Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wachsmotte

#63773
Caphalor
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo zusammen,

die Wachsmotte ist mittlerweile neben Zecken die einzige Tierart, auf die ich nicht sonderlich gut zu sprechen bin :?

Auch bei meinem zweiten Kasten mit Wiesenhummeln hat ein Befall stattgefunden – trotz Dichtheit, Hummelklappe etc.

Glück war hier (wie beim anderen Kasten auch), dass bereits Jungköniginnen ausgeflogen sind und das Nest seinen eigentlichen Zweck erfüllt hat.

Dennoch habe ich eine Rettungsaktion versucht, bei der ich aber lediglich 1 Nektartöpfchen retten konnte und selbst hiervon noch 5 Mottenlarven abgesammelt habe :maul:

Es waren nur noch eine Arbeiterin und eine Jungkönigin vorhanden, welche komischerweise Pollen sammelt.

Mit etwas Glück gründet sie ja noch ein Nest oder hat einfach verzweifelt versucht, die verbliebene Arbeiterin zu unterstützen.

Im anderen Kasten haben sich die Mottenlarven sogar in das Styropor der Isolierung gefressen 8O

Schätze, dass nach dem guten Hummeljahr 2020 für das aktuell schlechte Jahr auch einfach zu viele Motten im Vergleich zu den wenigen Hummelnestern unterwegs sind – mir graut jetzt schon vor 2022, da auch jetzt kaum Hummelarbeiterinnen unterwegs sind – aber wir hoffen das Beste ;)

Gruß

Dennis

Attachments: