Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison von Ueli

#62631
Pelzflieger
Buchtip:

Hallo Ueli,

du stellst einige Fragen auf die Du vermutlich unterschiedlichste Antworten bekommst. Wir machen verschiedene Beobachtungen und auch das macht die Beschäftigung mit Hummeln so spannend.

Tod der Altkönigin: Hab schon erlebt dass sich steinhummeln nach dem Tod der Königin schnell verflogen haben. Dafür ein paar wckere Arbeiterinnen der Dunklen Erdhummel die bis November an der Wabe blieben und dort gestorben sind. Auch Wiesenhummeln, die bis August, ohne dass noch Brut da war Pollen gesammelt und gelagert haben. D.h. genau beantworten kann man nicht, wie lange ein Volk nach dem Tod der Altkönigin existiert.

Diese Tage wirds sehr heiß, das Kühlen würde ich weiter fortsetzen. Steht dein Kasten voll im Schatten? Ists ein Ort bei dem kein Windzug herrscht?

Dass die Jungköniginnen so träge sind, kenn ich nicht. Außer sie sind krank, aber dann fliegen sie nicht. Dass sie bei der Erdhummel ein paar Tage oben auf der Nistkugel sitzen kenne ich schon. Die flogen dann aber ab. In deinem Fall kann man nur raten: Das Volk ist evtl. nicht allzu groß und ein Großteil der eingetragenen Vorräte wird für Kühlen und das Füttern der Jungköniginnen verbraucht (selbst da scheint es nicht zu reichen). Ich würde in deinem Fall zufüttern, hast Du ja bei den Königinnen gemacht.