Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Berliner Balkon-Hummeln Haus 1

#52948
janfojanfo
Forenmitglied
Buchtip:

Ich kann den massenhaften Einsatz von Zuchthummeln nicht gutheißen. Für mich ist es schlüssig, dass dadurch mehr Parasiten und Krankheiten auch in lokalen Populationen verbreitet werden, wenn sogar Königinnen in dem Kasten sind ist es umso schlimmer, dann werden eventuell gar lokale Populationen verdrängt. Wie es wohl auch schon in Nordamerika nachgewiesen wurde.

Für mich haben die Gärtnereien oder Obstbauern einfach nicht die nötige Sachkenntnis und Information wenn sie die Hummeln nach “getaner Arbeit” einfach frei lassen. Da muss Aufklärung geleistet werden und am besten sollte auf eine naturnähere Bewirtschaftung zurückgegriffen werden.

Ich bin bei der Beschäftigung mit dem Thema auch auf die Firma Koppert gestoßen, und habe auf deren Website vergeblich nach Hinweisen gesucht die auf die Problematik Bezug nehmen.

Ich habe Berichte gesehen, wo für Insekten Lebensraum in der “Plantage” geschaffen wird und sich schon sehr positive Auswirkungen gezeigt haben. Meiner Meinung muss man mehr und mehr da hin kommen und es sind wenige und kostengünstige, einfache Maßnahmen. Natürlich wird es nicht überall gehen, aber es gibt noch sehr viel ungenutztes Potenzial.

Jedenfalls macht es keinen Sinn, nur weil die Entwicklung angeblich nicht mehr aufzuhalten ist gleich alle Vorsichtsmaßnahmen über Bord zu werfen. Wir brauchen die Vielfalt der Insekten, jede Art hat ihren Platz und sollte geschützt werden.