Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelsaison von Markus

  • Dieses Thema hat 61 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Tage, 4 Stunden von Stefan.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #59172 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Ich habe jetzt beide Hummelhäuser mit Dachziegeln abgedeckt, so dass kein Regen mehr an den Eingang und die Hummelklappe kommt. Nach einem kurzen Orientierungsflug hat die Erdhummelkönigin die Veränderung angenommen und ist gerade zurück gekehrt (siehe kurzes Video). :hummel:

    #59288 Antworten
    Markus

    Ich habe das warme Wetter genutzt und heute den Klimaaufsatz auf das Hummelhaus (Kasten von Doris Gründer) mit der Erdhummel-Königin gesetzt, weil die Hummelklappe schon komplett geschlossen ist. Die Erdhummel hat eine kleine Höhle ins Kapok gegraben, an deren Ende man ein Honigtöpfchen sehen kann. Vor ein paar Minuten ist sie in den Kasten geflogen. Ich freue mich, wenn endlich die ersten Arbeiterinnen erscheinen. :)

    #59397 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Heute morgen um 7.07 Uhr ist die Erdhummel-Königin wieder im strömenden Regen gestartet und seitdem nicht zurück gekehrt. Allerdings hat es bis gerade eben dauergeregnet. Für mich wirkt der Start (siehe Video) etwas sehr tollpatschig, was meint ihr? Ist es schlimm, wenn sie die Brut (sie scheint zu brüten) so lange allein lässt? Leider nimmt sie das Fruchtzuckerwasser im Vorbau nicht an. Das Wetter ist gerade wieder eine Katastrophe bei uns im Norden. Letzte Woche blieb sie – ebenfalls bei schlechtem Wetter – über Nacht weg und ist am nächsten Tag zum Glück zurück gekommen. Ich hoffe, sie kommt auch dieses Mal zurück. Der Ackerhummel-Königin und auch den Wiesenhummeln scheint das schlechte Wetter weniger auszumachen. Die flogen heute auch bei Regen.

    #59408 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Sie ist zum Glück wiedergekommen (siehe Video). Jetzt sollte das Wetter aber endlich mal besser werden. Hab ihr gerade frische Fruchtzuckerlösung in den Vorbau gestellt. Ich hoffe, sie findet sie. :hummel:

    #59423 Antworten
    Stefan
    Admin

    Dass eine Königin kein Zuckerwasser annimmt kommt immer wieder mal vor. Arbeiterinnen nehmen es aber ziemlich sicher an. :)

    #59434 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Stefan Die Erdhummel-Königin bereitet mir wirklich Kopfzerbrechen. Um 19 Uhr hat sie heute das Hummelhaus verlassen und ist, obwohl es trocken war, zur Nacht nicht mehr zurück gekehrt. Am 22. April ist sie eingezogen, und im Nest sieht es aktuell so aus (siehe Foto). Normalerweise schaue ich nicht in die Kästen, um das Klima nicht zu stören. Dennoch wollte ich heute wissen, was los ist oder ob evtl. Ameisen die Brut stören. Das war aber nicht der Fall. Merkwürdig finde ich, dass es kein Honigtöpfchen gibt. Ist das runde Teil schon ein Larvenknäuel? Geht die Brut verloren, wenn die Königin über Nacht wegbleibt? Oder wartet die Königin auf besseres Wetter? Andererseits fliegt bei der Wiesenhummel direkt nebenan bereits die zweite Generation Arbeiterinnen.. . Das Wetter war hier in den gesamten letzten Wochen dennoch katastrophal. Vielleicht könnt ihr etwas Licht ins Dunkel bringen. :hummel:

    Attachments:
    #59436 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Markus!

    Das sieht eher verlassen aus. Kommt die Königin vielleicht nur zum “räubern” zu Dir? Das wirst Du wohl oder übel noch etwas beobachten müssen. Ein Foto für einen Vergleich hast Du ja jetzt.

    Hoffentlich ist ihr Nest einfach weiter im Nistmaterial und das da oben ist nur ein Nest einer Vorgängerin.

    Machen kannst Du da jetzt sowieso nichts mehr. Einfach weiter beobachten ist jetzt angesagt.

    #59440 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Stefan Danke dir für deine schnelle Antwort! Noch ein paar ergänzende Infos: Die Königin hat – bis auf eine Ausnahme, als es stürmte – jede Nacht seit dem 22.4. im Kasten übernachtet und flog bzw. fliegt auch am Tage mehrfach ein und aus. Dass es dieselbe Hummel ist, erkenne ich daran, dass sie die Hummelklappe nutzt. Dass es das Nest einer Vorgängerin ist, schließe ich eigentlich aus. Auch scheint sonst nirgends im Kapok ein weiteres Nest zu sein (es ist nirgends ein Gang sichtbar). Meinst du, es besteht noch Hoffnung, dass das was wird? Was kann sonst hinter dem Verhalten stecken?

    #59443 Antworten
    Stefan
    Admin

    Naja, ein “Strohhalm” für Dich: Manche Königinnen graben sich tief ins Nistmaterial ein, da sieht man dann erst einmal keine Gänge.

    Aber jetzt erst einmal beobachten, das Hummelhaus auf alle Fälle stehen lassen wo es ist. Das kannst Du auch noch im September weg räumen!

    #59481 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Jetzt fliegt die Königin wieder ein und aus. Ich hoffe, dass sie es doch noch schafft, ein Volk zu gründen. :hummel:

    #59508 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich bin mir jetzt sicher, dass die Erdhummel-Königin im Hummelhaus wohnt und freue mich riesig. Sie fliegt heute regelmäßig aus und ein. Vielleicht hat sie tief ins Kapok ihr Nest gebaut, wie Stefan es vermutet hatte, oder das leer aussehende Nest gehört doch zu ihr. Jedenfalls fliegt sie und bleibt immer ein bis zwei Stunden im Hummelhaus (siehe Foto im Anhang). :hummel:

    Attachments:
    #59528 Antworten
    Stefan
    Admin

    Da kannst Du die nächsten Tage wenn das Wetter besser ist mal vorsichtig nachsehen. Das sieht gut aus bei Dir!

    Läuft! :mrgreen:

    #59607 Antworten
    Markus Hibbeler

    @Stefan, wird gemacht! Ich werde euch auf dem Laufenden halten. Danke auch für die Tipps und überhaupt für das ganze Forum! :bravo:

    #60682 Antworten
    Markus Hibbeler
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die Erdhummel-Königin flog jetzt seit Tagen regelmäßig ein und aus, blieb auch über Nacht. Heute ist sie nach einem kräftigen Schauer um 16 Uhr nicht wieder ins Hummelhaus gekommen. Gerade habe ich nachgesehen und entdeckte etwas, das wie ein umgekipptes Honigtöpfchen aussah (siehe Foto). Ich habe das Nest natürlich niemals berührt. Kann es sein, dass die Hummel bei der Kastenkontrolle am vergangenen Wochenende, wo sie laut brummte, das Töpfchen umgeschmissen hat? Oder handelt es sich gar nicht um ein Honigtöpfchen? Was kann man tun? Ich bin mir sicher, dass die Mulde ihr aktuelles Nest ist. Merkwürdig ist nur, dass es immer noch keinen Nachwuchs gibt. Ich habe sie ja schon am 22. April eingesetzt. Bei den anderen Nestern ist alles in Ordnung. Auch bei der Ackerhummel fliegen inzwischen die ersten Zwergarbeiterinnen… Danke euch im Voraus für Tipps und Ratschläge!

    Attachments:
    #60689 Antworten
    Markus Hibbeler

    Hier übrigens ein Video vom Wiesenhummel-Haus direkt nebenan. Ich hoffe, bald summt es bei der Erdhummel genauso. 😊🐝 https://youtu.be/9UlWdxqjcTg

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 62)
Antwort auf: Hummelsaison von Markus
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: