Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hallo aus dem Schwarzwald

#4038
Stefan
Admin
Buchtip:

Hallo Harry!

Genau so sehe ich das auch. Man zeigt der Hummelkönigin ein Nest das für sie optimal ist. Man macht ihr einen Vorschlag. Alles andere liegt bei der Königin selbst. Sie darf frei entscheiden.

PS: Du hast auch Holzhäuser?

@all:

Ich setze die Hummelköniginnen ähnlich ein. Ich nehme Küchenrolle und passenden Stopfen dazu. Die Küchenrolle wird vorne verengt. So, dass sie genau in den Einlaufschlauch passt. Hinten ist der Stopfen aus Schaumgummi. Setzte man diesen Küchenrollen-Trichter in den Einlaufschlauch, gibt es kein Restlicht.

Sie läuft dann alleine aus der Küchenrolle ins Haus und meint ihr zukünftiges Domizil selbst gefunden zu haben. Man spart sich das “spritzen” bei meiner Methode (nach Jürgen Börner). So ein Einsetz-Versuch kann unter 20 Sekunden dauern.

So oder so: Das Ganze muss, wie Harry schon sagte, ziemlich flott und ohne große Aufregung passieren damit dir Hummelkönigin die Stimmung nicht verliert. Dann ist die Chance, dass die Hummelkönigin das Hummelhaus annimmt ziemlich groß.

Ich habe heute 11 aktive Ansiedelungen in einer Stunde gemacht (mit Orientierungsflug und fast alle mit Rückkehr). In meinem Garten suchten teilweise 5 Hummelköniginnen gleichzeitig auf wenigen Quadratmetern. Ich konnte sie mir sozusagen aussuchen. Habe mich für eine bunte Mischung entschieden. Alle üblichen Arten bis auf Ackerhummel und Steinhummel waren heute unterwegs.

Heute hätte ich wahrscheinlich auch 30 Hummelköniginnen ansiedeln können hätte ich so viele Häuser gehabt…

Es muss halt immer auch passen. Es steht ein Wetterumschwung in der Nacht an. Von heute sehr warm und trocken soll es morgen nur noch halbierte Temperaturen geben. Vor solchen Temperatureinstürzen oder vor Regenwetter suchen immer besonders viel Hummeln und lassen sich gerne ein Hummelhaus zeigen.

Das bedeutet aber lange noch nicht, dass obwohl ich derzeit all meine 17 Hummelhäuser belegt habe, dass das auch so bleibt. Da ändert sich höchstwahrscheinlich noch so einiges erfahrungsgemäß.