im Diesem Jahr keine Honigbienen in der Nähe zu haben.

    Gruss Franz

    #48802 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo zusammen!

    Meine beste Erfahrung; ich verteile im ganzen Garten kleine Futterstationen, so bekommen alle etwas. :biene::hummel: 🦟🐜

    #48803 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Eine interessante Beobachtung von heute. Dieses Insekt teilt sich den Zuckerschwamm mit Ameisen 🐜, sie ziehen immer den kürzeren. Das Insekt hat ständig einen gedeckten Tisch. :kaffee:

    Attachments:
    #48840 Antworten
    Kaktus
    Forenmitglied

    Hallo,

    das zufüttern hat geholfen, die Anzahl an geschwächte Prinzessinnen zu verringern. Wenn die Hummeln aber einmal die Futterstation entdeckt haben, werden sie faul und trinken ca. 200ml pro Tag. Kann mir gar nicht vorstellen wie das bei mehr als 10 Völkern ausschaut. Die Honigbienen haben es noch nicht entdeckt und gehen lieber an die Schmetterlingsflieder oder Lavendel.

    Attachments:
    #48847 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Kaktus    Freut mich, dass Du mit zufüttern Erfolg hast. Jungköniginnen müssen wirklich gestärkt in die Diapause gehen, da hat @Marylou absolut recht. Umso mehr, wenn man bedenkt, dass von 10 Königinnen nur eine den Winter überlebt. :cry:
    Deine Eigenkreation „Futterstelle“ 👍🏻

    #48849 Antworten
    Kaktus
    Forenmitglied

    Naja eine Eigenkreation ist es nicht wirklich.

    Qiman Bienenenzucht-Wasserfutterstation für Bienenenzucht https://www.amazon.de/dp/B07GFH6YT5/ref=cm_sw_r_other_apap_NNx5cnMyCRm8X

     

    #48851 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Danke, habe ich so nicht gekannt, es gibt so viele Variationen, ich denke, jede hat Vor-und Nachteile. :roll:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
Antwort auf: Geschwächte Hummeln auf Blüten
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: