Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Kuckuckshummel ansiedeln?

#44865
MichaelWyMichaelWy
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Hallo Stefan,

danke für’s Feedback (hab übrigens keine Benachrichtigung dazu bekommen, habe ich da was falsch eingestellt)?

Zuchthummeln sind immer falsch. Weil sie Krankheiten übertragen und heimische Arten verdrängen. Das sollte man auf keinen Fall fördern.

Mein Gedanke dabei war, dass ich lieber ein Zuchthummel-Volk für die Kuckuckshummeln “opfern” würde, als ein reguläres.

Wenn die Klappe kein Problem darstellt, würde ich die Dingen einfach ihren Lauf nehmen lassen, denn so ist die Natur. Vor zwei Jahren hatten wir auch Wachsmotten im Hummelhaus (allerdings am Ende der Saison, als die neuen Königinnen schon raus waren), die habe ich dann auch gelassen.

Das Glück, eine seltene Art zu haben (oder auch nur zu sehen) hatte ich leider bisher nicht – wenn es doch einmal soweit ist, würde ich entsprechende Maßnahmen treffen. Wenn die Königin nicht mehr ausfliegt, sollte es ja schon reichen, den Eingang soweit zu verkleinern, dass nur noch Arbeiterinnen durchpassen.