Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Mein erstes Hummeljahr?

  • Dieses Thema hat 10 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen, 5 Tage von AvatarMaDi.
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #56415 Antworten
    MaDi
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo,mein Name ist Maren,komme aus dem äußersten westlichen Zipfel der Grafschaft Bentheim und bin seit wenigen Tagen stolze Besitzerin eines Hummelkastens vom Hummeltischler :bravo:

    Nachdem ich mich durch viiiiieeeeele Internetseiten gelesen habe 8O, hab ich mich erst mal an das Aufstellen begeben,mit Mauselochdeko,dazu würde mich natürlich Eure Meinung interessieren.Solange ich noch keine Hummel entdeckt habe,dachte ich mir,überlasse ich es dem Zufall,ob :hummel: sich in mein Fake-Mauseloch verirrt…Anschließend eine top Einsetzhilfe gebastelt-aus Babynuckelflasche und Spritzengehäuse-also für mich top,mal gucken,was die Damen davon halten :freu: …heute Nacht hat es gefroren,so wie es die ganze Woche noch kalt bleiben soll,aber ab Samstag/Sonntag soll das Wetter gut werden,dann werde ich anfangen meine Besenstielmauselöcher zu beobachten.

    LG an alle

    Maren

    Attachments:
    #56419 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Maren, herzlich Willkommen!

    Dein Hummelhaus ist schon mal super, das ist sicher mit das Beste das man kaufen kann. :)

    Du kannst den Korken übrigens aus dem Ein- und Ausgang entfernen, es gibt keinen Grund diesen Eingang unzugängig zu machen. Selbst bei aktiver Ansiedlung muss die Königin ja durch diesen Ausgang aus dem Haus. :)

    Selbstansiedlung der Hummelkönigin

    Du weisst ja, dass die passive Ansiedlung immer das beste ist. Vorallem für Hummelfreunde die noch nicht so routiniert im Umgang mit Hummeln sind. Du musst Dir bei Deinem Vorhaben aktiv anzusiedeln zu 100% sicher sein, dass Du die feinen Beinchen und Flügel der Hummel auf keinen Fall verletzt. Bitte keine Experimente, jede verletzte Königin ist ein komplettes Hummelvolk!

    Ansonsten viel Freude mit den Hummeln und hier auf Pollenhöschen.de

    Aktive Ansiedlung von Hummelköniginnen

    #56424 Antworten
    MaDi
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Vielen Dank,für die nette Begrüßung…bin auf den Hummeltischler über Eure Seite aufmerksam geworden und eigentlich hätte ich auch die Möglichkeit gehabt das Haus persönlich abzuholen,nur leider kam uns Corona in die Quere…ich hab eben das Haus auch nochmal umgestellt weil mir aufgefallen ist,dass an die Stelle doch auch morgens Sonne hinkommt, zwar nicht lange,weil der Schatten legt sich jetzt gerade drüber,aber im Hochsommer um halb zehn sind die Temperaturen ja doch schon erheblich.,dachte eigentlich das wär da anders…jetzt umgestellt,siehe Foto…vollends Sonne vermeiden kann ich irgendwie nicht :motz:

    Wir haben noch Honigbienen,sodass ich mit den zarten Beinchen und Flügeln etwas vertraut bin,aber eine passive Ansiedlung wär mir natürlich auch 1000x lieber,zumal es das ja vielleicht auch ein Kompliment für meinen Garten wäre :girl:

    Ich werde berichten :blume:

    Attachments:
    #56427 Antworten
    gingillinos
    Forenmitglied

    Herzlich Willkommen MaDi. Ja bei uns dauert es auch noch eine Weile. Ein schönes Hummelhaus hast Du. Diese Jahr müssen wir alle ein wenig länger warten. Die Damen nehmen sich Zeit. Auch bei mir sieht es eher mager aus. Also viel Glück und Erfolg für die nächsten Wochen :hummel:

    Hier bei uns sind wir eh immer spät dran. :god:

    #56430 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo MaDi!

    Du solltest das mehr wie einen fließenden, weitläufigen Hügel machen. So wie das jetzt ist sucht die Hummel nämlich unter dem Eingang zwischen “Steintreppe” und Hummelhaus. Also keine “Löcher” im Hügel, denn so Löcher/Nieschen sind attraktiv für Hummeln. Das einzige Loch im Umkreis sollte Dein Hummelhauseingang sein.

    Und dann musst Du unbedingt für Schatten sorgen. Hummeln können das Haus nicht kühlen wie Bienen, das ist bei Hummeln völlig anders. Wenn im Sommer die Sonne auf das Haus knallt sind drinnen schnell über 40 Grad, das ist das Ende von jedem Hummelnest.

    #56431 Antworten
    MaDi
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke für die schnellen Antworten.

    Und deshalb auch gleich noch meinen Umbau im Anhang…eine kleine Rampe zum Mauseloch…hoffe ich hab den Ratschlag korrekt umgesetzt. Die Lücke zwischen Platte und Hummelhaus hab ich geschlossen,sodass sie nicht unter der Platte suchen können. Unter der Rampen ist Luft,also nix wo man reinkriechen könnte.

    Tja und ansonsten hoffe ich auf die nächste Woche mit den dann doch wieder etwas normaler Temperaturen.als es vor 2 oder 3 Wochen so warm war, konnte ich doch schon einige Brummer entdecken. Also sollen sie wohl wieder kommen.

    Und wie Ihr sicherlich merkt…Geduld ist mein zweiter Vorname :haha:

     

    Attachments:
    #56437 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo MaDi!

    Noch ein bischen mehr wie ein Hügel, keine Rampe. Also links und rechts der Rampe bitte noch angleichen und vielleicht von Hummelhaus zu Zaun noch die Senkrechte schließen.

    Für die Hummel muss das so sein wie eine natürliche Erhebung. Dann klappt das mit der Selbstansiedlung und Deine Fangkonstruktion wird gar nicht benötigt. :)

    #56441 Antworten
    MaDi
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    :lol:gleich wieder rausgerannt und Hügel konstruiert, naja zumindest versucht…die soll sich wundern warum es bei uns auf einmal Hügel gibt.Sind schon eigentlich mehr Holland als Grafschaft und Holland ist ja nicht gerade für seine Skigebiete bekannt :haha:

    Den Spalt hab ich auch dicht gemacht

    Attachments:
    #56449 Antworten
    Stefan
    Admin

    Das sieht gut aus!

    Viel Erfolg! :hummel:

    #56451 Antworten
    MaDi
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Danke…ich hoffe sie mögen es…

    #56756 Antworten
    MaDi
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Huhu…

    Hab heute hier endlich mal ne Hummel auf Futtersuche gesehen.

    Hatte schon Bedenken,dass hier hummeltechnisch nix los ist…dann sollen die Damen wohl aus ihren Löchern kommen…

    Meinem Haus wurde entsprechend auch noch keine Beachtung geschenkt…ich habe auch entschieden auf Selbstansiedlung zu setzen,da ich nicht immer das Haus 100%tig unter Beobachtung habe…will lieber auf Nummer sicher gehen.

    Also muss ich hoffen,dass es jetzt hier losgeht mit der Saison und sich eine :hummel: in der Behausung wohlfühlt…

    Wünsche Euch ein schönes Wochenende

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
Antwort auf: Mein erstes Hummeljahr?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: