Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Brutwabe umsiedeln

  • Dieses Thema hat 11 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche, 6 Tage von FrederikFrederik.
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #57711 Antworten
    Frank
    Buchtip:

    Hallo zusammen,

    heute hat eine Hummel ihre Brutwabe im Rollokasten unserer Terrassentür angelegt. Leider ein sehr ungünstiger Platz. Wie kann ich die Brut umsiedeln ohne ihr zu Schaden?

    Viele Grüße

    Frank

     

    #57713 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Frank!

    Kannst Du mal ein Foto machen? Ist es sicher eine Hummel und keine Solitärbiene? Wie sieht die “Brutwabe” aus?

    Grüße Stefan

    #57717 Antworten
    Frank

    Hallo Stefan,

     

    was die Gattung angeht, muss ich passen. Als Laie hätte ich auf Hummel getippt, da das Tier größer als die Bienen ist und weil es noch ziemlich kühl ist. Ansonsten beschränkt sich mein Wissen auf das, was man sich in einer Stunde im Web anlesen kann.

     

    Ich habe jetzt Fotos, von der Wabe (mittlerweile verschlossen) und der vermeintlichen Hummel (so gut es ging). Leider scheitere ich gerade noch daran, sie hochzuladen. Ich habe zwar schon ein Video hier im Forum gefunden, dass die Sache beschreibt, aber auf meinen Handy erscheint das Dialogfenster zur Auswahl der Dateien nicht. Ich probiere es weiter.

     

    Viel Grüße

    Carsten

    #57718 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Carsten bzw. Frank!

    Einfach hier kurz registrieren, dann kannst Du hier Fotos hoch laden. Keine Sorge, ein Phantasiename und eine gültige Emailadresse reicht.  :)

     

    #57723 Antworten
    FrankNorbertStein
    Forenmitglied

    Erledigt. Also jetzt hoffentlich die Fotos.

    Viele Grüße

    Norbert (jetzt habe ich alle meine Namen durch)

     

    Attachments:
    #57726 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Vielname! :mrgreen:

    Das ist auf alle Fälle keine Hummel. Es ist zwar auch eine Wildbiene wie Hummeln es sind, aber eine Solitärbiene. Solitärbienen gründen keinen Staat wie es Hummeln tun. Sie legen ihre Eier an geeignete Plätze und vermörteln das Ganze damit keine Feinde dran kommen. Ich denke die Dame ist mit ihrem Werk auch schon so gut wie fertig. Im nächsten Frühjahr schlüpfen daraus kleine Wildbienen.

    Das kannst Du problemlos so lassen, einfach nichts tun. Die machen nichts kaputt und stechen tun die auch nicht. Die gehen nicht ans Essen und sind überhaupt ganz friedlich.

    Viel Freude beim beobachten! :hummel:

    #57728 Antworten
    FrankNorbertStein
    Forenmitglied

    Hi Stefan,

    Danke, das sind gute Nachrichten. Ich hatte mir jetzt schon ein Stück Bambus zurecht geschnitten, mit der Idee die Larven darin umzusiedeln. Nur wie und worauf muss man achten und dann natürlich die Frage, wohin damit.

    Alle Probleme sind gelöst. Und das durch Nichtstun. Praktisch.

    Vielen Dank für die fachkundige Beratung.

    Viele Grüße

    Frank Norbert Carsten Stein

     

     

     

    #57730 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Das sieht stark nach einer Mauerbiene aus, würde auf die gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta) tippen.

    Alternativ könnte es eine Rostrote Mauerbiene sein (Osmia bicornis), die ist aber eher Orangerot.

    Sie hat dort Brutzellen angelegt (Eine durch eine Lehmwand abgetrennte Zelle mit einem Pollenvorrat und einer Larve darin). Die Larve frisst jetzt den Pollenvorrat auf, verpuppt sich und überwintert dann dort im Kokon. Im nächsten Frühjahr schlüpft sie dann aus.

    #57731 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    bei dem rot Anteil kann es nur die gehörnte Mauerbienen (osmia cornuta) sein. sieht aus wie eine kleine Steinhummelarbeiterin ;-)

    #57736 Antworten
    FrankNorbertStein
    Forenmitglied

    Für die Experten unter euch habe ich das fleißige Tierchen verfolgt und noch ein paar Bilder gemacht. Vielleicht hilft euch das bei der genauen Bestimmung.

    Grüße Frank

    Attachments:
    #57740 Antworten
    Karsten Grotstück
    Forenmitglied

    Gehörnte Mauerbiene. :ja:

    #57785 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Das ist definitiv eine Gehörnte Mauerbiene :)

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
Antwort auf: Brutwabe umsiedeln
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: