Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Sind wir teilweise schon dabei Hummeln als Haustiere zu adaptieren?

#69279
Pelzflieger

Sorry, diese freilich interessante Frage stellt sich nicht.

Züchten würde ja bedeuten, dass ich den Nachwuchs gezielt wieder ansiedele über Jahre hinweg. zum Haustier wirds wenn ich dann besondere Eigenschaften (Mutationen) fördere, andere Eigenschaften verschwinden lasse. In diesem Fall würde ich nur bestimmte Jungköniginnen die Nestgründung gestatten und andere sogar daran hindern. Sprich, es würden Rassen entstehen.

Dazu müsste ich gewährleisten, dass meine auserwählten Königinnen den Winter überleben.

Zuviele “wenns” und es gelingt bei Insekten nicht einmal, stabile Populationen aufzubauen. Die reagieren anders als Vögel und Säugetiere: In einem Jahr hatte ich 5 Wiesenhummeln, im anderen 5 Steinhummeln, dieses Jahr nur eine Gartenhummel (die erste eit 2015).

Was in meinen Garten fliegt kann ein Nest gründen. Was wir machen: wir versuchen die Artenvielfalt zu erhalten.

So seh ich es