Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Bombus hotorum oder semenoviellus oder etwas Anderes?

  • Dieses Thema hat 6 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von Bulli.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #59046 Antworten
    Daisagi
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Wen habe ich hier leider unscharf fotografiert?
    Ort: Main-Kinzig-Kreis, Hessen, Deutschland am 03.05.2021 beobachtet,
    Lebensraum: Weiher, feuchte Weide, Flussnähe, Wald
    Ist es eine Bombus hortorum oder Bombus semenoviellus oder etwas Anderes?
    Ist es aufgrund der Bilder möglich, dies zu erkennen?
    Wer kann helfen? Bin gespannt, Danke schon mal für die Mühe!

    Attachments:
    #59055 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Bin kein Fachmann, habe mal in meinem Buch Hummeln von Eberhard v. Hagen geguckt, es würde denke ich auch eine Heidehummel infrage kommen. Aber Tippen würde ich auf Bombus hortorum

    #59057 Antworten
    Hummelfreund2004
    Forenmitglied

    Sieht mir nach einer Gartenhummel aus. Die fliegen auch sehr auf taubnesseln.

    LG.

    #59158 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied

    Es ist eine Gartenhummel – auffällig ist der sehr lange Kopf! Semenov-Hummelweibchen haben eine hell behaarte Stirn.

    Gruß, Katrin

    #59401 Antworten
    Bulli
    Forenmitglied

    Für mich ist es Bombus jonellus oder Bombus semenoviellus

    B. semenoviellus wird normalerweise als spärlicher oder schütterer behaart beschrieben.

    Die Bandbreite bei der Behaarung von B. semenoviellus ist anscheinend ziemlich groß.
    Link zum Foto aus BOLD-Systems (https://v3.boldsystems.org/index.php/Taxbrowser_Taxonpage?taxid=160139)

    Bild auf hummelfoto.de

    Für B. jonellus spricht die geordnetere Behaarung.

    Bild auf hummelfoto.de

    Auch wenn sich Bombus hortorum gerne am Kopf (Clypeus) mit Pollen bekleckert, ist mir bei der gesuchten Hummel zu viel gelb am Kopf hinter den Ocelli. Zumindest für eine Königin.

    Bin gespannt, was Martin dazu meint.

    VG Bulli

    #59414 Antworten
    Martin
    Forenmitglied

    Bei unscharfen Bildern wird es eben schwierig. Jeweils oben links kann man aber noch am besten einen langen Kopf (und langen Rüssel) erahnen. Auf den hat Katrin bereits hingewiesen. Damit fallen jonellus und semenoviellus raus. Kurzrüsselige Arten müssten sich bei der Gefleckten Taubnessel ziemlich tief in die Blüte quetschen und das ist hier nicht der Fall. Das wirkt ziemlich entspannt und zurückgelehnt. ;) Verwechslungsarten sind durch den langen Kopf und Rüssel eher ruderatus und subterraneus, die in Hessen zu erwarten sind und sehr gerne die Taubnesseln besuchen. Aber das ist schon eine Gartenhummel.

    #59445 Antworten
    Bulli
    Forenmitglied

    Hallo Martin,

    die Begründung hört sich gut an.
    Dann werde ich mich in Zukunft auch intensiver mit den Taubnesseln beschäftigen.

    VG Bulli

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
Antwort auf: Bombus hotorum oder semenoviellus oder etwas Anderes?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: