Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Gemeine Furchenbiene?

#49545
KatrinKatrin
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Hallo Martin, das „Treiben“ an der Steilwand war auch für mich beeindruckend, ich wollte gar nicht mehr weg …
Weitere Kolonien sind mir nicht bekannt, auch nicht auf der Insel, obwohl an einigen Stellen aus meiner Sicht eine Ansiedlung möglich wäre, aber ich bin ja keine Lehm-Pelzbiene :girl:  Ich komme schon viel rum und halte Ausschau, aber selbst auf Hiddensee konnte ich sie nicht entdecken. Das Mikroklima an der besiedelten Steilwand auf Rügen ist aber auch einzigartig!!! Direkt vor der Wand sind es bestimmt 5°C mehr, ein Schritt Richtung Ostsee wurde es beachtlich kälter.
Der Tourismus verfolgt andere Ziele als der Naturschutz. Unser Land lebt vom Tourismus. Für Naturschutz fehlt da oft das Interesse/die Einsicht. Für einen gefällten Horstbaum vom Schreiadler wurden 35€ „Strafe“ verhängt, was soll ich dazu sagen …. Auch der Seehafen Rostock wird ausgebaut werden und damit verschwinden auch die naturnah verbliebenen Uferbereiche mit einer „außerordentlich artenreichen und schützenswerten Vegetation und Faunation sowie Reste von Überflutungs-Moor-Grünland“ usw.  usw., … Leider bringt Naturschutz kein Geld ein, im Gegenteil, er ist mit Kosten verbunden. Dem Naturschutz fehlt die Lobby.

Von Bemühungen, die Lehm-Pelzbiene neu anzusiedeln, ist mir nichts bekannt, aber vielleicht sollte ich in der Naturschutzbehörde mal nachfragen.
Viele Grüße! Katrin