Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelhaus, technische, praktische Fragen

#3366
Stefan
Admin
Buchtip:

Hallihallo!

Der Innenkarton hat zwei Bedeutungen:

1. Die Luft zwischen Hummelhaus und Innenkarton isoliert und schützt das Nest vor Hitze und Kälte. Bei modernen Fenstern z. B. ist zwischen den Glasscheiben auch Luft oder ein anderes Gas zur Isolation.

2. Einfachere Reinigung: Der Schimmel bleibt im Innenkarton und den kann man einfach nach der Hummelsaison entsorgen und im nächsten Jahr einen neuen verwenden.

Natürlich funktioniert es auch ohne Karton. Hier würde ich das Hummelhaus aber nach der Saison mit reichlich kochendem Wasser desinfizieren. So wie Du das machst sollte reichen. Das Holz bleibt verfärbt ist aber sauber.

Als Farben für das Hummelhaus eignen sich alle die keine Fungizide beinhalten (keine speziellen Holzschutzfarben/Lasuren). Die sind giftig, die Fungizide waschen sich aus!

Wenn ich es bunt haben will, nehme ich ganz einfach günstige Abtönfarben. Und als Wetterschutz und letzte Schicht Acryllack auf Wasserbasis. Den gibt es auch in Spraydosen in jedem Baumarkt (Autolack auf Acryl-Basis).

Grüße Stefan