Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wer hat wieviel Verlust in diesem Jahr 2021

#64204
Doris
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo, in diesem Jahr hatte ich aus persönlichen gründen leider nicht die Möglichkeit, mich rechtzeitig warm eingewickelt in den Garten zu setzen zum aktiven Einsetzen. Von meinen 26 Kästen waren daher zunächst 5 besetzt. In der ersten Etage meines Hummelstandes siedelte eine Steinhummel. In der 2 Etage siedelte sich eine Baumhummel selbst an.
Den unterirdischen Schwegler hat eine Erdhummel für sich entdeckt. Dann noch 2 oberirdische Schwegler wurden mit dkl. Erdhummeln selbst besiedelt.
Vergangene Woche habe ich überall nachgesehen, da die Flugaktivitäten zum größten Teil zum Erliegen kamen.
Fazit:

Im Baumhummelnest ca. 10 tote Hummelarbeiterinnen und die tote Königin.

Im Steinhummelnest dieselbe Situation. Die tote Königin und etwa 7-8 tote Arbeiterinnen.

Im unterirdischen Schwegler ein schon recht gut entwickeltes Nest, aber Königin tot im Nest und etwa 30
Arbeiterinnen, alle verendet.

In einem von den 2 oberirdische Schweglerkästen war immer ein regen Flugverkehr zu verzeichnen. In den letzten 2 Wochen nichts mehr zu sehen. Nachgesehen.
Ich bin erschüttert. Ein recht großes Hummelnest, 2 tote Königinnen und etwa 60 Arbeiterinnen, auch alle tot.

Nur noch 1 oberirdischer Schwegler ist aktiv. Jungköniginnen fliegen, aber noch kein Drohn zu sehen. Hoffentlich geht das gut.

Ich bin traurig, dass mir in diesem Jahr der Erfolg nicht gegönnt ist. Was mag nur passiert sein?