Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Kev 26 Saison

#54271
MarylouMarylou
Forenmitglied
Buchtip:

@Martha Tja, wenn ich das so genau wüsste … Die Pflanze hatte ich vor x Jahren gekauft und in den Garten gepflanzt; seitdem tauchen hier und da immer Sämlinge auf, die toll und üppig blühen. Ich hatte vor einigen Jahren schon mehr oder weniger intensiv versucht, den genauen Namen herauszubekommen und bin irgendwie nicht so richtig fündig geworden. Am ehesten würde ich auf Phyteuma scheuchzeri oder Phyteuma orbicular tippen, da die Blüten eher sehr rundlich und dunkelviolett sind. Die Wuchshöhe liegt bei ca. 20 – 25 cm im Garten. Die Wurzeln teilen sich in eine Haupt- und mehrere zarte Seitenwurzeln auf, wobei die Hauptwurzel so eine Art schlanke und lange Mini-Pfahlwurzel ist.

Vorhin habe ich noch schnell ein Foto gemacht vom jetzigen Austrieb. Letztes Jahr waren z.B. an dem kleinen vorderen Austriebbüschel auf dem Foto ca. 25 – 30 Blüten.
Vielleicht kann @Martin anhand der Blätter erkennen, welche Art es ist? Ich habe es bisher leider vergeblich versucht.

@Kev 26  Was sind denn Teppichglockenblumen? Meinst Du Campanula poscharskyana? Nach deren Blüten sind die Steinhummeln ganz verrückt und Holzbienen sieht man auch daran.

Weißklee und Taubnesseln sind sehr gut und wichtig. Letztes Jahr durfte ich bei meinem ehemaligen Nachbarn zwei Büschel weiße Taubnesseln ausgraben; die roten hatte ich schon, wachsen hier von alleine und sähen sich gut aus. Daran wurde fast jedes Mal genascht, bevor man in den Hummelkasten flog, ein Teil davon wuchs nämlich direkt daneben.:ja:

Attachments: