Bauplan Hummelhaus

Übersicht:

Vorbereitung und Erklärungen
Bauplan Hummelhaus
Bauplan Hummelhaus Dach


bauanleitung-hummelhausBauanleitung Boden, Frontplatte, Rückseite

3 Platten, alle 30 x 30 cm (1 cm Sperrholz)

Ich verwende gerne Sperrholzplatten mit 1 cm Stärke für das Hummelhaus. Diese sind leicht zu verarbeiten und verzeihen sich bei Temperaturschwankungen nicht. Selbstverständlich würden auch „dickere“ Plattenstärken funktionieren. Dieser Bauplan geht von 1 cm Plattenstärke aus, bei massiveren Plattenstärken sind die Maße dementsprechend anzupassen.

hummelhaus-bauanleitungHummelhaus Seiten

2 Platten, beide 32 x 30 cm (1 cm Sperrholz)

Diese Maße ergeben sich aus der Grundplatte (Boden) plus 2 mal Materialstärke der Seiten.

 

hummelburg-bauanleitungAusschnitte Frontplatte für das Hummelhaus

Ausschnitt Vorbau Futterluke 9 x 5,5 cm
Laufgangbelüftung Durchmesser 3,5 cm

In die Frontplatte werden nun vor dem Zusammenbau Ausschnitte angebracht.

Die gepunktete Linie markiert die Mitte. Es kann also später entschieden werden ob die Futterluke links oder rechts sein wird. Für diese Ausschnitte benötigt man eine Stichsäge oder – wenn vorhanden – eine Oberfräse. Die Bohrung für das Belüftungsloch erledigt man am einfachsten mit einem Forstnerbohrer, wie er für Topfscharniere üblich ist. Aber wie gesagt, die Stichsäge tut es zur Not auch.

Die Laufgangbelüftung für das Hummelhaus ist wichtig, schließlich wird der Eingang zum Hummelhaus mit einer Wachsmottenklappe verschlossen. Den fehlenden Luftzug erledigt die Laufgangbelüftung. Die Hummeln verengen den Einlaufschlauch selbst und regulieren damit die Belüftung.

vorbau-hummelhausBauanleitung: Integrierter Vorbau

1 Platte 30 x 10 cm (1 cm Sperrholz)

Ausschnitt 8 x 4,5 cm
Laufgangbelüftung Durchmesser 4,5 cm

Der integrierte Vorbau für das Hummelhaus kommt von innen an die Frontplatte. Auch er hat wieder einen Ausschnitt für die Futterluke sowie eine Kreisbohrung für die Laufgangbelüftung.

Der Ausschnitt für die Futterluke ist rundum 0,5 cm kleiner als der Frontplattenausschnitt. So hat die Futterluke später einen Anschlag und ist dicht. Die Bohrung für die Laufgangbelüftung habe ich hier etwas größer gewählt. Wäre sie gleich groß, müsste man sehr genau arbeiten damit die beiden Löcher später genau übereinander passen. So hat man etwas Spielraum.

hummelburg-mit-integriertem-vorbauVorbau: Boden und Deckel

2 Platten, beide 5 x 30 cm

Hier habe ich 22er OSB-Platte gewählt, weil ich sie hatte. Ich würde sagen alles ab 16mm Plattenstärke funktioniert. Die massivere Materialstärke deshalb, weil das ganze so stabiler wird, außerdem kann leichter geschraubt werden und die Leimfläche wird größer. Wie bei allen zugeschnittenen Bauteilen werden auch hier die Kanten gebrochen. Das bedeutet, dass mit Schleifpapier (80-150er Körnung) die Schnittkanten entschärft werden.

belüftung-eingang-hummelhausLaufgangbelüftung innen

2 Platten, beide 5 x 5,5 cm mit Bohrung ca. 2,5 bis 3,5 cm

Diese beiden Platten erleichtern später die Reinigung des Vorbaus nach der Hummelsaison. Sie versperren der Hummel den Weg zum Lüftungsgitter das von außen sichtbar ist.

Die beiden Platten werden zusammengeschraubt und verleimt, dazwischen kommt das Lüftungsgitter. Die Schrauben ziehen die beiden Platten zusammen und verpressen somit das Lüftungsgitter. So ist sicher gewährleistet, dass die ganze Geschichte dicht ist. Ich habe wieder mit zwei unterschiedlichen Durchmessern gebohrt um nicht ganz so sauber arbeiten zu müssen.

Zusammenbau integrierter Vorbau

laufgangbelüftung-hummelhaus   hummelhaus-mit-integriertem-vorbau   hummelhotel-integrierter-vorbau

hummelhaus-integrierter-vorbau   hummelburg-integrierter-vorbau   Hummelnest

hummelhaus-mit-integriertem-vorbau-1   hummelhaus-mit-integriertem-vorbau-2   hummelhaus-mit-integriertem-vorbau-4

hummelhaus-mit-integriertem-vorbau-5   hummelhaus-mit-integriertem-vorbau-6

4 Replies to “Bauplan Hummelhaus”

  1. Hallo Stefan,
    deine Hummelkästen sind super.
    Satteldach mit innen Laufgang und Klima,kommt garantiert gut bei unseren dicken Freunden an.
    Hab gleich einen nachgebaut.
    Freu mich schon auf Einsatz dauert ja nicht mehr lang.
    mfg Ziggy

  2. Hallo Stefan!
    Gratulation zu deinen tollen und informativen Seiten!
    Ich habe mir vor wenigen Wochen auch ein Hummelhaus gebaut. Da ich in dem 3-teiligen Dokumentarfilm gehört habe, dass Hummeln kein rot sehen können, frage ich mich jetzt, ob ich mit meinem knallroten Anstrich nicht völlig daneben gegriffen habe??? :-)
    Was sehen die Hummeln anstelle von rot?
    Vielen Dank und LG

  3. Hallo Günther!

    Vielen Dank, ich werd auch gleich ganz rot! ;)

    Hummeln sehen kein rot, für die ist es grau bis schwarz. Das ist aber kein Problem, auch ich habe rote Hummelhäuser. Die Farbe spielt überhaupt keine Rolle.

    Viel Glück mit den Damen!

    Stefan

  4. Na Gott sei Dank! Ich dachte schon ich hätte einen der dümmsten Anfängerfehler gemacht! :-)

Schreibe einen Kommentar

Einloggen mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

:hair:  :angel:  :conf:  :cry:  :devil:  :dontknow:  :dunno:  :emb:  :kiss:  :lmao:  :love:  :nerd:  :roll:  :-(  :sarc: 
:sat:  :ser:  :-)  :sun:  :happy:  :zwinker:  :yell:  :homepage: