Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Futtersuche

  • Dieses Thema hat 8 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 2 Monaten von MarylouMarylou.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #32921 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Frage an alle Erfahrenen: Ist es richtig, dass die “eigenen” Hummeln weit ab vom Nest Futter suchen?

    Das würde ja bedeuten, dass im Garten keine “Home-Hummel” Futter sucht.  Habe sowas mal gelesen.

    #32924 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied

    Hallo Doris, hatte ich auch schonehrmals gelesen, bin heute über folgenden Vortrag gestolpert. Hier sind Suchradien angegeben.

    https://www.sielmann-stiftung.de/fileadmin/user_upload/VortragHummelnRolfWitt-HeinzSielmannStiftung2019.pdf

     

    #32930 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Das heißt also, dass die “eigenen” Hummeln nicht im direkten Umfeld futtern. Um ihr Nest nicht zu verraten.

    #32931 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied

    Ja das ist wohl so, macht ja auch Sinn. Ich hab aber auch gelesen das die Arten sich auch im Suchradius unterscheiden, die Ackerhummel (oder war’s die Wiesenhummel) soll glaube so im Umkreis bis ca. 250m ums Nest auf Suche gehen.

    Fragt sich wie groß dein Garten ist?

    Ich glaub ich muss meine Ackerhummel Mal markieren und das Mal kontrollieren. :D

    #32932 Antworten
    Doris
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Nee Bernd, markieren mit vielleicht einem Punkt oder so ähnlich nützt nix; das muss wohl schon recht wissenschaftlich sein.

    Egal. Wenn die eigenen Hummis den Garten nicht plündern, dann eben die vom Nachbarn. Alles hilft.

    #32933 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied

    Das mit der Markierung war nicht ganz ernst gemeint, interessant wär’s aber!

    Mit dem Garten hast du Recht, hab hier u.a. Steinhummel zum Futterbesuch.

    Wenigstens die Wildbienen futtern direkt vor ihrern Wohnungen.

    #32946 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Egal. Wenn die eigenen Hummis den Garten nicht plündern, dann eben die vom Nachbarn. Alles hilft.

    @Doris Genau!!!:mrgreen:

    #32963 Antworten
    Uschi
    Forenmitglied

    Soweit ich weiß, sind die Wiesenhummel und die Ackerhummel  sogenannte Haustürsammler. Sie entfernen sich nicht weit vom Nest. Die Erdhummel, Baumhummel und die Steinhummel sammeln hingegen normalerweise nicht in Nestnähe. Ist ausreichend Trachtangebot vorhanden, sammeln sie aber ebenfalls vor Ort.

    Viele Grüße Uschi

    #32983 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Danke, Uschi!

    Es ist beruhigend zu wissen, dass durch die sorgfältig und liebevoll ausgesuchten Trachtpflanzen:blume: für den eigenen Garten dann doch letztendlich die “eigenen” Völker versorgt werden.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
Antwort auf: Futtersuche
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: