Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Bilanz 2021

#64845
Martha
Forenmitglied
Buchtip:

@Insektenfreund    Hallo!

Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht über Deine Eigenkreationen in Sachen Hummelbauten. Ich versuche auch immer, eigene Kreationen zu verwirklichen. Von ganz einfach, aber auch zugekaufte und teilweise mit Technik versehen stehen in meinem Garten. Mit einigen konnte ich leider noch keine Erfahrungen sammeln. Mit längeren Einlaufröhren habe ich bessere Erfahrungen gemacht. Wenn das Hummelvolk stark ist, hat es auch mehr Wächterinnen zur Verfügung und der Motte wird es nicht so leicht gemacht ins Nest vorzudringen.
Deine Idee mit den Terrakottatöpfen könnte erfolgreich sein. Ich kann mir vorstellen, dass diese gerne von Erd- und Steinhummeln besiedelt werden.
Randvoll gefüllte Innenkartons mit zerkleinertem trockenen Laub und Gras kann ich mir vorstellen, nicht aber mit Kapok. Ich finde, dass die Hummeln so viel gar nicht mögen und die Wachsmotte wird trotzdem ein Problem bleiben, weil sie einfach zu der Natur gehört und sie wird immer wieder für Misserfolge sorgen. Es gibt aber immer wieder grosse gesunde Völker, die viele Königinnen produzieren und kompensieren so die Hummelvölker, denen dies nicht gelingt. Die Natur schafft somit eine fein austarierte Balance. :hummel: